Neuanlagen (Inbetriebnahme ab 01.01.2009) der erteilten Einheitenzertifikate nach SDLWindV und/oder BDEW Richtlinie "Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz"
Erzeugungseinheit: EZE -- Erzeugungsanlage: EZA
Hinweis: Wir bitten um Verständnis, dass durch die FGW e.V. für die Richtigkeit der von den Zertifizierungsstellen eingereichten Angaben keine Gewähr übernommen werden kann. Die FGW listet diese Zertifikate zum Zweck der besseren Übersicht für Planer und Betreiber von Erzeugungsanlagen. Es steht den Zertifizierungsstellen und Herstellern jedoch frei, die Zertifikate an dieser Stelle zu veröffentlichen.

Zertifikate Neuanlagen (Stand 29.06.2018 08:06:34)

Hersteller Typ Klasse Nennleistung Nummer Einschränkungen Softwareumgebung Ausstellung Gültig bis Zertifizierer Spezifikationen Status
ABB Oy PVS800-57-0500kW-A PV 500 kW 44 799 11 396632-202 MATLAB/Simulik (Version 2010a) 12.12.2011 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 11 396632-302
ABB Oy PVS800-57-0500kW-A PV 500 kW 44 799 11 396632-302 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 10.01.2013 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 13771005
ABB Oy PVS800-57-0500kW-A PV 500 kW 44 797 13771005 - MATLAB/Simulik(Version 2010a) 12.03.2015 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version
ABB Oy PVS800-57-0630kW-B PV 630 kVA 44 799 12 396632-003 MATLAB/Simulik (Version 2011b) 11.05.2012 12.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt druch 44 797 13 771003, Revision 1
ABB Oy PVS800-57-0630kW-B PV 630 kW 44 797 13 771003, Revision 1 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 30.03.2015 12.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
ABB Oy PVS800-57-0100kW-A PV 100 kW 44 799 11 396632-100 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 03.11.2011 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version
ABB Oy PVS800-57-0250kW-A PV 250 kW 44 799 11 396632-101 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 03.11.2011 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version
ABB Oy PVS800-57-0750kW-A PV 750 kW 44 799 13 417356 - - 22.05.2013 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 13 771006, Revision 1
ABB Oy PVS800-57-0750kW-A PV 750 kW 44 797 13 771006, Revision 1 - MATLAB/Simulik(Version 2010a) 30.03.2015 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version
ABB Oy PVS800-57-0875kW-A PV 875 kW 44 799 13 417356-001 - - 22.05.2013 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 13 771007, Revision 1
ABB Oy PVS800-57-0875kW-A PV 875 kW 44 797 13 771007, Revision 1 - MATLAB/Simulik(Version 2010a) 30.03.2015 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version
ABB Oy PVS800-57-1000kW-A PV 1000 kW 44 799 13 417356-002 - - 22.05.2013 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 13 771008, Revision 1
ABB Oy PVS800-57-1000kW-A PV 1000 kW 44 797 13 771008, Revision 1 - MATLAB/Simulik(Version 2010a) 30.03.2015 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version
ABB Oy PVS800-57-0315kW-B PV 315 kW 44 799 11 396632-004 - - 19.08.2013 02.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH
ABB Oy Power Conversion PRO-33.0-TL-OUTD-400 PRO-33.0-TL-OUTD-S-400 PRO-33.0-TL-OUTD-SX-400 PV 33 kVA 14-112_0 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory 14.1 17.11.2014 16.11.2019 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Adwen GmbH AD5-135 Wind 5050 kW TC-GCC-TR8-01284-0 - PowerFactory 15.2.3 (64 bit) 19.08.2016 18.08.2021 DNV GL ABB converter
AEG Power Solutions Protect PV 10/12.5/15 Protect PV easy 10/12.5/15 PV 10kW 12,5kW 15kW MOE 11-0415-01 MD5-Prüfsumme: MD5 72665c016fb8a06a529 9073634f1fbc9 MATLAB/Simulink R2010a 03.06.2011 31.03.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) zurückgezogen ersetzt durch MOE 11-0415-04
AEG Power Solutions Protect PV 8/10/12.5/15 Protect PV easy 8/10/12.5/15 PV 8 kW 10 kW 12.5 kW 15 kW MOE 11-0415-04 MD5Checksum: E7975d785dbf23dce3aafd0f8a56e4ae (Für Matlab / Simulink R2010a) MD5Checksum: 294f4237e3c0e045c46092f6689b8ba2 (Für Power Factory 14.1.2) MATLAB Simulink R2010a Power Factory 14.1.2 17.10.2012 16.10.2017 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) laufend
AEG Power Solutions GmbH Protect PV.250 PV 255 kW 44 799 11 398148 - - 05.09.2011 04.09.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 799 11 398148-200
AEG Power Solutions GmbH Protect PV.500 PV 510 kW 44 799 11 398148-001 - - 05.09.2011 04.09.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 799 11 398148-201
AEG Power Solutions GmbH Protect PV.500 PV 510 kW 44 799 11 398148-201 MATLAB/Simulik(Version 2010a), DigSilent Powerfactory 14.1.3 26.11.2012 04.09.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 13064803-005
AEG Power Solutions GmbH Protect PV.500 PV 510 kVA 44 799 11 398148-103 - - 05.09.2011 04.09.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version -
AEG Power Solutions GmbH Protect PV.250 PV 255 kVA 44 799 11 398148-002 - - 05.09.2011 04.09.2012 TÜV NORD CERT GmbH english version -
AEG Power Solutions GmbH Protect PV.630 PV 630 kVA 44 799 12 409573 - - 20.06.2012 19.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 409573-200
AEG Power Solutions GmbH SC.600 Speicher 600 kVA 44 797 13064804, Rev.2 DigSilent Powerfactory 15.0 15.12.2014 29.09.2018 TÜV NORD CERT GmbH
AEG Power Solutions GmbH Protect PV.250 PV 255 kW 44 799 11 398148-200 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 26.11.2012 04.09.2016 TÜV NORD CERT GmbH
AEG Power Solutions GmbH PV.880 PV 880 kW 44 797 13064803 DigSilent Powerfactory 14.1.3 30.09.2013 29.09.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version
AEG Power Solutions GmbH PV.800 PV 800 kW 44 797 13064803-001 DigSilent Powerfactory 14.1.3 30.09.2013 29.09.2018 TÜV NORD CERT GmbH
AEG Power Solutions GmbH PV.690 PV 690 kW 44 797 13064803-002 DigSilent Powerfactory 14.1.3 30.09.2013 29.09.2018 TÜV NORD CERT GmbH
AEG Power Solutions GmbH PV.630 PV 630 kW 44 797 13064803-003 DigSilent Powerfactory 14.1.3 30.09.2013 29.09.2018 TÜV NORD CERT GmbH
AEG Power Solutions GmbH PV.560 PV 560 kW 44 797 13064803-004 DigSilent Powerfactory 14.1.3 30.09.2013 29.09.2018 TÜV NORD CERT GmbH
AEG Power Solutions GmbH PV.500 PV 510 kW 44 797 13064803-005 DigSilent Powerfactory 14.1.3 30.09.2013 29.09.2018 TÜV NORD CERT GmbH
AEG Power Solutions GmbH Protect PV.630 PV 630 kW 44 799 12 409573-201 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 10.10.2012 19.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
AEG Power Solutions GmbH Protect PV.630 PV 630 kW 44 799 12 409573-200 MATLAB/Simulik(Version 2010a), DigSilent Powerfactory 14.1.3 26.11.2012 19.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 13064803-003
AEI Power GmbH AE 3TL 40, AE 3TL 46 PV 40,0kVA, 46,0kVA 14-071-00 Keine Matlab R2013a, Simulink R2013a SimPowerSystems R2013a Simscape R2013a 11.07.2014 11.07.2019 Primara Test- und Zertifizier GmbH PV Wechselrichter
AEI Power GmbH 867R023, 867R020, 867R017 PV 23,0 kVA, 20,0 kVA, 17,0 kVA 14-040_1 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/simPowerSystems (R2013a) 11.07.2014 17.06.2019 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 14-040_2
AEI Power GmbH 867R023, 867R020, 867R017, 867R013 PV 23,0 kVA, 20,0 kVA, 17,0 kVA, 13,0 kVA 14-040_2 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung ist zu beachten. Matlab/Simulink/simPowerSystems (R2013a) 03.06.2015 17.06.2019 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
AEI Power GmbH 806R023, 802R020, 805R020, 802R017, 802R013, 802R010, 802R008, 807R020, 808R023, 808R020, 808R017, 808R013 PV 23,0kVA, 19,2kVA, 19,2kVA, 16,5kVA, 12,4kVA, 10,0kVA, 8,25kVA, 20,0kVA, 23,0kVA, 20,0kVA, 17,0kVA, 13,0kVA 11-199_8 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPower-Systems (R2013a) 19.08.2015 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
AEI Power GmbH 802R020 PV 19,2kW 11-199 MD5: da7fe2c087d874e124e7652b0f35ced9 PLECS (Version 3.1.7) 23.11.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-199_1
AEI Power GmbH 802R013 PV 12,4kW 11-199 MD5: 6cdc954549f512d11baa1c86f02440e3 PLECS (Version 3.1.7) 23.11.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-199_1
AEI Power GmbH 802R020 PV 19,2kW 11-199_1 MD5: da7fe2c087d874e124e7652b0f35ced9 PLECS (Version 3.1.7) 15.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_2
AEI Power GmbH 802R017 PV 16,5kW 11-199_1 MD5: 40857d62f51374e9033f4df8c88950f5 PLECS (Version 3.1.7) 15.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_2
AEI Power GmbH 802R013 PV 12,4kW 11-199_1 MD5: 6cdc954549f512d11baa1c86f02440e3 PLECS (Version 3.1.7) 15.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_2
AEI Power GmbH 802R010 PV 10kW 11-199_1 MD5: 0019889aa93b3e0b74a099719799f23c PLECS (Version 3.1.7) 15.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_2
AEI Power GmbH 802R008 PV 8,25kW 11-199_1 MD5: 8142fb443f7411f1da55f27c640f044d PLECS (Version 3.1.7) 15.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_2
AEI Power GmbH 802R020 PV 19,2kW 11-199_2 MD5: 6868437b7b41d047420ea22bf060ec43 PLECS (Version 3.2.4) 02.07.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_3
AEI Power GmbH 805R020 PV 19,2kW 11-199_2 MD5: 6868437b7b41d047420ea22bf060ec43 PLECS (Version 3.2.4) 02.07.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_3
AEI Power GmbH 802R017 PV 16,5kW 11-199_2 MD5: 40857d62f51374e9033f4df8c88950f5 PLECS (Version 3.1.7) 02.07.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_3
AEI Power GmbH 802R013 PV 12,4kW 11-199_2 MD5: 6cdc954549f512d11baa1c86f02440e3 PLECS (Version 3.1.7) 02.07.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_3
AEI Power GmbH 802R010 PV 10kW 11-199_2 MD5: 0019889aa93b3e0b74a099719799f23c PLECS (Version 3.1.7) 02.07.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_3
AEI Power GmbH 802R008 PV 8,25kW 11-199_2 MD5: 8142fb443f7411f1da55f27c640f044d PLECS (Version 3.1.7) 02.07.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_3
AEI Power GmbH 806R023 PV 23,0kVA 11-199_3 MD5: e47d86c7eeef6ca828cc016c36bd4f56 PLECS (Version 3.2.4) 02.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_4
AEI Power GmbH 802R020 PV 19,2kVA 11-199_3 MD5: 6868437b7b41d047420ea22bf060ec43 PLECS (Version 3.2.4) 02.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_4
AEI Power GmbH 805R020 PV 19,2kVA 11-199_3 MD5: 6868437b7b41d047420ea22bf060ec43 PLECS (Version 3.2.4) 02.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_4
AEI Power GmbH 802R017 PV 16,5kVA 11-199_3 MD5: d435cbb367e20e574f6d6db4333092b3 PLECS (Version 3.2.4) 02.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_4
AEI Power GmbH 802R013 PV 12,4kVA 11-199_3 MD5: 9bcebc15c5b5b97b526c31ac92ebe336 PLECS (Version 3.2.4) 02.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_4
AEI Power GmbH 802R010 PV 10kVA 11-199_3 MD5: 5d7fb5883ef6705fbda4142b4d41a0c6 PLECS (Version 3.2.4) 02.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_4
AEI Power GmbH 802R008 PV 8,25kVA 11-199_3 MD5: c774259f05e2039c6b4c54d5cf21f3c1 PLECS (Version 3.2.4) 02.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_4
AEI Power GmbH 806R023 PV 23,0kVA 11-199_4 MD5 (PLECS): e47d86c7eeef6ca828cc016c36bd4f56 MD5 (Matlab): 335a7e7401e05527bcac1b38a7d2be8c PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 24.09.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_5
AEI Power GmbH 802R020 PV 19,2kVA 11-199_4 MD5 (PLECS): 6868437b7b41d047420ea22bf060ec43 MD5 (Matlab): 99ec5a6bd2ed514bce38e41e5bd62878 PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 24.09.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_5
AEI Power GmbH 802R020 PV 19,2kVA 11-199_4 MD5 (PLECS): 6868437b7b41d047420ea22bf060ec43 MD5 (Matlab): 99ec5a6bd2ed514bce38e41e5bd62878 PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 24.09.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_5
AEI Power GmbH 802R017 PV 16,5kVA 11-199_4 MD5 (PLECS): d435cbb367e20e574f6d6db4333092b3 MD5 (Matlab): 013c7d9644d1b7df06ab1a514828cbfc PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 24.09.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_5
AEI Power GmbH 802R013 PV 12,4kVA 11-199_4 MD5 (PLECS): 9bcebc15c5b5b97b526c31ac92ebe336 MD5 (Matlab): 013c7d9644d1b7df06ab1a514828cbfc PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 24.09.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_5
AEI Power GmbH 802R010 PV 10kVA 11-199_4 MD5 (PLECS): 5d7fb5883ef6705fbda4142b4d41a0c6 MD5 (Matlab): e6860b649a67d5cabecdeb10e07ad158 PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 24.09.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_5
AEI Power GmbH 802R008 PV 8,25kVA 11-199_4 MD5 (PLECS): c774259f05e2039c6b4c54d5cf21f3c1 MD5 (Matlab): 0067c8b2b118966f70457cc161eada15 PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 24.09.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-199_5
AEI Power GmbH 806R023, 802R020, 805R020, 802R017, 802R013 802R010, 802R008, 808R020, 808R017, 808R013 PV 23,0kVA, 19,2kVA, 19,2kVA, 16,5kVA, 12,4kVA, 10,0kVA, 8,25kVA, 20,0kVA, 17,0kVA, 13,0 kVA 11-199_5 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPower-Systems (R2013a) 21.11.2013 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-199_6
AEI Power GmbH 806R023, 802R020, 805R020, 802R017, 802R013, 802R010, 802R008, 807R020, 808R023, 808R020, 808R017, 808R013 PV 23,0kVA, 19,2kVA, 19,2kVA, 16,5kVA, 12,4kVA, 10,0kVA, 8,25kVA, 20,0kVA, 23,0kVA, 20,0kVA, 17,0kVA, 13,0kVA 11-199_6 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPower-Systems (R2013a) 20.12.2013 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-199_7
AEI Power GmbH 806R023, 802R020, 805R020, 802R017, 802R013, 802R010, 802R008, 807R020, 808R023, 808R020, 808R017, 808R013 PV 23,0kVA, 19,2kVA, 19,2kVA, 16,5kVA, 12,4kVA, 10,0kVA, 8,25kVA, 20,0kVA, 23,0kVA, 20,0kVA, 17,0kVA, 13,0kVA 11-199_7 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPower-Systems (R2013a) 10.01.2014 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-199_8
agriKomp GmbH BGA086/75,BGA086/120,BGA086/135,BGA126/160BGA126/195,BGA126-DC12/195,BGA158/250,BGA158/265,BGA158/290,BGA180/300,BGA180/330,BGA222/350,BGA222/380,BGA222/430 VKM 75 kW,120 kW,135 kW,160 kW,195 kW,195 kW250 kW,265 kW,290 kW,300 kW330 kW,350 kW,380 kW430 kW MOE 14-0350-02 in Verbindung mit GUE MOE 14-0350-03 - Kein Anschluss und Betrieb in Anlagen über 1 MVA und / oder einer Länge der Leitung von => 2 km von der EZE zum Netzanschlusspunkt.
- Für die BDEW konforme Umsetzung des LVRT-Verhaltens, ist es zwingend notwendig, dass die AVR mit der Softwareversion V 1.33 ausgerüstet ist. Die 3-phasige Spannungsüberwachung muss aktiviert sein.
- Die Q(U)-Kennlinie ist für die Einheiten BGA126, BGA126-DC12, BGA158, BGA180 und BGA222 nicht Bestandteil des Zertifikats.
___ 30.09.2015 29.09.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 14-0350-09)
agriKomp GmbH, Energiepark 2, D-91732 Merkendorf, Germany BGA086/075BGA086/120BGA086/135BGA126/160BGA126/195BGA126-DC12/195BGA158/220BGA158/250BGA158/265BGA158/290BGA180/300BGA180/330BGA222/350BGA222/380BGA222/430 VKM 75 kW120 kW135 kW160 kW195 kW195 kW220 kW250 kW265 kW290 kW300 kW330 kW350 kW380 kW430 kW MOE 14-0350-09 in Verbindung mit GÜE 14-350-10 - Das Aggregat muss an einem Verknüpfungspunkt mit einer Netzkurzschlussleistung von mindestens 16 MVA angeschlossen werden. - Es kommt bei den doppelten Spannungseinbrüchen im Zeitbereich nach Fehlerklärung zu einer stark übererregten Fahrweise der Einhe bd742a4777af7ab75aa278ca248b4d6c 29.12.2015 28.12.2020 M.O.E. GmbH (Moeller Operating Engineering) Fraunhoferstraße 3 D-25524 Itzehoe Germany Hersteller der Antriebsmaschine: Doosan oder Scania Generatorhersteller: LeroySomer Anlagensteuerung: ComAp IS-NT-BB Spannungsregler: Leroy Somer D510C Drehzahlregler: ComAp ECON4 zurückgezogen (ersetzt durch MOE 14-0350-12)
agriKomp GmbH, Energiepark 2, D-91732 Merkendorf, Germany BGA086/075BGA086/120BGA086/135BGA126/160BGA126/195BGA126-DC12/195BGA158/220BGA158/250BGA158/265BGA158/290BGA180/300BGA180/330BGA222/350BGA222/380BGA222/430 VKM 75 kW120 kW135 kW160 kW195 kW195 kW220 kW250 kW265 kW290 kW300 kW330 kW350 kW380 kW430 kW MOE 14-0350-12 - Das Aggregat muss an einem Verknüpfungspunkt mit einer Netzkurzschlussleistung von mindestens 16 MVA angeschlossen werden. - Es kommt bei den doppelten Spannungseinbrüchen im Zeitbereich nach Fehlerklärung zu einer stark übererregten Fahrweise der Einhe bd742a4777af7ab75aa278ca248b4d6c 29.12.2015 28.12.2020 M.O.E. GmbH (Moeller Operating Engineering) Fraunhoferstraße 3 D-25524 Itzehoe Germany Hersteller der Antriebsmaschine: Doosan oder Scania Generatorhersteller: LeroySomer Anlagensteuerung: ComAp IS-NT-BB Spannungsregler: Leroy Somer D510C Drehzahlregler: ComAp ECON4 laufend
AMK Arnold Müller GmbH & Co. KG AMKASYN S44-F00, AMKASYN S44-F0B, AMKASYN S44-W00, AMKASYN S44-W0B - AMKASYN S44-FT0, AMKASYN S44-FTB, AMKASYN S44-WT0, AMKASYN S44-WTB - AMKASYN S50-FT0, AMKASYN S50-FTB, AMKASYN S50-WT0, AMKASYN S50-WTB - AMKASYN S60-F00, AMKASYN S60-F0B, AMKASYN S60-W00, AMKASYN, S60-W0B - AMKASYN S88-W00, AMKASYN S88-W0B, AMKASYN S88-WT0, AMKASYN S88-WTB - AMKASYN S100-WT0, AMKASYN S100-WTB, AMKASYN S120-W00 - AMKASYN S120-W0B, AMKASYN S240-W00, AMKASYN S240-W0B PV 44 kVA, 50 kVA, 60 kVA, 88 kVA, 100 kVA, 120 kVA, 240 kVA 15-025_0 Hinweise: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten. Integrierte Q(U)-Funktion limitiert. Matlab/SimuLink/SimPowerSystems (R2013b) 07.04.2015 06.04.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Areva Wind GmbH M5000e-116 Wind 5200 kW SDL-A-002-2013 - PowerFactory 14.1.3 11.10.2013 10.10.2018 Germanischer Lloyd GE-Umrichter
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 350kW TL PV 350 kW 44 799 13 405843-001 - - 22.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 799 13 405843-101
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 250kW TL PV 250 kW 44 799 13 405843-002 - - 22.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 799 13 405843-102
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 200kW TL PV 200 kW 44 799 13 405843-003 - - 22.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 799 13 405843-103
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 150kW TL PV 150 kW 44 799 13 405843-004 - - 22.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 799 13 405843-104
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 100kW TL PV 100 kW 44 799 13 405843-005 - - 22.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 799 13 405843-105
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 350kW TL PV 350 kW 44 799 13 405843-101 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 250kW TL PV 250 kW 44 799 13 405843-102 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 200kW TL PV 200 kW 44 799 13 405843-103 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 150kW TL PV 150 kW 44 799 13 405843-104 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 100kW TL PV 100 kW 44 799 13 405843-105 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version
Astrid Energy Enterprises S.p.A. Copernico 500kW TL PV 500 kW 44 799 13 405843-300 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version
AVS Aggregatebau GmbH AVS GW 140-530 (Baureihe) VKM 140 - 530 kW FGH-E-2015-011 fester Q-Sollwert über EZA-Regler zu realisieren PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 20.08.2015 19.08.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Bayern BHKW GmbH MNW 105BG MANMNW 105EG MANMNW 135BG MANMNW 142EG MANMNW 168BG MANMNW 168EG MANMNW 192BG MANMNW 210BG MANMNW 210EG MANMNW 255BG MANMNW 255EG MANMNW 355BG MANMNW 355EG MANMNW 405BG MANMNW 405EG MANMNW 530BG MANMNW 530EG MAN VKM 105 kW105 kW135 kW142 kW168 kW168 kW192 kW210 kW210 kW255 kW255 kW355 kW355 kW405 kW405 kW530 kW530 kW MOE 13-0593-05 Vollständig, unter Berücksichtigung der unten aufgeführten Auflagen MNW 168BG MAN MNW 168EG MAN Teilweise, Die LVRT Fähigkeit ist noch durch ein validiertes Softwaremodell nachzuweisen. (siehe Auflagen) MNW 105BG MAN MNW 105EG MAN MNW 135BG MAN MNW 142EG MAN MNW 192BG MAN MNW 210BG MAN MNW 210EG MAN MNW 255BG MAN MNW 255EG MAN MNW 355BG MAN MNW 355EG MAN MNW 405BG MAN MNW 405EG MAN MNW 530BG MAN MNW 530EG MAN Auflagen: - Kein Anschluss in Anlagen über 1MVA und/ oder einer Länge der Leitung >= 2 km. - Test der Hilfsaggregate bei Inbetriebnahme - Dimensionierung der Leistungsschalter - Eingeschränkter Nachweis der LVRT-Fähigkeit für bestimmte Typen - Eingeschränkter Wirkleistungsbereich ___ 02.12.2015 01.12.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Hersteller Generator MeccAlte Hersteller Antriebsmaschine MAN BHKW Steuerung Wirkleistungsregelung, Blindleistungsregelung Bachmann MX213 & DIO280 & GSP274 & AIO 288 & TI214 & AIO 288 Spannungsregler (AVR) Mecc Alte DER1 Digitalregler Netzschutz, Synchronisierungseinrichtung Bachmann GSP 274 zurückgezogen (ersetzt durch MOE 13-0593-07)
Bayern BHKW GmbH MNW 105BG MAN MNW 105EG MAN MNW 135BG MAN MNW 142EG MAN MNW 168BG MAN MNW 168EG MAN MNW 192BG MAN MNW 210BG MAN MNW 210EG MAN MNW 255BG MAN MNW 255EG MAN MNW 355BG MAN MNW 355EG MAN MNW 405BG MAN MNW 405EG MAN MNW 530BG MAN MNW 530EG MAN 105 kW 105 kW 135 kW 142 kW 168 kW 168 kW 192 kW 210 kW 210 kW 255 kW 255 kW 355 kW 355 kW 405 kW 405 kW 530 kW 530 kW MOE 13-0593-07 Vollständig, unter Berücksichtigung der unten aufgeführten Auflagen MNW 168BG MAN MNW 168EG MAN Teilweise, Die LVRT Fähigkeit ist noch durch ein validiertes Softwaremodell nachzuweisen. (siehe Auflagen) MNW 105BG MAN MNW 105EG MAN MNW 135BG MAN MNW 142EG MAN MNW 192BG MAN MNW 210BG MAN MNW 210EG MAN MNW 255BG MAN MNW 255EG MAN MNW 355BG MAN MNW 355EG MAN MNW 405BG MAN MNW 405EG MAN MNW 530BG MAN MNW 530EG MAN Auflagen: - Kein Anschluss in Anlagen über 1MVA und/ oder einer Länge der Leitung ? 2 km. - Test der Hilfsaggregate bei Inbetriebnahme - Dimensionierung der Leistungsschalter - Eingeschränkter Nachweis der LVRT-Fähigkeit für bestimmte Typen - Eingeschränkter Wirkleistungsbereich ___ 02.12.2015 01.12.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Hersteller Generator MeccAlte Hersteller Antriebsmaschine MAN BHKW Steuerung Wirkleistungsregelung, Blindleistungsregelung Bachmann MX213 & DIO280 & GSP274 & AIO 288 & TI214 & AIO 288 Spannungsregler (AVR) Mecc Alte DER1 Digitalregler Netzschutz, Synchronisierungseinrichtung Bachmann GSP 274 Zurückgezogen (ersetzt durch MOE 13-0593-10)
Bayern BHKW GmbH MNW 105BG MANMNW 105EG MANMNW 135BG MANMNW 142EG MANMNW 168BG MANMNW 168EG MANMNW 192BG MANMNW 210BG MANMNW 210EG MANMNW 255BG MANMNW 255EG MANMNW 355BG MANMNW 355EG MANMNW 405BG MANMNW 405EG MANMNW 530BG MANMNW 530EG MAN VKM 105 kW105 kW135 kW142 kW168 kW168 kW192 kW210 kW210 kW255 kW255 kW355 kW355 kW405 kW405 kW530 kW530 kW MOE 13-0593-10 Vollständig, unter Berücksichtigung der unten aufgeführten Auflagen MNW 168BG MAN MNW 168EG MAN MNW 210BG MAN MNW 210EG MAN MNW 530BG MAN MNW 530EG MAN Teilweise, Die LVRT Fähigkeit ist noch durch ein validiertes Softwaremodell nachzuweisen. (siehe Auflagen) MNW 105BG MAN MNW 105EG MAN MNW 135BG MAN MNW 142EG MAN MNW 192BG MAN MNW 255BG MAN MNW 255EG MAN MNW 355BG MAN MNW 355EG MAN MNW 405BG MAN MNW 405EG MAN Auflagen: - Kein Anschluss in Anlagen über 1MVA und/ oder einer Länge der Leitung >= 2 km. - Dimensionierung der Leistungsschalter - Eingeschränkter Nachweis der LVRT-Fähigkeit für bestimmte Typen - Eingeschränkter Wirkleistungsbereich 8be25afdab4b10edf079bf2fd06d52eaAchtung Parameteranpassungen im Modell notwendig (siehe MOE 13-0593-10). 02.12.2015 01.12.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Hersteller Generator MeccAlte Hersteller Antriebsmaschine MAN BHKW Steuerung Wirkleistungsregelung, Blindleistungsregelung Bachmann MX213 & DIO280 & GSP274 & AIO 288 & TI214 & AIO 288 Spannungsregler (AVR) Mecc Alte DER1 Digitalregler Netzschutz, Synchronisierungseinrichtung Bachmann GSP 274 zurückgezogen (ersetzt durch MOE 13-0593-14)
Bayern BHKW GmbH MNW 105BG MANMNW 105EG MANMNW 135BG MANMNW 142EG MANMNW 168BG MANMNW 168EG MANMNW 192BG MANMNW 210BG MANMNW 210EG MANMNW 255BG MANMNW 255EG MANMNW 265BG MANMNW 265EG MANMNW 355BG MANMNW 355EG MANMNW 405BG MANMNW 405EG MANMNW 530BG MANMNW 530EG MAN VKM 105 kW105 kW135 kW142 kW168 kW168 kW192 kW210 kW210 kW255 kW255 kW265 kW265 kW355 kW355 kW405 kW405 kW530 kW530 kW MOE 13-0593-14 keine DIgSILENT PowerFactory 14.1.2 und 15.2.6 02.12.2015 01.12.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Hersteller Generator MeccAlte Hersteller Antriebsmaschine MAN BHKW Steuerung Wirkleistungsregelung, Blindleistungsregelung Bachmann MX213 & DIO280 & GSP274 & AIO 288 & TI214 & AIO 288 Spannungsregler (AVR) Mecc Alte DER1 Digitalregler Netzschutz, Synchronisierungseinrichtung Bachmann GSP 274 laufend
Beijing Sevenstar Electronics Co., Ltd. SolarArt 100KT PV 100 kW SDL-A-010-2014 - PowerFactory 15.1.2 19.12.2014 18.12.2019 Germanischer Lloyd
Benning Elektrotechnik und Elektronik GmbH & Co. KG BENNING TLS 17.3 BENNING TLS 17.3 AT, BENNING TLS 15.3 BENNING TLS 15.3 AT, BENNING TLS 13.3 BENNING TLS 13.3 AT, BENNING TLS 10.3 BENNING TLS 10.3 AT, BENNING TLS 8.3 BENNING TLS 8.3 AT PV 17 kVA, 15 kVA, 13 kVA, 10 kVA, 8 kVA 14-143_0 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung ist zu beachten. Zertifikat gilt für EZA < 1 MVA und < 2km Anschlusskabel. entfällt 23.02.2015 22.02.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
BHKW Johann Hochreiter Biogas Planung Beratung GmbH Vollständig gültig für HOMAN TE36 75kWHODEUTZ V8 300kWTeilweise gültig (excl. Verhalten im Fehlerfall)HODEUTZ V6 130kWHODEUTZ V6 150kWHODEUTZ V6 170kWHODEUTZ V6 180kWHODEUTZ V6 190kWHODEUTZ V6 200kWHODEUTZ V6 205kWHODEUTZ V6 210kWHODEUTZ V6 220kWHODEUTZ V8 250KWHODEUTZ V8 260kWHODEUTZ V8 265kWHODEUTZ V8 285kWHODEUTZ V8 305kWHOMAN TE34 37kWHOMAN TE34 45kWHOMAN TE34 50kWHOMAN TE34 55kWHOMAN TE36 65kWHOMAN TE36 90kWHOMAN LE36 100kWHOMAN TE76 130kWHOMAN TE76 150kWHOMAN LE76 190kWHOMAN LE76 200kWHOMAN LE48 250kWHOMAN LE42 350kWHOMAN LE42 360kWHOMAN LE42 370kWHOMAN LE42 400kWHOMAN LE62 450kWHOMAN LE62 500kWHOMAN LE62 522kWHOTEDOM 160kWHOTEDOM 170kWHOTEDOM 200kWHOMWM R4 37kWHOMWM R6 75kW VKM 75 kW300 kWTeilweise gültig (excl. Verhalten im Fehlerfall)130 kW150 kW170 kW180 kW190 kW200 kW205 kW210 kW220 kW250 kW260 kW265 kW285 kW305 kW37 kW45 kW50 kW55 kW65 kW90 kW100 kW130 kW150 kW190 kW200 kW250 kW350 kW360 kW370 kW400 kW450 kW500 kW522 kW160 kW170 kW200 kW37 kW75 kW 15-0716-05 - Kein Anschluss in Anlagen über 1 MVA und/oder einer Länge der Leitung von => 2 km von EZE zum Netzanschlusspunkt.
Hinweis: Wenn der Netzbetreiber ein Anlagenzertifikat fordert, kann dieses keine Aussage gemäß der FGW TR 8 zum Verhalten im Fehlerfall enthalten.

- Die Übertragung des LVRT Verhaltens für die nicht vermessenen Einheiten ist nur mittels des (validierten) Modells möglich. Zum Zeitpunkt der Ausstellung des Zertifikates liegt kein validiertes Softwaremodel vor. Somit kann bei den nicht vermessenen Blockheizkraft-werken keine Aussage über das LVRT Verhalten getätigt werden.

- Alle relevanten Hilfsantriebe, die nicht Teil dieses Zertifikates sind, müssen bei der Inbetrieb¬nahme getestet werden.

- In der BHKW Steuerung ist keine Q(U)-Regelung implementiert. Eine spannungsabhängige Blindleistungs-regelung wird über eine cos phi (U) Kennlinie umgesetzt. Sollte explizit eine Q(U) Regelung gefordert sein, so ist diese beispielsweise mittels einem externen Regler umzusetzen.
n.a.Zum Zeitpunkt der Zertifikatsausstellung existiert noch kein validiertes Modell. Das Modell befindet sich in der Erstellung 31.08.2015 30.08.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Blockheizkraftwerke mit LEROY SOMER Generatoren und D510 AVR zurückgezogen (ersetzt durch 15-0716-07)
BHKW Johann Hochreiter Biogas Planung Beratung GmbH Vollständig gültig für HOMAN TE36 75kWHODEUTZ V8 300kWTeilweise gültig (excl. Verhalten im Fehlerfall)HODEUTZ V6 130kWHODEUTZ V6 150kWHODEUTZ V6 170kWHODEUTZ V6 180kWHODEUTZ V6 190kWHODEUTZ V6 200kWHODEUTZ V6 205kWHODEUTZ V6 210kWHODEUTZ V6 220kWHODEUTZ V8 250KWHODEUTZ V8 260kWHODEUTZ V8 265kWHODEUTZ V8 285kWHODEUTZ V8 305kWHOMAN TE34 37kWHOMAN TE34 45kWHOMAN TE34 50kWHOMAN TE34 55kWHOMAN TE36 65kWHOMAN TE36 90kWHOMAN LE36 100kWHOMAN TE76 130kWHOMAN TE76 150kWHOMAN LE76 190kWHOMAN LE76 200kWHOMAN LE48 250kWHOMAN LE42 350kWHOMAN LE42 360kWHOMAN LE42 370kWHOMAN LE42 400kWHOMAN LE62 450kWHOMAN LE62 500kWHOMAN LE62 522kWHOTEDOM 160kWHOTEDOM 170kWHOTEDOM 200kWHOMWM R4 37kWHOMWM R6 75kW VKM 75 kW300 kWTeilweise gültig (excl. Verhalten im Fehlerfall)130 kW150 kW170 kW180 kW190 kW200 kW205 kW210 kW220 kW250 kW260 kW265 kW285 kW305 kW37 kW45 kW50 kW55 kW65 kW90 kW100 kW130 kW150 kW190 kW200 kW250 kW350 kW360 kW370 kW400 kW450 kW500 kW522 kW160 kW170 kW200 kW37 kW75 kW 15-0716-07 - Kein Anschluss in Anlagen über 1 MVA und/oder einer Länge der Leitung von => 2 km von EZE zum Netzanschlusspunkt. Hinweis: Wenn der Netzbetreiber ein Anlagenzertifikat fordert, kann dieses keine Aussage gemäß der FGW TR 8 zum Verhalten im Fehlerfall enthalten.

- Die Übertragung des LVRT Verhaltens für die nicht vermessenen Einheiten ist nur mittels des (validierten) Modells möglich. Zum Zeitpunkt der Ausstellung des Zertifikates liegt kein validiertes Softwaremodel vor. Somit kann bei den nicht vermessenen Blockheizkraft-werken keine Aussage über das LVRT Verhalten getätigt werden.

- Alle relevanten Hilfsantriebe, die nicht Teil dieses Zertifikates sind, müssen bei der Inbetrieb¬nahme getestet werden.

- In der BHKW Steuerung ist keine Q(U)-Regelung implementiert. Eine spannungsabhängige Blindleistungs-regelung wird über eine cos phi (U) Kennlinie umgesetzt. Sollte explizit eine Q(U) Regelung gefordert sein, so ist diese beispielsweise mittels einem externen Regler umzusetzen.
n.a.Zum Zeitpunkt der Zertifikatsausstellung existiert noch kein validiertes Modell. Das Modell befindet sich in der Erstellung 31.08.2015 30.08.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Blockheizkraftwerke mit LEROY SOMER Generatoren und D510 AVR zurückgezogen (ersetzt durch MOE 13-0716-13)
BHKW Johann Hochreiter Biogas Planung Beratung GmbH Vollständig gültig für HODEUTZ V6 130kWHODEUTZ V6 150kWHODEUTZ V6 170kWHODEUTZ V6 180kWHODEUTZ V6 190kWHODEUTZ V6 200kWHODEUTZ V6 205kWHODEUTZ V6 210kWHODEUTZ V6 220kWHODEUTZ V8 250KWHODEUTZ V8 260kWHODEUTZ V8 265kWHODEUTZ V8 285kWHODEUTZ V8 300kWHODEUTZ V8 305kWHOMAN TE34 37kWHOMAN TE34 45kWHOMAN TE34 50kWHOMAN TE34 55kWHOMAN TE36 65kWHOMAN TE36 75kWHOMAN TE36 90kWHOMAN LE36 100kWHOMAN TE76 130kWHOMAN TE76 150kWHOMAN LE76 190kWHOMAN LE76 200kWHOMAN LE48 250kWHOMAN LE42 350kWHOMAN LE42 360kWHOMAN LE42 370kWHOMAN LE42 400kWHOMAN LE62 450kWHOMAN LE62 500kWHOMAN LE62 522kWHOMAN LE62 530kWHOTEDOM 160kWHOTEDOM 170kWHOTEDOM 200kWHOMWM R4 37kWHOMWM R6 75kWHOMAN H130 LE350kWHOMAN H130 LE360kWHOMAN H130 LE400kWHODOOSAN V8 250kWTeilweise gültig (excl. Verhalten im Fehlerfall)HOMAN H130 LE420kWHOMAN LE42 350kW mit MAN E2842 LE312 VKM 130 kW150 kW170 kW180 kW190 kW200 kW205 kW210 kW220 kW250 kW260 kW265 kW285 kW300 kW305 kW37 kW45 kW50 kW55 kW65 kW75 kW90 kW100 kW130 kW150 kW190 kW200 kW250 kW350 kW360 kW370 kW400 kW450 kW500 kW522 kW530 kW160 kW170 kW200 kW37 kW75 kW350 kW360 kW400 kW250 kWTeilweise gültig (excl. Verhalten im Fehlerfall)420 kW350 kW 13-0716-13 - Für die Varianten HODOOSAN H130 LE 420kW und HOMAN LE42 350kW mit dem MAN E2842 LE312 ist kein Anschluss und Betrieb in Anlagen über 1 MVA und/oder einer Länge der Leitung von => 2 km von EZE zum Netzanschlusspunkt.
Hinweis: Wenn der Netzbetreiber ein Anlagenzertifikat fordert, kann dieses keine Aussage gemäß der FGW TR 8 zum Verhalten im Fehlerfall enthalten. Es können aber Aussagen zu den restlichen elektrischen Eigenschaften getroffen werden.
Die Übertragung des LVRT Verhaltens geschieht mit den vorgelegten (validierten) Modellen.
Zum Zeitpunkt der Ausstellung des Zertifikates liegen keine Modellparameter für das BHKW vom Typ HODOOSAN H130 LE 420kW und des HOMAN LE42 350kW mit dem MAN E2842 LE312 als Antriebsmaschine vor. Somit kann bei diesem Typen kein keine Aussage über das LVRT Verhalten getätigt werden
LVRT Verhalten:
Für die BDEW konforme Umsetzung des LVRT-Verhaltens, ist es zwingend notwendig, dass die AVR mit der Softwareversion V 1.33 ausgerüstet ist. Die 3-phasige Spannungs¬überwachung muss aktiviert sein.
Die daraus resultierende Anpassung im Software-Modell erfolgt gemäß Tabelle 3 2.
Hinweis: Alle relevanten Hilfsantriebe, die nicht Teil dieses Zertifikates sind, müssen bei der Inbetriebnahme getestet werden
.- In der BHKW Steuerung ist keine Q(U)-Regelung implementiert. Eine spannungsabhängige Blindleistungs-regelung wird über eine cos

phi (U) Kennlinie umgesetzt.

-Spannungsrückgangsschutz:
Der minimale Wert kann anstatt auf des geforderten Werts von 0,1 Un nur auf 0,45 Un eingestellt werden.
Hochreiter_Fam_075kW_20151014_rel2_enc.pfdMD5: f0df05a31fb87167e2941f4db54afe67Hochreiter_Fam_300kW_20151009_rel2_enc.pfdMD5: 62e549893bb4ea383b2993da92540334 23.12.2015 22.12.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Blockheizkraftwerke mit LEROY SOMER Generatoren und D510 AVR Laufend, ersetzt EZE-Zertifikat MOE-13-0716-07
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 183 kW 44 799 11 394881-101 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 23.05.2012 18.12.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 14077702
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 183 kW 44 797 14077702 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2014 18.12.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13072505
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 183 kVA 44 799 11 394881-300 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 23.05.2012 18.12.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 13072505
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 167 kW 44 799 12 394881-001 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 23.07.2012 22.07.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 14077703
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 167 kW 44 797 14077703 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2014 22.07.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13072505
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450 170 TL; RPS 450 170 TL-4Q PV 150 - 225 kW 44 797 13072505 - MATLAB/Simulink (Version 2010b) 02.09.2015 18.12.2016 TÜV NORD CERT GmbH
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-060 (Kompakt-Serie) PV 54 kVA 44 799 12 398520-002 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 08.05.2012 07.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170 (Kompakt-Serie) PV 150 kVA 44 799 12 398520 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 08.05.2012 07.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 398520-100
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RSP 450-170 (Kompakt-Serie) PV 150 kW 44 799 12 398520-100 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 11.05.2012 07.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH -
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-120 (Kompakt-Serie) PV 108 kVA 44 799 12 398520-001 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 08.05.2012 07.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 398520-101
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RSP 450-120 (Kompakt-Serie) PV 108 kW 44 799 12 398520-101 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 11.05.2012 07.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH -
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 200 kW 44 797 13 072501-100 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 03.05.2013 18.12.2016 TÜV NORD CERT GmbH spanish version ersetzt durch 44 797 13072505
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 200 kW 44 799 11 394881-102 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 09.01.2013 18.12.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 11 394881-202
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 200 kW 44 799 11 394881-202 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 26.11.2013 18.12.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 14077701
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 200 kW 44 797 14077701 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2014 18.12.2016 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13072505
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RSP 450-060 (Kompakt-Serie) PV 54 kW 44 799 12 398520-102 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 11.05.2012 07.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH NDIM0922 PV 575 kW 44 799 13 415083 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 24.07.2013 23.07.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13072504
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS ND Endurance mit 330 V, 360 V, 380 V, 400 V und 406 V PV 526 - 648 kW 44 797 13072504 - DigSilent Powerfactory 02.11.2015 23.07.2018 TÜV NORD CERT GmbH
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 211 kW 44 797 13 072501 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 18.12.2013 17.12.2013 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13 072501 Revision2
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 211 kW 44 797 13 072501 Revision2 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2014 17.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13072505
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 225 kW 44 797 13 072502 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 18.12.2013 17.12.2013 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13 072502 Revision2
BONFIGLIOLI VECTRON GmbH RPS 450-170TL PV 225 kW 44 797 13 072502 Revision2 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2014 17.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13072505
Bosch KWK Systeme GmbH Bosch CHP CE (Baureihe); Buderus Loganova EN (Baureihe) VKM 186 -519 kW FGH-E-2014-023 keine PowerFactory 23.12.2014 22.12.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Bosch KWK Systeme GmbH Bosch CHP CE (Baureihe); Buderus Loganova EN (Baureihe) VKM 50 -140 kW FGH-E-2015-001 keine PowerFactory 16.01.2015 15.01.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Bosch KWK Systeme GmbH Bosch CHP CE (Baureihe); Buderus Loganova EN (Baureihe) VKM 50 - 140 kW FGH-E-2015-017 keine PowerFactory Version 14.1.1 (x86) 09.10.2015 15.12.2015 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - ersetzt durch FGH-E-2015-017-1
Bosch KWK Systeme GmbH Bosch CHP CE (Baureihe); Buderus Loganova EN (Baureihe) VKM 51 - 140 kW FGH-E-2015-017-1 keine PowerFactory Version 14.1.1 (x86) 16.11.2015 15.11.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-017-2 vom 15.06.2016
Burkhardt GmbH ECO 210 EG VKM 210 kVA 44 797 14097501, Revision 1 Dieses Zertifikat ist nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussscheinleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von ? 2 Kilometern. - 13.03.2015 12.03.2020 TÜV NORD CERT GmbH
Burkhardt GmbH ECO 210 EG; ECO 240 EG; ECO 180 HG; ECO 165 HG VKM 165 - 240 kVA 44 797 14097501 Revision 1 Dieses Zertifikat ist nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussscheinleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von ? 2 Kilometern. DigSilent Powerfactory 15.2.5 13.03.2015 12.03.2020 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 14097501 Revision 4
Burkhardt GmbH ECO 210 EG; ECO 240 EG; ECO 180 HG; ECO 165 HG VKM 165 - 240 kVA 44 797 14097501 Revision 4 - DigSilent Powerfactory 15.2.5 09.11.2015 12.03.2020 TÜV NORD CERT GmbH
Capstone Turbine Corporation C200, C600, C800, C1000 VKM 200 kW, 600 kW, 800 kW, 1000 kW ABE-E-404-2015 (0) Abweichung in der dynamischen Netzstützung im Fehlerfall mit einem k-Faktor gemäß TC2007 von k < 1. Eine Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. MD5: 9489115bf4d3eae7e8a878b46313ec86 DIgSILENT PowerFactory 15.1 01.09.2015 02.09.2020 ABE Zertifizierung GmbH ersetzt durch ABE-E-404-2015 (1)
Capstone Turbine Corporation C200, C200S - C600, C600S - C800, C800S - C1000, C1000S VKM 200 kW, 600 kW, 800 kW, 1000 kW ABE-E-404-2015 (1) Abweichung in der dynamischen Netzstützung im Fehlerfall mit einem k-Faktor gemäß TC2007 von k < 1. Eine Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. MD5: 9489115bf4d3eae7e8a878b46313ec86 DIgSILENT PowerFactory 15.1 31.08.2016 02.09.2020 ABE Zertifizierung GmbH laufend
Capstone Turbine Corporation C65 VKM 65 kW ABE-E-405-2016 (0) Abweichung in der dynamischen Netzstützung im Fehlerfall mit einem k-Faktor gemäß TC2007 von k < 1. Eine Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. MD5: 46e728b562d0a1f63ebaf78ac25e0656 DIgSILENT PowerFactory 15.1 05.04.2016 04.04.2021 ABE Zertifizierung GmbH laufend
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2016 (Baureihe) bzw. CAT CG-132 (Baureihe) VKM 400 kW, 600 kW und 800 kW FGH-E-2014-007 keine PowerFactory Version 15.0.2 07.04.2014 06.04.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur NS-Varianten ersetzt durch FGH-E-2014-007-1
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2016 (Baureihe) bzw. CAT CG-132 (Baureihe) VKM 400 kW, 600 kW und 800 kW FGH-E-2014-007-1 keine PowerFactory Version 15.0.2 15.07.2016 06.04.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur NS-Varianten laufend
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2016 (Baureihe) bzw. CAT CG-132 (Baureihe) VKM 600 kW und 800 kW FGH-E-2014-010 keine PowerFactory Version 15.0.2 26.05.2014 25.05.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur MS-Varianten ersetzt durch FGH-E-2014-010-1
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2016 (Baureihe) bzw. CAT CG-132 (Baureihe) VKM 600 kW und 800 kW FGH-E-2014-010-1 keine PowerFactory Version 15.0.2 15.07.2016 25.05.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur MS-Varianten laufend
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1000 kW, 1125 kW, 1200 kW, 1500 kW, 1600 kW und 2100 kW FGH-E-2014-013 keine PowerFactory Version 15.0.2 11.09.2014 10.09.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur NS-Varianten Das Zertifikat FGH-E-2014-013 und der Korrekturausweis FGH-E-2014-1 vom 19.09.2014 wurden durch die vollständige Revision FGH-E-2014-013-2 vom 15.07.2016 nach einer Übergangsfrist zum 13.08.2016 ersetzt.
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1000 kW, 1125 kW, 1200 kW, 1500 kW, 1600 kW und 2100 kW FGH-E-2014-013-2 keine PowerFactory Version 15.0.2 15.07.2016 10.09.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur NS-Varianten laufend
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1125 kW, 1200 kW, 1500 kW, 1600 kW und 2100 kW FGH-E-2014-014 keine PowerFactory Version 15.0.2 11.09.2014 10.09.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur MS-Varianten Das Zertifikat FGH-E-2014-014 und der Korrekturausweis FGH-E-2014-014-1 vom 19.09.2014 wurden durch die vollständige Revision FGH-E-2014-014-2 vom 15.07.2016 nach einer Übergangsfrist zum 13.08.2016 ersetzt.
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1125 kW, 1200 kW, 1500 kW, 1600 kW und 2100 kW FGH-E-2014-014-2 keine PowerFactory Version 15.0.2 15.07.2016 10.09.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur MS-Varianten laufend
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2032 (Baureihe) bzw. CAT CG-260 (Baureihe) VKM 3333 kW, 4000 kW und 4500 kW FGH-E-2014-015 keine PowerFactory Version 15.0.2 26.09.2014 25.09.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur MS-Varianten Das Zertifikat FGH-E-2014-015 wurde zum 08.08.2016 eingezogen und durch die vollständige Revision FGH-E-2014-015-1 vom 08.07.2016 ersetzt.
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2032 (Baureihe) bzw. CAT CG-260 (Baureihe) VKM 3333 kW, 4000 kW und 4500 kW FGH-E-2014-015-1 keine PowerFactory Version 15.0.2 08.07.2016 25.09.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nur MS-Varianten laufend
Caterpillar Inc. Caterpillar G35##x series VKM 1000 - 2500 kW FGH-E-2014-022 keine PowerFactory 17.12.2014 16.12.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - zurückgezogen, ersetzt durch FGH-E-2014-022-1
Caterpillar Inc. Caterpillar G35##x series VKM 1000 - 2500 kW FGH-E-2014-022-1 keine PowerFactory 18.08.2015 17.08.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Centrosolar AG Powerstocc Excellent 7.0, Powerstocc Excellent 7.0 AD - Powerstocc Excellent 8.3, Powerstocc Excellent 8.3 AD - Powerstocc Excellent 10.1, Powerstocc Excellent 10.1 AD PV 7,0kW, 8,3kW, 10,0kW 12-096 MD5: 80d73202eb136f41341c1f04828f3683 Matlab/Simulink (R2010b) 02.05.2012 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-096_1
Centrosolar AG Powerstocc Excellent 7.0, Powerstocc Excellent 7.0 AD - Powerstocc Excellent 8.3, Powerstocc Excellent 8.3 AD - Powerstocc Excellent 10.1, Powerstocc Excellent 10.1 AD PV 7,0kVA, 8,3kVA, 10,0kVA 12-096_1 MD5: 80d73202eb136f41341c1f04828f3683 Matlab/Simulink (R2010b) 07.11.2012 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-096_2
Centrosolar AG Powerstocc Excellent 7.0, Powerstocc Excellent 7.0 AD - Powerstocc Excellent 8.3, Powerstocc Excellent 8.3 AD - Powerstocc Excellent 10.1, Powerstocc Excellent 10.1 AD PV 7,0kVA, 8,3kVA, 10,0kVA 12-096_2 MD5: 80d73202eb136f41341c1f04828f3683 Matlab/Simulink (R2010b) 06.06.2013 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
COMUNA-metall GmbH 5450-04 VKM 118 kVA 44 797 14083003 Revision 3.0 Dieses Zertifikat ist nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussscheinleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von ? 2 Kilometern. - 22.09.2015 25.06.2020 TÜV NORD CERT GmbH
COMUNA-metall GmbH 5450-14; 2726-12 VKM 112 / 49,5 kVA 44 797 14083001 Dieses Zertifikat ist nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussscheinleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von ? 2 Kilometern. - 02.11.2015 25.06.2020 TÜV NORD CERT GmbH
Conergy AG IPG 200 C, IPG 300 C, IPG 350C PV 200 kW, 300 kW, 350 kW 11-194 MD5: 2fb199ece9ad26d7d1d89a0496977532 PowerFactory (14.0.525.1 ) 30.09.2011 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Conergy AG IPG 11 T PV 11 kW 44 799 12 403045-102 DigSilent Powerfactory 14.1.3 16.05.2012 29.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Conergy AG IPG 8 T PV 8 kW 44 799 12 403045-103 DigSilent Powerfactory 14.1.3 16.05.2012 29.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Conergy AG IPG 15 T PV 15 kW 44 799 12 403045-101 DigSilent Powerfactory 14.1.3 12.03.2012 11.03.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Control Techniques (EMERSON Industrial Automation) SPV-1200 PV 700 kVA 44 799 11 397427-100 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2012 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 12 397427-200
Control Techniques (EMERSON) SPV-1200 PV 700 kVA 44 799 12 397427-200 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.02.2013 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH -
Control Techniques (EMERSON Industrial Automation) SPV-1500 PV 880 kVA 44 799 11 397427-101 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2012 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 12 397427-201
Control Techniques (EMERSON) SPV-1500 PV 880 kVA 44 799 12 397427-201 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.02.2013 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH -
Control Techniques (EMERSON Industrial Automation) SPV-1800 PV 1060 kVA 44 799 11 397427-102 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 19.01.2012 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 12 397427-202
Control Techniques (EMERSON) SPV-1800 PV 1060 kVA 44 799 12 397427-202 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.02.2013 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH -
Control Techniques (EMERSON Industrial Automation) SPV-2100 PV 1230 kVA 44 799 11 397427-103 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2012 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 12 397427-203
Control Techniques (EMERSON) SPV-2100 PV 1230 kVA 44 799 12 397427-203 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.02.2013 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH -
Control Techniques (EMERSON) SPV-2400 PV 1410 kVA 44 799 11 397427-104 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2012 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 12 397427-204
Control Techniques (EMERSON) SPV-2400 PV 1410 kVA 44 799 12 397427-204 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.02.2013 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Control Techniques (EMERSON) SPV-2700 PV 1590 kVA 44 799 12 397427-105 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 19.01.2012 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 12 397427-205
Control Techniques (EMERSON) SPV-2700 PV 1590 kVA 44 799 12 397427-205 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 10.01.2013 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 12 397427-305
Control Techniques (EMERSON) SPV-2700 PV 1590 kVA 44 799 12 397427-305 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 14.02.2013 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Control Techniques (EMERSON) SPV-600 PV 350 kVA 44 799 12 390679-303 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.02.2013 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH -
Control Techniques (EMERSON Industrial Automation) SPV-900 PV 530 kVA 44 799 11 390679-204 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.05.2012 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 11 390679-304
Control Techniques (EMERSON) SPV-900 PV 530 kVA 44 799 11 390679-304 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 14.02.2013 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH -
Control Techniques (EMERSON Industrial Automation) SPV-248 PV 145 kVA 44 799 11 390679-101 - - 22.06.2011 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Control Techniques (EMERSON Industrial Automation) SPV-300 PV 175 kVA 44 799 11 390679-102 - - 22.06.2011 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 12 390679-202
Control Techniques (EMERSON) SPV-300 PV 175 kVA 44 799 12 390679-202 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 15.02.2013 05.06.2015 TÜV NORD CERT GmbH -
Cummins Power Generation Ltd. C995N5C, C1200N5C, C1400N5C, C1540N5CC, C2000N5C VKM 995kW, 1200kW, 1400kW, 1540kW, 2000kW SDL-A-008-2014 - PowerFactory 15.1.2 11.07.2014 10.07.2019 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-008-2014, Revision 1
Cummins Power Generation Ltd. C995N5C, C1200N5C(C), C1400N5C(C), C1540N5CC, C2000N5C VKM 995kW, 1200kW, 1400kW, 1540kW, 2000kW SDL-A-008-2014, Revision 1 - PowerFactory 15.1.2 29.08.2014 10.07.2019 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-008-2014, Revision 2
Cummins Power Generation Ltd. C995N5C, C1200N5C(C), C1400N5C(C), C1540N5CC, C2000N5C VKM 995kW, 1200kW, 1400kW, 1540kW, 2000kW SDL-A-008-2014, Revision 2 - PowerFactory 15.1.2 17.12.2014 10.07.2019 Germanischer Lloyd
Danfoss Solar Inverter A/S TLX+ 10k/12.5k/15k TLX Pro+ 10k/12.5k/15k PV 10kW/12,5kW/15kW MOE 10-0197-07 MD5-Prüfsumme: MD5 72665c016fb8a06a529 9073634f1fbc9 MATLAB/Simulink (Version R2010a) 01.04.2011 31.03.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) zurückgezogen (ersetzt durch 10-197-09)
Danfoss Solar Inverter A/S TLX+ 10k/12.5k/15k TLX Pro+ 10k/12.5k/15k PV 10kW/12,5kW/15kW MOE 10-0197-01 MD5-Prüfsumme: MD5 357a34051a12e3d1f2 e8c85ab1ba91e6 MATLAB / Simulink R2010a 20.10.2010 31.12.2010 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) abgelaufen
Danfoss Solar Inverter A/S TLX+ 10k/12.5k/15k TLX Pro+ 10k/12.5k/15k PV 10kW/12,5kW/15kW MOE 10-0197-02 MD5-Prüfsumme: MD5 357a34051a12e3d1f2 e8c85ab1ba91e6 MATLAB / Simulink R2010a 12.11.2010 31.03.2011 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) abgelaufen
Danfoss Solar Inverter A/S TLX+ 10k/12.5k/15k TLX Pro+ 10k/12.5k/15k PV 10kW/12,5kW/15kW MOE 10-0197-05 (engl. Version von MOE 10-0197-02) MD5-Prüfsumme: MD5 357a34051a12e3d1f2 e8c85ab1ba91e6 MATLAB / Simulink R2010a 12.11.2010 31.03.2011 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) engl. Version von MOE 10-0197-02 abgelaufen
Danfoss Solar Inverter A/S TLX+ 8k/10k/12.5k/15k TLX Pro+ 8k/10k/12.5k/15k PV 8kW10kW/ 12,5kW/15kW MOE 10-0197-09 (only in connection with declaration of validity MOE 10-0197-31) Matlab-Modell: TLXrmsModel_v210.zip MD5-Prüfsumme: MD5 e7975d785dbf23dce3aafd0f8a56e4ae PowerFactory-Modell: digexdyn_SectionTLXCertModel_v104e.dll 294f4237e3c0e045c46092f6689b8ba2 SectionTLXCertModel_v104e_measurements.pfd 131cf2d044768198e0e319fc4ec8feca MATLAB Simulink R2010a Power Factory 14.1.2 22.08.2011 10.08.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) not valid for zero-current LVRT-mode laufend
Danfoss Solar Inverter A/S TLX+ 8k / 10k / 12.5k / 15k TLX Pro+ 8k / 10k / 12.5k / 15k PV 8 kW 10 kW 12.5 kW 15 kW MOE 10-0197-23 (only in connection with declaration of validity MOE 10-0197-31) Matlab-Modell: TLXrmsModel_v210.zip MD5-Prüfsumme: MD5 e7975d785dbf23dce3aafd0f8a56e4ae PowerFactory-Modell: digexdyn_SectionTLXCertModel_v104e.dll 294f4237e3c0e045c46092f6689b8ba2 SectionTLXCertModel_v104e_measurements.pfd 131cf2d044768198e0e319fc4ec8feca MATLAB Simulink R2010a Power Factory 14.1.2 28.02.2013 27.02.2018 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Danfoss Solar Inverter A/S IBC ServeMaster 8000 + IBC ServeMaster 8000 Pro + IBC ServeMaster 10000 + IBC ServeMaster 10000 Pro + IBC ServeMaster 12500 + IBC ServeMaster 12500 Pro + IBC ServeMaster 15000 + IBC ServeMaster 15000 Pro + PV 8kW10kW/ 12,5kW/15kW MOE 11-0418-01 MD5-Prüfsumme: MD5 e7975d785dbf23dce3a afd0f8a56e4ae MATLAB / Simulink R2010a 22.08.2011 10.08.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E)
Danfoss Solar Inverter A/S FLX Pro 12.5 und FLX 12.5 FLX Pro 15 und FLX 15 FLX Pro 17 und FLX 17 PV 12,5 kW 15 kW 17 kW MOE 13-0168-16 Internal mains protection without test terminals Matlab / Simulink 2012b 64bit 28.10.2013 27.10.2018 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) zurückgezogen ersetzt durch MOE 13-0168-18
Danfoss Solar Inverters A/S „FLX Pro 12.5“ und „FLX 12.5“ „FLX Pro 15“ und „FLX 15“ „FLX Pro 17“ und „FLX 17“ PV 12,5 kW 15 kW 17 kW MOE 13-0168-18 b8bff4243b84ae6b800d25aad4b7c816 Matlab / Simulink 2012b 64bit 16.01.2014 15.01.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA11EUG4TR PV 11kW 12-059 MD5: 4dab7090d173344bdf3d85a16ed21e5e Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 19.06.2012 18.06.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-059_1
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA11EUG4TR PV 11kVA 12-059_1 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 18.12.2013 18.06.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Delta Energy Systems Germany GmbH SOL11.0-1TR3-E4 PV 11kVA 12-059_1 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 18.12.2013 18.06.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Delta Electronics Inc. RPI203N543 PV 20kW 12-073 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 26.04.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Delta Electronics Inc. RPI153N543 PV 15kW 12-073 MD5: 356520032c1fb5a061b1b0da348ba816 PowerFactory (14.1.3) 26.04.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA20EUG4TL PV 20kW 12-074 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 26.04.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-074_1
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA20EUG4TL PV 20kW 12-074 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 26.04.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-074_1
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA20EUG4TL PV 20kW 12-074_1 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 21.09.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-074_2
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA20EUG4TL PV 20kW 12-074_1 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 21.09.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-074_2
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA30EUT4TL PV 30kVA 12-074_2 MD5: 80498601ea56ac24a89e615fbff27a0e PowerFactory (14.1.3) 26.02.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-074_3
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA20EUG4TL PV 20kVA 12-074_2 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 26.02.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-074_3
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA15EUG4TL PV 15kVA 12-074_2 MD5: 356520032c1fb5a061b1b0da348ba816 PowerFactory (14.1.3) 26.02.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-074_3
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA30EUT4TL PV 30kVA 12-074_3 MD5: 80498601ea56ac24a89e615fbff27a0e PowerFactory (14.1.3) 19.03.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-074_4
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA20EUG4TL PV 20kVA 12-074_3 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 19.03.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-074_4
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA15EUG4TL PV 15kVA 12-074_3 MD5: 356520032c1fb5a061b1b0da348ba816 PowerFactory (14.1.3) 19.03.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-074_4
Delta Energy Systems Germany GmbH SOLIVIA30EUT4TL, SOLIVIA20EUG4TL, SOLIVIA15EUG4TL PV 30kVA, 20kVA 15kVA 12-074_4 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (14.1.3) 30.11.2014 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Delta Electronics Inc. RPI M50A_xxx (x=0…9, A…Z oder blank) PV 50kW 14-109-00 Keine DIgSILENT PowerFactory Version 15.1.4 12.08.2014 12.08.2019 Primara Test- und Zertifizier GmbH PV Wechselrichter
Delta Electronics Inc. RPI-M20A, RPI-M15A PV 20kW, 15kW 14-033-01 keine DIgSILENT PowerFactory Version 15.0.3 31.03.2014 28.03.2019 Primara Test- und Zertifizier GmbH PV Wechselrichter ersetzt durch 14-033-02
Delta Electronics Inc. RPI-M20A, RPI-M15A PV 20,0kW, 15kW 14-033-02 - DigSILENT PowerFactory 15.0.3 03.12.2015 28.03.2019 Primara Test- und Zertifizier-GmbH
Delta Electronics, Inc RPI M30A_xxx PV 30,0kW 15-106-00 - DIgSILENT PowerFactory 15.1.6 18.05.2015 18.05.2020 Primara Test- und Zertifizier-GmbH ersetzt durch 15-106-01
Delta Electronics, Inc PRI M30A_xxx (x=0…9) PV 30,0kW 15-106-03 - DigSILENT PowerFactory 15.1.6 03.08.2016 18.05.2020 Primara Test- und Zertifizier-GmbH
DeWind Europe GmbH DeWind D9.1 Wind 2000 kW ZN13053.01.01 MD5 Prüfsumme: 08b51fa4481b1800140222eaa31e3fb6 PowerFactory 15.1 31.03.2015 30.03.2020 WindGuard Certification GmbH laufend
Samil Power Co, Ltd. SolarLake 10000TL, SolarLake 12000TL, SolarLake 15000TL, SolarLake 17000TL PV 10kVA, 12kVA, 15kVA, 17kVA 13-073 MD5: 291e60e4881b3addbce76c198b1b1f2e PowerFactory (14.1.2) 16.04.2013 15.04.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Diehl AKO PLATINUM 7200TLD PV 6,9kW 11-293 MD5 (.mdl): 1ced9b3e70fb8dcde53786f2dc1d3553 MD5 (.mexw32): 7c1ef0b6ac8c4bb43a6cef5924c9e853 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.12.2011 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-293_1
Diehl AKO PLATINUM 6300TLD PV 6kW 11-293 MD5 (.mdl): a800aff1a4ad2264b72a988e7a8e7213 MD5 (.mexw32): d89bf28f93836c27b15cc222d2b2ddae Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.12.2011 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-293_1
Diehl AKO PLATINUM 5300TLD PV 5kW 11-293 MD5 (.mdl): 5f46b0955a83abc57979f62e1e53c3c3 MD5 (.mexw32): a4e3ff074374d6b8d9e8a781e17337ed Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.12.2011 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-293_1
Diehl AKO PLATINUM 4800TLD PV 4,6kW 11-293 MD5 (.mdl): 7b799e32dd7318e7fe4688b8de78f757 MD5 (.mexw32): 5aa7ce16fbf6393af09007943de3a9ea Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.12.2011 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-293_1
Diehl AKO PLATINUM 4300TLD PV 4,12kW 11-293 MD5 (.mdl): 6d5faebdbbb8cee8814e6cbe67b61788 MD5 (.mexw32): 4d045bd6c7ad09ae634e67cc45a5c99c Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.12.2011 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-293_1
Diehl AKO PLATINUM 3800TLD PV 3,68kW 11-293 MD5 (.mdl): e245b86d91b0ee07be0d0f09ba99dfd7 MD5 (.mexw32): 2c36e0786b3b57a523c72d7d62203032 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.12.2011 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-293_1
Diehl AKO PLATINUM 3801TLD PV 3,33kW 11-293 MD5 (.mdl): 40fe7def93e0182a5c89d3b508e78f43 MD5 (.mexw32): 80967c10a41881f5ef43a6c842c5bfe3 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.12.2011 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-293_1
Diehl AKO PLATINUM 22000TLD PV 20,7kW 12-044 MD5 (.mdl): 4ca8ea2127f037a0499a7e6d4aaf78fa MD5 (.mexw32): dab803d4c87584dd122a3ab7948d9d32 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009) 05.03.2012 04.03.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-044_1
Diehl AKO PLATINUM 22001TLD PV 20,0kW 12-044 MD5 (.mdl): c7e8346a8e29fb83f1ee8e8d8e3b7028 MD5 (.mexw32): 751f6f84974cdf151a12da582cecd959 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009) 05.03.2012 04.03.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-044_1
Diehl AKO PLATINUM 19000TLD PV 18,0kW 12-044 MD5 (.mdl): 5c64158e82bb833c5e91a0984977dcda MD5 (.mexw32): 218b564dbdbd528270fa8c257e428e17 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009) 05.03.2012 04.03.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-044_1
Diehl AKO PLATINUM 16000TLD PV 15,0kW 12-044 MD5 (.mdl): d1b7297ce427c5c9de74481edabf99db MD5 (.mexw32): 4b87b04722e759c816c7c5ba34575cae Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009) 05.03.2012 04.03.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-044_1
Diehl AKO PLATINUM 13000TLD PV 12,36kW 12-044 MD5 (.mdl): 50b99192dcc7969f0127ce89441740ec MD5 (.mexw32): 0f41ae71d33b4129eb062ecd85cc9794 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009) 05.03.2012 04.03.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-044_1
Diehl AKO PLATINUM 20000 TL3R PV 19,2kW 12-007 MD5: 8e5625db334f9381fccc148703c2c39c PLECS (Version 3.1.7) 06.02.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Diehl AKO PLATINUM 17000 TL3R PV 16,5kW 12-007 MD5: a263087c9fc3656bb2d53dce38f12d6e PLECS (Version 3.1.7) 06.02.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Diehl AKO PLATINUM 13000 TL3R PV 12,4kW 12-007 MD5: bd07f39518b9124312faa1ce97a2fb79 PLECS (Version 3.1.7) 06.02.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Diehl AKO PLATINUM 11000 TL3R PV 10kW 12-007 MD5: 0a38765e311a8c017783b3696481066e PLECS (Version 3.1.7) 06.02.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Diehl AKO PLATINUM 16000 R3-MDX, PLATINUM 14000 R3-MDX, PLATINUM 11000 R3-MDX, PLATINUM 9000 R3-MDX, PLATINUM 7000 R3-MDX PV 15kVA, 13kVA, 10kVA, 8kVA, 6kVA 12-244 MD5: a8fb48e03758a383c62445e70bd2a67b Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 22.11.2012 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_1
Dreyer & Bosse Kraftwerke GmbH Vita-Pico 150, 170, 190, 210 Vita-Grandis 255, 300, 356, 366, 404, 530 Terra-Pico 145, 210, 255 Terra-Grandis 404, 530 VKM 145 – 530 kW ABE-E-303-2015 (0) MD5: 8b82db23b8e1c7650a6cd3e1ed08767b DIgSILENT PowerFactory 14.1.3 28.05.2015 27.05.2020 ABE Zertifizierung GmbH laufend, mit Gültigkeits-bestätigung ABE-E-303-2015-G1 vom 07.11.2016
Elektro Hagl SH 65SH 250SH 265 VKM 65 kW250 kW265 kW MOE 15-0135-06 Gültig nur für Erzeugungsanlagen (EZA) mit einer Anschlussscheinleistung SA =< 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von =< 2 km. Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung. Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze Typ SH 250 SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005). Entfällt 13.05.2015 12.05.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 15-0135-12)
Elektro Hagl KG SH 50SH 65SH 65-2SH 75SH 100SH 120SH 135SH 140SH 160SH 190SH 210SH 250SH 265SH 350SH 380SH 400SH 530 VKM 50 kW65 kW65 kW75 kW100 kW120 kW135 kW140 kW160 kW190 kW210 kW250 kW265 kW350 kW380 kW400 kW530 kW MOE 15-0135-12 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung. Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005). DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) - zurückgezogen (ersetzt durch MOE 15-0135-20)
Elektro Hagl KG SH 50SH 50-2SH 65SH 65-2SH 70SH 75SH 75-1SH 100SH 100-2SH 120SH 125SH 135SH 140SH 160SH 170SH 190SH 210SH 210-1SH 240SH 250SH 265SH 350SH 350-2SH 350-3SH 380SH 400SH 400-2SH 530SH 530-2 VKM 50 kW50 kW65 kW65 kW70 kW75 kW75 kW100 kW100 kW120 kW125 kW135 kW140 kW160 kW170 kW190 kW210 kW210 kW240 kW250 kW265 kW350 kW350 kW350 kW380 kW400 kW400 kW530 kW530 kW MOE 15-0135-20 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung. Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005). Sommer_FRT_SH-65_20151103_rel3_enc.pfd/ 22fed74d60ce883cf469433115691612Sommer_Familie_SH-265_20151204_rel3enc.pfd/ b0594fb23e66c40db6192e4f42d29b8c 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 15-0135-27)
Elettronica Santerno SpA Sunway TG 750 900V TE PV 665 kVA 44 799 12 398149-101 - - 29.06.2012 18.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Elettronica Santerno SpA Sunway TG 175 800V TE PV 136,4 KVA 45 799 12 398149-100 - - 29.06.2012 18.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Elettronica Santerno SpA Sunway TG 610 1000V TE PV 510 kVA 44 799 12 398149-003 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 10.08.2012 18.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Elettronica Santerno SpA Sunway TG 730 800V TE PV 561,2 kVA 44 799 12 398149-004 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 10.08.2012 18.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Elettronica Santerno SpA Sunway TG 750 900V TE PV 665 kVA 44 799 12 398149-201 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 10.08.2012 18.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Elettronica Santerno SpA Sunway TG 750 1000V TE PV 707 kVA 44 799 12 398149-102 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 10.08.2012 18.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Elettronica Santerno SpA Sunway TG 485 800V TE PV 374,3 kVA 44 799 13 398149-006 - - 15.06.2013 18.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Elettronica Santerno SpA Sunway TG 760 1000V TE PV 810 kVA 44 799 12 398149-005 - - 16.09.2013 18.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Eltek AS THEIA 20 kW TX PV 21 kVA 44 799 12 398255 - - 26.06.2012 25.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Eltek AS THEIA 30 kW TX PV 31,5 kVA 44 799 12 398255-001 - - 26.06.2012 25.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Eltek AS THEIA 50 kW TX PV 52,5 kVA 44 799 12 398255-002 - - 26.06.2012 25.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Eltek AS THEIA 500 kW TL PV 525kVA 44 797 13 0712 01 - - 23.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13 0712 01-200-
Eltek AS THEIA 150 kW TL PV 157,5 kVA 44 797 13 0712 02 - - 23.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13 0712 02-100
Eltek AS THEIA 200 kW TL PV 210 kVA 44 797 13 0712 03 - - 23.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13 0712 03-100
Eltek AS THEIA 250 kW TL PV 262,5 kVA 44 797 13 0712 04 - - 23.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13 0712 04-100
Eltek AS THEIA 100 kW TL PV 105 kVA 44 797 13 0712 05 - - 23.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13 0712 05-100
Eltek AS THEIA 350 kW TL PV 367,5 kVA 44 797 13 0712 06 - - 23.04.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 797 13 0712 06-100
Eltek AS THEIA 500 kW TL PV 525kVA 44 797 13 0712 01-200 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Eltek AS THEIA 350 kW TL, THEIA 250 kW TL PV 367,5 kVA, 262,5 kVA 44 797 13 0712 04-100 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Eltek AS THEIA 200 kW TL PV 210 kVA 44 797 13 0712 03-100 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Eltek AS THEIA 150 kW TL PV 157,5 kVA 44 797 13 0712 02-100 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Eltek AS THEIA 100 kW TL PV 105 kVA 44 797 13 0712 05-100 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
ENERCON E-82 FT/FTQ Wind 3000kW 2010-13 Power Factory Version 14.0.516 05.08.2010 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS82a FACTS zurückgezogen, ersetzt durch 2011-015
ENERCON E-82 E2 FT/FTQ Wind 2000kW FGH-E-2011-017 keine Power Factory Version 14.0.524 01.04.2011 31.03.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS82a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mit Gült.-bestätigung Generator 05.07.11; Gült.-bestätigung STATCOM 03.09.12, Gültigkeitsbestätigung vom 28.05.2014 und Gültigkeitsbestätigung vom 29.03.2016 bezüglich Laufzeitverlängerung
ENERCON E-82 E2 FT/FTQ Wind 2,0 MW FGH-E-2011-027 keine Power Factory Version 14.0.524 26.07.2011 25.07.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS 82a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend
ENERCON E-82 E2 FT/FTQ Wind 2300kW FGH-E-2011-018 keine Power Factory 14.0.524 18.04.2011 11.06.2015 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS82a FACTS, Version FACTS 1.1 abgelaufen, ersetzt durch FGH-E-2014-021
ENERCON E-82 FT/FTQ Wind 2000kW 2009-59 keine Power Factory Version 14.0.516 30.11.2009 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH abgelaufen, mit Umrüstung USV Baugruppen 07.09.10; Modellbestätigung 05.05.11; Gült.-bestätigung Generator 05.07.11
ENERCON E-82 E2 FT/FTQ Wind 2000kW 2010-39 keine Power Factory Version 14.0.516 06.12.2010 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS82a FACTS 1.0 abgelaufen, mit Gült.-bestät. Wirkleistungsspitzen 26.01.11; Modellbestätigung 05.05.11; Gült.-bestätigung Generator 05.07.11
ENERCON E-82 E2 FT/FTQ Wind 2300kW FGH-E-2011-005 keine Power Factory Version 14.0.516 01.02.2011 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH abgelaufen, mit Korrektur Prüfsumme 16.02.11; Modellbestätigung 05.05.11; Gült.-bestätigung Generator 05.07.11
ENERCON E-70 E4 FT/FTQ Wind 2300kW 2010-004 keine Power Factory Version 14.0.516 30.03.2010 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH abgelaufen, Korrektur Kraftwerkeigenschaften 02.06.10; Umrüstung USV Baugruppen 07.09.10; Modellbestätigung 05.05.11; Gült.-bestätigung Generator 05.07.11
ENERCON E-70 E4 FT und E-70 E4 FTQ Wind 2300kW FGH-E-2011-019 keine PowerFactory 14.0.524 11.05.2011 10.05.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS82a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mit Gült.-bestätigung Generator 05.07.11; Gült.-bestätigung STATCOM 03.09.12, Gültigkeitsbestätigung vom 28.05.2014 und Gültigkeitsbestätigung vom 09.05.2016 bezüglich Laufzeitverlängerung
ENERCON E-48 FT Wind 800 kW 2010-008 keine Power Factory Version 14.0.516 03.05.2010 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS48a FACTS abgelaufen, mit Umrüstung USV Baugruppen 07.09.10; Modellbestätigung 05.05.11; Gült.-bestätigung Generator 05.07.11
ENERCON E-53 FT Wind 800 kW 2010-009 keine Power Factory Version 14.0.516 03.05.2010 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS48a FACTS abgelaufen, mit Umrüstung USV Baugruppen 07.09.10; Modellbestätigung 05.05.11; Gült.-bestätigung Generator 05.07.11
ENERCON E-48FT Wind 800kW FGH-E-2011-021 keine PowerFactory 14.0.524 31.05.2011 30.05.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS48a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mit Korrekturausweis vom 03.09.2012, Gültigkeitsbestätigung vom 28.05.2014 und Gültigkeitsbestätigung vom 23.05.2016 bezüglich der Laufzeit
ENERCON E-53FT Wind 800kW FGH-E-2011-022 keine PowerFactory 14.0.524 31.05.2011 30.05.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS48a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mit Korrekturausweis vom 27.07.2011, Korrekturausweis vom 03.09.2012, Gültigkeitsbestätigung vom 28.05.2014 und Gültigkeitsbestätigung vom 23.05.2016 bezüglich der Laufzeit
ENERCON E-82 E3 FT/FTQ Wind 3000kW FGH-E-2011-035 keine PowerFactory Version 14.1.3 23.12.2011 22.12.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH CS82a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mit Gültigkeitsbestätigung vom 03.09.12, Gültigkeitsbestätigung vom 28.05.2014
ENERCON E-82 FT/FTQ Wind 3000kW FGH-E-2011-015 keine Power Factory Version 14.0.516 11.03.2011 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH abgelaufen, mit Modellbestätigung 05.05.11; Gült.-bestätigung Generator 05.07.11
ENERCON E-126 FT Wind 6000kW FGH-E-2011-010 keine Power Factory Version 14.0.516 15.02.2011 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS82a FACTS 1.0 abgelaufen
ENERCON E-SPI 1770 FT PV 1975 kVA FGH-E-2012-007 keine PowerFactory 02.08.2012 01.08.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH CS SPIa FACTS laufend
ENERCON E-101 FT / FTS und E-101 FTQ / FTQS Wind 3050 kW FGH-E-2012-011 keine PowerFactory 12.11.2012 11.11.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH CS 101a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mit Gültigkeitsbestätigung vom 01.10.2013
ENERCON E-126 FT Wind 7580 kW FGH-E-2012-009 keine PowerFactory 11.09.2012 10.09.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH CS 126a FACTS Version Facts 1.0 laufend
ENERCON E-126 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 7580 kW FGH-E-2012-013 Der Spannungsrückgangsschutz 2 (U<) lässt sich nur auf minimale Auslösewerte von 0,76 UN /?3 parametrieren. Die empfohlenen Einstellwerte für die beiden Unterspannungsschutzfunktionen U< und U<< sind realisierbar. PowerFactory 21.12.2012 20.12.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH CS126a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mit Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2012-013-1 vom 24.05.2013, Korrekturausweis FGH-2012-013-2 vom 01.10.2013, FGH-E-2012-013-3 vom 28.11.2014
ENERCON E-SPI 1700 FT / FTQ PV 1700 kW FGH-E-2013-002 Der Spannungsrückgangsschutz 2 (U<) lässt sich nur auf minimale Auslösewerte von 0,76 UN /?3 parametrieren. Die empfohlenen Einstellwerte für die beiden Unterspannungsschutzfunktionen U< und U<< sind realisierbar. PowerFactory 15.03.2013 14.03.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH CS SPIa FACTS laufend, mit Erklärung Netzrückwirkungen vom 20.03.2013
ENERCON E-SPI 1000 FT PV 1000 kW FGH-E-2013-005 Der Spannungsrückgangsschutz 2 (U<) lässt sich nur auf minimale Auslösewerte von 0,76 UN /?3 parametrieren. Die empfohlenen Einstellwerte für die beiden Unterspannungsschutzfunktionen U< und U<< sind realisierbar. PowerFactory 09.04.2013 08.04.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerung: CS SPla FACTS laufend, mit Erklärung bezüglich Netzrückwirkungen vom 05.04.2013
ENERCON E-101 FT / FTS und E-101 FTQ / FTQS Wind 3050 kW FGH-E-2013-006 Der Spannungsrückgangsschutz 2 (U<) lässt sich nur auf minimale Auslösewerte von 0,76 UN /?3 parametrieren. Die empfohlenen Einstellwerte für die beiden Unterspannungsschutzfunktionen U< und U<< sind realisierbar. PowerFactory 07.06.2013 06.06.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH CS 101a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mit Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2013-006-1 vom 12.03.2014, FGH-E-2013-006-2 vom 12.12.2014, FGH-E-2013-006-3 vom 18.09.2015
ENERCON E-92 FT / FTS und E-92 FTQ / FTQS Wind 2350 kW FGH-E-2014-012 keine PowerFactory 11.08.2014 10.08.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH CS 82a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2014-012-1 vom 26.04.2016
ENERCON E-82 FT / FTS und E-82 FTQ / FTQS Wind 2300 kW FGH-E-2014-021 keine PowerFactory 12.12.2014 11.12.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH CS 82a FACTS, Version FACTS 1.1 laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2014-021-1 vom 26.04.2016
ENERCON E-115 FT/FTS und E-115 FTQ/FTQS Wind 3000 kW FGH-E-2015-006 keine PowerFactory 30.06.2015 29.06.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2015-006-1 vom 29.07.2015
ENERCON E-82 E4 FT/FTS und E-82 E4 FTQ/FTQS Wind 2350 kW FGH-E-2016-008 keine PowerFactory Version 14.1.7 (x64) 17.06.2016 16.06.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
ENERCON E-92 FT/FTS und E-92 FTQ/FTQS Wind 2350 kW FGH-E-2016-012 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 03.08.2016 02.08.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2016-012-1 vom 08.12.2016 und FGH-E-2016-012-2 vom 28.02.2017
ENERCON E-70 E4 FT/FTS und E-70 E4 FTQ/FTQS Wind 2300 kW FGH-E-2016-015 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 30.09.2016 29.09.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2016-015-1 vom 08.12.2016 und FGH-E-2016-015-2 vom 28.02.2017
ENERCON E-82 E4 FT/FTS und E-82 E4 FTQ/FTQS Wind 2350 kW FGH-E-2016-018 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 07.12.2016 06.12.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2016-018-1 vom 28.02.2017
enertec Kraftwerke GmbH enertec et EG/SG MAN VKM 191 -530 kW FGH-E-2014-024 PowerFactory Version 15.1.6 (x64) 23.12.2014 06.05.2015 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - zurückgezogen, ersetzt durch FGH-E-2015-003
enertec Kraftwerke GmbH enertec et EG/SG MAN VKM 191 -530 kW FGH-E-2015-003 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x64) 07.04.2015 06.04.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
enertec Kraftwerke GmbH enertec et EG/SG MAN VKM 50 - 140 kW FGH-E-2015-012 Simulationsmodell weist I-U Verhalten unzureichend aus PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 14.09.2015 10.01.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
enertec Kraftwerke GmbH enertec et EG/SG MAN VKM 50 - 140 kW FGH-E-2015-012-1 Simulationsmodell weist I-U Verhalten unzureichend aus PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 09.12.2015 13.09.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
e.n.o. energy systems GmbH e.n.o. 82 2.0 Wind 2050/ 2000kW SDL-A-009-2011 74223-31-2011-08-24 PowerFactory 14.0 25.08.2011 30.06.2011 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-009-2011, Revision 1
e.n.o. energy systems GmbH e.n.o. 82 2.0 Wind 2050/ 2000kW SDL-A-009-2011, Revision 1 74223-31-2011-08-24 PowerFactory 14.0 13.09.2011 30.06.2011 Germanischer Lloyd
e.n.o. energy systems GmbH  e.n.o. 82  Wind 2050 kW   WIND-cert 010EZ312/05 keine DIgSILENT PowerFactory 14.1.2 28.03.2013  27.03.2018 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE ersetzt durch WIND-cert 010EZ312/08
e.n.o. energy systems GmbH  e.n.o. 82  Wind 2050 kW   WIND-cert 010EZ312/08 keine DIgSILENT PowerFactory 14.1.2 09.09.2013  27.03.2018 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig
e.n.o. energy systems GmbH  e.n.o. 92 Wind 2000 kW2200 kW WIND-cert 011EZ312/03 keine DIgSILENT PowerFactory 14.1.2 13.06.2013 12.06.2018 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE ersetzt durch WIND-cert 011EZ312/06
e.n.o. energy systems GmbH  e.n.o. 92 Wind 2000 kW2200 kW WIND-cert 011EZ312/06 keine DIgSILENT PowerFactory 14.1.2 19.09.2013 12.06.2018 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig
eno energy systems GmbH eno 114 eno 126 Wind 3500 kW WIND-cert 007EZ115/03 - DIgSILENT PowerFactory 14.1.2 12.02.2016 11.02.2021 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig
FeCon GmbH Helios Systems HSI500, Helios Systems HSI640 PV 500kW, 640kW SDL-A-001-2012 74222-31-2012-01-31 PowerFactory 14.1 01.02.2012 31.01.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-001-2012, Revision 1
FeCon GmbH Helios Systems HSI200, Helios Systems HSI250, Helios Systems HSI420, Helios Systems HSI500, Helios Systems HSI640 PV 200kW, 250kW, 420kW, 500kW, 640kW SDL-A-001-2012,Revision 1 74222-31-2012-01-31, Revision1 PowerFactory 14.1.3 25.06.2012 31.01.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-001-2012, Revision 2
FeCon GmbH Helios Systems HSI200, Helios Systems HSI250, Helios Systems HSI420, Helios Systems HSI500, Helios Systems HSI640 PV 200kW, 250kW, 420kW, 500kW ,640kW SDL-A-001-2012, Revision 2 74222-31-2012-01-31, Revision1 PowerFactory 14.1.3 12.03.2013 31.01.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-001-2012, Revision 3
FeCon GmbH Helios Systems HSI200, Helios Systems HSI250, Helios Systems HSI420, Helios Systems HSI500, Helios Systems HSI640, Helios Systems HSIB1000 PV 200kW, 250kW, 420kW, 500kW, 640kW, 1000kW SDL-A-001-2012, Revision 3 - PowerFactory 14.1.3 07.11.2014 31.01.2017 Germanischer Lloyd
FeCon GmbH Helios Systems HS100, Helios Systems HS150, Helios Systems HS200, Helios Systems HS250 PV 100kW, 150kW, 200kW, 250kW SDL-A-002-2012 74607-31-2012-05-31 PowerFactory 14.1.3 01.06.2012 31.05.2017 Germanischer Lloyd
Fronius Fronius IG Plus 100V-2 PV 8,0 kW FGH-E-2011-002 keine Matlab/Simulink/ SimPowerSystems Version 7.9.0.584 (R2010b) 21.01.2011 18.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2011-002-1 vom 19.05.2015
Fronius Fronius IG Plus 100V-1 PV 8,0 kW FGH-E-2011-003 keine Matlab/Simulink/ SimPowerSystems Version 7.9.0.584 (R2010b) 21.01.2011 18.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2011-003-1 vom 19.05.2015
Fronius Fronius IG Plus 50V-1 PV 4,0 kW FGH-E-2011-004 keine Matlab/Simulink/ SimPowerSystems Version 7.9.0.584 (R2010b) 21.01.2011 18.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2011-004-1 vom 19.05.2015
Fronius Fronius IG Plus 70V-2 PV 6,5 kW FGH-E-2011-006 keine Matlab/Simulink/ SimPowerSystems Version 7.9.0.584 (R2010b) 01.02.2011 18.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend
Fronius Fronius IG Plus 70V-1 PV 6,5 kW FGH-E-2011-007 keine Matlab/Simulink/ SimPowerSystems Version 7.9.0.584 (R2010b) 01.02.2011 18.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2011-006-1 vom 19.05.2015
Fronius Fronius IG Plus 35V-1 PV 3,5 kW FGH-E-2011-008 keine Matlab/Simulink/ SimPowerSystems Version 7.9.0.584 (R2010b) 01.02.2011 18.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2011-008-1 vom 05.07.2011 und Korrekturausweis FGH-E-2011-008-2 vom 19.05.2015
Fronius Fronius IG Plus 120V-3 PV 10 kW FGH-E-2011-009 keine Matlab/Simulink/ SimpowerSystems Version 7.9.0.529 (R2009b) 04.02.2011 03.02.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2011-009-1 vom 28.06.2013 und Korrekturausweis FGH-E-2011-009-2 vom 19.05.2015
Fronius Fronius IG Plus 150-V3 PV 12 kW 2010-026 PowerFactory 29.09.2010 28.09.2015 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH zurückgezogen, ersetzt durch 2010-028
Fronius Fronius IG Plus 120-V3 PV 10 kW 2010-027 PowerFactory 29.09.2010 28.09.2015 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH zurückgezogen, ersetzt durch 2010-029
Fronius Fronius IG Plus 150-V3 PV 12 kW 2010-028 PowerFactory 28.10.2010 27.10.2015 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH zurückgezogen, ersetzt durch 2010-043
Fronius Fronius IG Plus 120-V3 PV 10 kW 2010-029 Matlab/Simulink/ SimPowerSystems 28.10.2010 27.10.2015 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH zurückgezogen, ersetzt durch FGH-E-2011-009
Fronius Fronius IG 150-V3 PV 12 kW 2010-043 keine Matlab/Simulink/SimPowerSystems 29.12.2010 18.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Gült-best. 2010-043-1 vom 19.12.2012, Korrekturausweis 2010-043-2 vom 28.06.2013 und Korrekturausweis FGH-E-2010-043-3 vom 19.05.2015
Fronius Fronius IG Plus 30V-1 PV 3,0 kVA FGH-E-2011-016 keine Matlab/Simulink/ SimPowerSystems Version 7.9.0.584 (R2010b) 11.03.2011 18.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2011-016-1 vom 19.05.2015
Fronius Fronius IG Plus 100V-3 PV 8,0 kW FGH-E-2011-020 keine Matlab/Simulink/SimpowerSystems Version 7.9.0.529 (R2009b) 30.05.2011 18.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis vom 28.06.2013 und Korrekturausweis FGH-E-2011-020-2 vom 19.05.2015
Fronius Fronius Agilo 100.0-3 PV 100 kW FGH-E-2013-010 Der frei parametrierbare Spannungssteigerungsschutz lässt nicht vollständig die Umsetzung des in der BDEW-Mittelspannungsrichtlinie ausgewiesenen Einstellbereichs zu. Die empfohlenen Einstellwerte bei Anschluss der Erzeugungsanlage an der Sammelschiene eines Umspannwerkes können nicht umgesetzt werden. Eine Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. PowerFactory 15.0.2 (x64) 28.10.2013 27.10.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend
Fronius Fronius CL 36.0 PV 36 kW 44 799 10 385652 MATLAB/Simulik (Version 2010a) 15.09.2010 15.09.2015 TÜV NORD CERT GmbH
Fronius Fronius CL 48.0 PV 48 kW 44 799 10 385652-002 MATLAB/Simulik (Version 2010a) 15.09.2010 15.09.2015 TÜV NORD CERT GmbH
Fronius Fronius CL 60.0 PV 60 kW 44 799 10 385652-003 MATLAB/Simulik (Version 2010a) 15.09.2010 15.09.2015 TÜV NORD CERT GmbH
Fronius International GmbH Fronius Agilo 75.0-3 und Fronius Agilo 75.0-3 Outdoor PV 75 kW FGH-E-2014-008 Einschränkung 1: Der frei parametrierbare Spannungssteigerungsschutz lässt nicht vollständig die Umsetzung des in der BDEW-Mittelspannungsrichtlinie ausgewiesenen Einstellbereichs zu. Die empfohlenen Einstellwerte bei Anschluss der Erzeugungsanlage an der Sammelschiene eines Umspannwerkes können nicht umgesetzt werden. Einschränkung 2: Eine Prüfklemmenleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. PowerFactory Version 15.0.2 11.04.2014 10.04.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend
Fronius Fronius Symo 10.0-3-M und Fronius Symo 12.5-3-M PV 10,0 kW 12,5 kW 40041711 Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden MATLAB/Simulik (Version R2013a / 64bit) 20.02.2015 19.02.2020 VDE Prüf- und Zertifizerungsinstitut GmbH - -
Fronius Fronius Symo 15.0-3-M, Fronius Symo 17.5-3-M und Fronius Symo 20.0-3-M PV 15,0 kW 17,5 kW 20 kW 40041336 Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden MATLAB/Simulik (Version R2013a / 64bit) 22.12.2014 21.12.2019 VDE Prüf- und Zertifizerungsinstitut GmbH - -
Fuhrländer AG Fuhrländer FL2500 Wind 2500kW SDL-A-007-2010 74088-31-2010-05-05 PowerFactory 14.0.515 05.05.2010 04.05.2015 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2010, Revision 1
Fuhrländer AG Fuhrländer FL2500 Wind 2500kW SDL-A-007-2010, Revision 1 74088-31-2010-10-22, Rev.1 PowerFactory 14.0.515 30.10.2010 04.05.2015 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2010, Revision 2
Fuhrländer AG Fuhrländer FL2500 Wind 2500kW SDL-A-007-2010, Revision 2 74088-31-2010-10-22, Rev.1 PowerFactory 14.0.515 28.01.2011 04.05.2015 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2010, Revision 3
Fuhrländer AG Fuhrländer FL2500 Wind 2500kW SDL-A-007-2010, Revision 3 74088-31-2010-10-22, Rev.1 PowerFactory 14.0.515 06.07.2011 04.05.2015 Germanischer Lloyd
FWT Trade GmbH FL2500 Wind 2500 kW SDL-A-003-2013 - PowerFactory 14.0519 04.12.2013 04.05.2015 Germanischer Lloyd
F.X. Spornraft Elektroanlagen Aggregatebau LH 155 BG, LH 200 BG, LH 235 BG, LH 330 BG VKM 155kW, 200kW, 235kW, 330kW 15-221-00 - DigSILENT PowerFactory 15.2.4 30.11.2015 29.11.2020 Primara Test- und Zertifizier-GmbH
Gamesa Corporación Tecnológica S.A. G80, G87 and G90 2.0MW Wind 2000 kW 44 799 12 404889 DIgSILENT 14.1.2 03.02.2012 02.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 407205
Gamesa Corporación Tecnológica S.A. G80, G87, G90, G97 2.0 MW Wind 2000 kW 44 799 12 407205 DigSilent Powerfactory 14.1.2 28.03.2012 27.03.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137915 Rev. 1.0
Gamesa Corporación Tecnológica S.A. G80, G87, G90, G97 and G114 2.0 MW Wind 2000 kW 44 797 13137915 Rev. 1.0 - DigSilent Powerfactory 14.1.2 25.09.2014 27.03.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Gamesa Corporación Tecnológica S.A. G10X, Type G128 - 4.5 MW Wind 4500 kW 44 799 12 410313-001 MATLAB/Simulik(Version 2011b) 01.08.2013 05.07.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12410313-100
Gamesa Corporación Tecnológica S.A. G10X, Type G128 - 4.5 MW, G11 X, Type G128 - 5 MW Wind 4500 kW, 5000 kW 44 799 12 410313-100 - MATLAB/Simulik(Version 2011b) 19.11.2013 05.07.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version
Gamesa Corporación Tecnológica S.A. G10X, Type G128 - 4.5 MW Wind 4500 kW 44 799 12 410313 - MATLAB/Simulik(Version 2011b) 06.07.2012 05.07.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 12410313-100
Gamesa Corporación Tecnológica S.A. G80, G87, G90, G97 and G114 2.0 MW Wind 2000 kW 44 797 13137915 DigSilent Powerfactory 14.1.2 25.09.2014 27.03.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Gamesa Gamesa G132 5 MW Wind 5000 kW FGH-E-2016-013 eingeschränkter Konformitätsnachweis PowerFactory Version 15.2.x (x64) 06.09.2016 05.09.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - ersetzt durch FGH-E-2016-013-1
Gamesa Gamesa G132 5 MW Wind 5000 kW FGH-E-2016-013-1 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 25.11.2016 05.09.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Converteam ProSun (ProSolar) Central Inverter PV 428,5kW, 500kW, 524kW SDL-A-002-2011 Sim_ProSun_V01 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010a 30.03.2011 29.03.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-002-2011, Revision 1
Converteam PSC-490MV-L-QC, PSC-575MV-L-QC, PSC-600MV-L-QC, PSC-680MV-L-QC PV 440kW, 515kW, 540kW, 615kW SDL-A-002-2011, Revision 1 Sim_ProSun_V01 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010a 26.10.2011 29.03.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-002-2011, Revision 2
GE Wind Energy GE 2.5xl und GE 2.5 100 Wind 2500 kw 2010-18 keine PowerFactory 17.09.2010 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH zurückgezogen, ersetzt durch 2010-022
GE Wind Energy GE 2.5 xl, GE 2.5 100 und GE 2.5 103 Wind 2500 kw 2010-022 keine PowerFactory 30.09.2010 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Umrichter: GE 151X227xxxxx Steuerung: Bachmann PLC abgelaufen, mit Gültigkeitsbestätigung vom 03.11.10
GE Wind Energy GE 2.85-103 DFIG Wind 2,85 MW FGH-E-2014-005 keine PowerFactory Version 14.1.6 06.03.2014 05.03.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2014-005-1 vom 23.09.2014
GE Wind Energy GE 2.5-120 DFIG Wind 2,53 MW FGH-E-2014-006 keine PowerFactoryVersion 14.1.6 17.03.2014 31.03.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2014-006-1 vom 23.09.2014, FGH-E-2014-006-2 vom 01.04.2015, Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2014-006-3 vom 26.08.2015, FGH-E-2014-006-4 vom 30.12.2016 und FGH-E-2014-006-5 vom 28.03.2017
GE Wind Energy GE 2.75-120 DFIG Wind 2780 kW FGH-E-2014-009 keine PowerFactory Version 14.1.6 17.04.2014 17.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2014-009-1 vom 23.09.2014, FGH-E-2014-009-2 vom 18.05.2015, Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2014-009-3 vom 26.08.2015, Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2014-009-4 vom 03.11.2016 und FGH-E-2014-009-5 vom 30.12.2016
GE GE 2.75-103 Wind 2,75 MW FGH-E-2011-029 PowerFactoryVersion 14.1.2 14.12.2011 13.12.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Bachmann PLC Version => xx04414 zurückgezogen, ersetzt durch FGH-E-2011-030
GE GE 2.75-103 Wind 2,75 MW FGH-E-2011-030 keine PowerFactory Version 14.1.2 14.12.2011 13.12.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Bachmann PLC Version => xx04414 laufend
GE GE 2.75-100 Wind 2,75 MW FGH-E-2011-031 keine PowerFactory Version 14.1.2 15.12.2011 14.12.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Bachmann PLC Version => xx04414 laufend
GE GE 2.5-103 Wind 2,5 MW FGH-E-2011-032 keine PowerFactory Version 14.1.2 15.12.2011 14.12.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Bachmann PLC Version => xx04414 laufend
GE GE 2.5-100 Wind 2,5 MW FGH-E-2011-033 keine PowerFactory Version 14.1.2 15.12.2011 14.12.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Bachmann PLC Version => xx04414 laufend
GE Energy, Converteam PSC-490MV-L-QC, PSC-575MV-L-QC, PSC-600MV-L-QC, PSC-680MV-L-QC PV 440kW, 515kW, 540kW, 615kW SDL-A-002-2011, Revision 2 Sim_ProSun_V01 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010a 10.11.2011 29.03.2016 Germanischer Lloyd
GE Energy Power Conversion GmbH Pro Solar 2.0 PSC-490MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-575MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-600MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-680MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-725MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-800MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-1000MV-L-QC PV 490kW, 575kW, 600kW, 680kW, 725kW, 800kW, 1000kW SDL-A-010-2012 74784-31-2012-12-12 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010b 14.12.2012 13.12.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-010-2012, Revision 1
GE Energy Power Conversion GmbH Pro Solar 2.0 PSC-490MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-575MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-600MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-680MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-725MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-800MV-L-QC, Pro Solar 2.0 PSC-1000MV-L-QC PV 490kW, 575kW, 600kW, 680kW, 725kW, 800kW, 1000kW SDL-A-010-2012, Revision 1 74784-31-2012-12-12 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010b 09.05.2014 13.12.2017 Germanischer Lloyd
Gefran S.p.A. APV-25k-XXX-TL-4-RP PV 25 kW 44 799 13 401692 - - 22.05.2013 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 13 401692, Revision 3
Gefran S.p.A. APV-35k-XXX-TL-4-RP PV 35 kW 44 799 13 401692-001 - - 22.05.2013 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 13 401692-001, Revision 3
Gefran S.p.A. APV-65k-XXX-TL-4-RP PV 65 kW 44 799 13 401692-002 - - 22.05.2013 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 13 401692-002, Revision 3
Gefran S.p.A. APV-110k-XXX-TL-4-RP PV 110 kW 44 799 13 401692-003 - - 22.05.2013 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 13 401692-003, Revision 3
Gefran S.p.A. APV-250k-IOX-TL-4-M-IF-RP PV 250 kW 44 799 13 401692-004 - - 22.05.2013 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 13 401692-004, Revision 3
Gefran S.p.A. APV-270k-IOX-TL-4-M-IF-RP PV 270 kW 44 799 13 401692-005 - - 22.05.2013 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 13 401692-005, Revision 3
Gefran S.p.A. APV-330k-IOX-TL-4-M-IF-RP PV 330 kW 44 799 13 401692-006 - - 22.05.2013 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version ersetzt durch 44 799 13 401692-006, Revision 3
Gefran S.p.A. APV-25k-XXX-TL-4-RP PV 25 kW 44 799 13 401692, Revision 3 - - 12.02.2014 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Gefran S.p.A. APV-35k-XXX-TL-4-RP PV 35 kW 44 799 13 401692-001, Revision 3 - - 12.02.2014 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Gefran S.p.A. APV-65k-XXX-TL-4-RP PV 65 kW 44 799 13 401692-002, Revision 3 - - 12.02.2014 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Gefran S.p.A. APV-110k-XXX-TL-4-RP PV 110 kW 44 799 13 401692-003, Revision 3 - - 12.02.2014 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Gefran S.p.A. APV-250k-IOX-TL-4-M-IF-RP PV 250 kW 44 799 13 401692-004, Revision 3 - - 12.02.2014 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Gefran S.p.A. APV-270k-IOX-TL-4-M-IF-RP PV 270 kW 44 799 13 401692-005, Revision 3 - - 12.02.2014 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Gefran S.p.A. APV-330k-IOX-TL-4-M-IF-RP PV 330 kW 44 799 13 401692-006, Revision 3 - - 12.02.2014 21.05.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Geisberger Gesellschaft für Energieoptimierung mbH B-75 AS, B-132 AS, B-200 AS, B-250 AS VKM 75 - 250 kW 44 797 14178601 - MATLAB/Simulik(Version 2015a) 30.06.2015 29.06.2020 TÜV NORD CERT GmbH - -
Geisberger Gesellschaft für Energieoptimierung mbH B-400 AS, B-450 AS, B-500 AS, B-550 AS VKM 400 - 550 kW 44 797 14178602 - MATLAB/Simulik(Version 2015a) 30.06.2015 29.06.2020 TÜV NORD CERT GmbH - -
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 2 VKM 304 - 408 kVA 44 797 13137904 - PowerFactory 15.0.2 23.12.2013 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137904, Revision 2
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 2 VKM 304 - 408 kVA 44 797 13137904, Revision 2 - PowerFactory 15.0.2 23.07.2014 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137904, Revision 3
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 2 VKM 304 - 408 kVA 44 797 13137904, Revision 3 PowerFactory 15.0.2 06.03.2015 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137904 Revision 4
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 2 VKM 304 - 408 kVA 44 797 13137904, Revision 4 - DigSilent Powerfactory 15.0 10.05.2016 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137904, Revision 5
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 3 VKM 498 - 1323 kVA 44 797 13137905 - PowerFactory 15.0.2 23.12.2013 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137905, Revision 2
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 3 VKM 498 -1323 kVA 44 797 13137905, Revision 2 - PowerFactory 15.0.2 23.07.2014 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137905, Revision 3
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 3 VKM 493 - 1323 kVA 44 797 13137905, Revision 3 PowerFactory 15.0.2 06.03.2015 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137905, Revision 4
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 3 VKM 493 - 1323 kVA 44 797 13137905, Revision 4 PowerFactory 15.0.2 27.04.2015 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137905 Revision 5
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 3 VKM 484 - 1394 kVA 44 797 13137905, Revision 5 - DigSilent Powerfactory 15.0 10.05.2016 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH
ersetzt durch 44 797 13137905, Revision 6
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 4 VKM 923 - 2492 kVA 44 797 13137906 - PowerFactory 15.0.2 23.12.2013 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137906, Revision 2
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 4 VKM 923 - 2492 kVA 44 797 13137906, Revision 2 - PowerFactory 15.0.2 23.07.2014 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137906, Revision 3
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 4 VKM 923 - 2492 kVA 44 797 13137906, Revision 3 PowerFactory 15.0.2 06.03.2015 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt druch 44 797 13137906 Revision 4
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 4 VKM 923 - 2492 kVA 44 797 13137906, Revision 4 - DigSilent Powerfactory 15.0.2 18.04.2016 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137906 Revision 5
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 4 VKM 918-2492 kVA 44 797 13137906, Revision 4 DigSilent Powerfactory 15.0 18.04.2016 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137906 Revision 4
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 4 VKM 918 - 2492 kVA 44 797 13137906, Revision 5 - DigSilent Powerfactory 15.0 17.06.2016 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137906, Revision 6
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 6 VKM 2025 - 5929 kVA 44 797 13137907 - PowerFactory 15.0.2 23.12.2013 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137907, Revision 2
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 6 VKM 2025 - 5929 kVA 44 797 13137907, Revision 2 - PowerFactory 15.0.2 23.07.2014 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137907, Revision 3
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 6 VKM 2025 - 5929 kVA 44 797 13137907, Revision 3 Gensets mit TDPS Generatoren dürfe nur an Netzen mit einer Kurzschlussleistung größer dem 6-fachen der Gensetleistung betrieben werden. PowerFactory 15.0.2 06.03.2015 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137907, Revision 3.1
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 6 VKM 2025 - 5929 kVA 44 797 13137907, Revision 3.1 Gensets mit TDPS Generatoren dürfe nur an Netzen mit einer Kurzschlussleistung größer dem 6-fachen der Gensetleistung betrieben werden. PowerFactory 15.0.2 17.04.2015 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137907 Revision 4
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 6 VKM 2025 - 5929 kVA 44 797 13137907, Revision 4 Gensets mit TDPS Generatoren dürfe nur an Netzen mit einer Kurzschlussleistung größer dem 6-fachen der Gensetleistung betrieben werden. DigSilent Powerfactory 15.0 10.05.2016 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137907, Revision 5
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 9 VKM 11831 - 11838 kVA 44 797 13137908 - PowerFactory 15.0.2 23.12.2013 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137908, Revision 2
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 9 VKM 11831 - 11838 kVA 44 797 13137908, Revision 2 - PowerFactory 15.0.2 23.07.2014 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137908, Revision 3
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 9 VKM 11831 - 11838 kVA 44 797 13137908, Revision 3 PowerFactory 15.0.2 06.03.2015 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137908 Revision 4
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 9 VKM 11831 - 12875 kVA 44 797 13137908, Revision 4 - DigSilent Powerfactory 15.0 10.05.2016 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137908, Revision 5
GROWATT 20000UE PV 20 kW FGH-E-2013-003-2 Die Schutzeinrichtung der EZE bietet keine primär- oder sekundärtechnische Vorrichtung (z.B. Prüfklemmleiste), die eine Prüfung der Entkupplungsschutzfunktionen ermöglicht. Ein übergeordneter Entkupplungsschutz ist erforderlich, der eine Klemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinstellungen und die für das dreipolige Abschalten des Kupplungsschalters notwendigen logischen Verknüpfungen der drei Leiter-Leiter-Spannungen bietet. Der übergeordnete Entkupplungsschutz kann auf der Hoch- oder Niederspannungsseite des Mittelspannung /Niederspannung-Transformators eingebaut sein. Matlab/Simulink 28.06.2013 27.06.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH D.0.9.C.0.9 laufend
GROWATT 18000UE PV 18 kW FGH-E-2013-004-2 Die Schutzeinrichtung der EZE bietet keine primär- oder sekundärtechnische Vorrichtung (z.B. Prüfklemmleiste), die eine Prüfung der Entkupplungsschutzfunktionen ermöglicht. Ein übergeordneter Entkupplungsschutz ist erforderlich, der eine Klemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinstellungen und die für das dreipolige Abschalten des Kupplungsschalters notwendigen logischen Verknüpfungen der drei Leiter-Leiter-Spannungen bietet. Der übergeordnete Entkupplungsschutz kann auf der Hoch- oder Niederspannungsseite des Mittelspannung /Niederspannung-Transformators eingebaut sein. Matlab/Simulink 28.06.2013 27.06.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH D.0.9.C.0.9 laufend
GROWATT; Vertrieb: RENESOLA 18000TL3B PV 18 kW FGH-E-2013-012 Die Schutzeinrichtung der EZE bietet keine primär- oder sekundärtechnische Vorrichtung (z.B. Prüfklemmleiste), die eine Prüfung der Entkupplungsschutzfunktionen ermöglicht. Ein übergeordneter Entkupplungsschutz ist erforderlich, der eine Klemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinstellungen und die für das dreipolige Abschalten des Kupplungsschalters notwendigen logischen Verknüpfungen der drei Leiter-Leiter-Spannungen bietet. Der übergeordnete Entkupplungsschutz kann auf der Hoch- oder Niederspannungsseite des Mittelspannung /Niederspannung-Transformators eingebaut sein. Matlab/Simulink 27.12.2013 26.12.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH D.0.9.C.0.9 laufend
GROWATT; Vertrieb: RENESOLA 20000TL3B PV 20 kW FGH-E-2013-013 Die Schutzeinrichtung der EZE bietet keine primär- oder sekundärtechnische Vorrichtung (z.B. Prüfklemmleiste), die eine Prüfung der Entkupplungsschutzfunktionen ermöglicht. Ein übergeordneter Entkupplungsschutz ist erforderlich, der eine Klemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinstellungen und die für das dreipolige Abschalten des Kupplungsschalters notwendigen logischen Verknüpfungen der drei Leiter-Leiter-Spannungen bietet. Der übergeordnete Entkupplungsschutz kann auf der Hoch- oder Niederspannungsseite des Mittelspannung /Niederspannung-Transformators eingebaut sein. Matlab/Simulink 27.12.2013 26.12.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH D.0.9.C.0.9 laufend
Hoval AG PowerBloc BG-190 BG-210 EG-210 EG-210/80 EG-210 NOx EG-240 BG-252 EG-250 BG-320 EG-320 EG-355 BG-355 BG-365 EG-365 EG-385 BG-404 EG-404 EG-460 EG-530 BG-530 VKM 190 210 210 210 210 240 252 254 320 320 356 356 365 365 386 403 404 461 532 531 MOE 13-0468-15 Power Factory 15.0.1 22.04.2015 21.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen, ersetzt durch MOE 13-0468-23
Hoval AG PowerBloc EG-43 BG-46 EG-50 BG-63 EG-63 EG-70 BG-75 BG-104 EG-104 EG-140 VKM 43 kW 46 kW 50 kW 63 kW 63 kW 70 kW 75 kW 104 kW 104 kW 140 kW MOE 13-0468-14 Power Factory 15.0.1 22.04.2015 21.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen, ersetzt durch MOE 13-0468-22
Hoval AG PowerBloc BG-190 BG-210 EG-210 EG-210/80 EG-210 NOx EG-240 BG-252 EG-250 BG-320 EG-320 EG-355 BG-355 BG-365 EG-365 EG-385 BG-404 EG-404 EG-460 EG-530 BG-530 VKM 190 210 210 210 210 240 252 254 320 320 356 356 365 365 386 403 404 461 532 531 MOE 13-0468-23 Power Factory 15.0.1 22.04.2015 21.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Hoval AG PowerBloc EG-43 BG-46 EG-50 BG-63 EG-63 EG-70 BG-75 BG-104 EG-104 EG-140 VKM 43 kW 46 kW 50 kW 63 kW 63 kW 70 kW 75 kW 104 kW 104 kW 140 kW MOE 13-0468-22 Power Factory 15.0.1 22.04.2015 21.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-20KTL PV 20kVA 13-082 MD5: FD8A25406233058BA98D68A391FBC27C PowerFactory (15.0) 03.05.2013 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 13-082_1
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-20KTL PV 22kVA 13-082_1 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0) 16.05.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 13-082_2
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-20KTL PV 20kVA 13-082_2 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0) 11.07.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 13-082_3
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-20KTL PV 20kVA 13-082_3 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0) 17.07.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 13-082_4
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-15KTL PV 15kVA 13-082_3 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 17.07.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 13-082_4
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-23KTL PV 23 kVA 13-082_4 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 05.09.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 13-082_5
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-20KTL PV 20 kVA 13-082_4 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0) 05.09.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 13-082_5
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-17KTL PV 17 kVA 13-082_4 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 05.09.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 13-082_5
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-15KTL PV 15 kVA 13-082_4 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 05.09.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 13-082_5
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-12KTL PV 12 kVA 13-082_4 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 05.09.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 13-082_5
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-10KTL PV 10 kVA 13-082_4 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 05.09.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 13-082_5
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-8KTL PV 8 kVA 13-082_4 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 05.09.2014 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 13-082_5
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-23KTL PV 23 kVA 13-082_5 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 06.11.2015 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-20KTL PV 20 kVA 13-082_5 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0) 06.11.2015 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-17KTL PV 17 kVA 13-082_5 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 06.11.2015 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-15KTL PV 15 kVA 13-082_5 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 06.11.2015 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-12KTL PV 12 kVA 13-082_5 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 06.11.2015 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-10KTL PV 10 kVA 13-082_5 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 06.11.2015 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-8KTL PV 8 kVA 13-082_5 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 06.11.2015 02.05.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-28KTL PV 27,5 kVA 14-019_0 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory (15.0.3) 20.03.2014 19.03.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-33KTL PV 30 kW TC-GCC-TR8-00131-0 - PowerFactory 15.0 30.04.2015 29.04.2020 DNV GL ersetzt durch TC-GCC-TR8-00131-1
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-33KTL PV 30 kW TC-GCC-TR8-00131-1 - PowerFactory 15.0 26.11.2015 29.04.2020 DNV GL
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-33KTL PV 30 KW TC-GCC-TR8-00561-0 - PowerFactory 15.0 30.04.2015 29.04.2020 DNV GL ersetzt durch TC-GCC-TR8-00561-1
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-33KTL PV 30 KW TC-GCC-TR8-00561-1 - PowerFactory 15.0 20.01.2016 29.04.2020 DNV GL
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-36KTL, SUN2000-42KTL PV 36 kW, 42 kW TC-GCC-TR8-01767-0 - PowerFactory 15.1.2 05.07.2016 13.06.2021 DNV GL German Translation
Huawei Technologies Co., Ltd. SUN2000-36KTL, SUN2000-42KTL PV 36 kW, 42 kW TC-GCC-TR8-01703-0 - PowerFactory 15.1.2 14.06.2016 13.06.2021 DNV GL
IET Energy GmbH IET 2876 TE, IET 2876 LE, IET 2848 LE, IET 3268 LE, IET 2842 LE, IET 3262 LE VKM 124 kW, 210 kW, 250 kW, 350 kW, 400 kW, 530 kW TC-GCC-TR8-00317-0 - PowerFactory 15.2.3 20.11.2015 19.11.2020 DNV GL
Indrivetec AG SOLO S Speicher 730 KW 44 797 14027301 Matlab/Simulink 20.06.2014 10.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 14027301, Revision 2
Indrivetec AG SOLO S Speicher 730 KW 44 797 14027301, Revision 2 Matlab/Simulink 20.06.2014 10.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH - -
Indrivetec AG SOLO S Speicher 730 KW 44 797 14027303 Matlab/Simulink 20.06.2014 10.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH italian version -
INGETEAM Ingecon Sun 12,5 PV 12,5kW 593691/01 AAS1240 MATLAB/Simulink 16.04.2012 16.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 15 PV 15kW 593691/01 AAS1242 MATLAB/Simulink 16.04.2012 16.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 20 PV 20kW 593691/01 AAS1247 MATLAB/Simulink 16.04.2012 16.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 25 PV 25kW 593691/01 AAS1246 MATLAB/Simulink 16.04.2012 16.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 30 PV 30kW 593691/01 AAS1248 MATLAB/Simulink 16.04.2012 16.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 50 PV 50kW 593691/01 AAS1202 MATLAB/Simulink 16.04.2012 16.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 60 PV 60kW 593691/01 AAS1202 MATLAB/Simulink 16.04.2012 16.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 70 PV 70kW 593691/01 AAS1200 MATLAB/Simulink 16.04.2012 16.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 100 PV 100kW 593691/01 AAS1201 MATLAB/Simulink 16.04.2012 16.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 90 PV 90kW 593691/01 AAS1201 MATLAB/Simulink 06.04.2012 06.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 80 PV 80kW 593691/01 AAS1200 MATLAB/Simulink 06.04.2012 06.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun 10 PV 10kW 593691/01 AAS1240 MATLAB/Simulink 06.04.2012 06.04.2017 SGS CEBEC
INGETEAM Ingecon Sun Series TL PV 880kW, 660kW, 440kW, 200kW, 800kW, 600kW, 400kW, 230kW, 460kW, 690kW, 920kW, 570kW, 760kW, 1000kW, 250kW, 500kW, 750kW, 550kW, 190kW, 380kW, 200kW, 695kW, 520kW, 350kW, 175kW, 550kW, 410kW, 275kW, 140kW, 110kW, 125kW 593300/05 AAV1200 MATLAB/Simulink 14.10.2013 14.10.2018 SGS CEBEC
Jiangsu Zeversolar New Energy Co., Ltd. Building 9 No. 198 Xiangyang Road Suzhou, 215011 China EVERSOL TLC 10K EVERSOL TLC 12K EVERSOL TLC 15K EVERSOL TLC 17K PV 10 kW 12 kW 15 kW 17 kW ZN12129.01.01 MD5 (10 kW): 37A400DA3A83C31E492DC0AE1930F663 MD5 (12 kW): 49A3DB4770B51930E9B0741F1F953F71 MD5 (15 kW): 39C6E5BB2CAC98192E32A9059F2D076D MD5 (17 kW): EE539CE5A2919C52768E8C969F342F37 MATLAB/Simulink 2012b 06.05.2013 05.05.2018 WindGuard Certification GmbH laufend
KACO new energy GmbH Powador 18.0 TR3, Powador 16.0 TR3 PV 15kW, 13,5kW 12-010 MD5: b35ae8ac1d8467e4fdba2857ae7b2d23 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 05.04.2012 04.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
KACO new energy GmbH Powador 9600, Powador 8600, Powador 7900, Powador 7700 PV 8,0 kW, 7,2 kW, 6,65 kW, 6,4 kW 11-288 MD5:bafcf3d96ee3d92fe934263396dfd40d Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 23.12.2011 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH mit Ergänzung vom 18.2.14, ersetzt durch 11-288_1
KACO new energy GmbH Powador 9600, Powador 8600, Powador 7900, Powador 7700 PV 8,0kW, 7,2kW, 6,65kW, 6,4kW 11-288_1 MD5: 402811ed721f11716a0e9f5a1ec479bf Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 16.04.2012 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH mit Ergänzung vom 18.2.14, ersetzt durch 11-288_2
KACO new energy GmbH Powador 9600, Powador 8600, Powador 7900, Powador 7700 PV 8,0kW, 7,2kW, 6,65kW, 6,4kW 11-288_2 MD5: 402811ed721f11716a0e9f5a1ec479bf Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 10.07.2012 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH mit Ergänzung vom 18.2.14, ergänzt durch 11-288_3
KACO new energy GmbH Powador 9600, Powador 8600, Powador 7900, Powador 7700 PV 8,0kW, 7,2kW, 6,65kW, 6,4kW 11-288_3 MD5: 402811ed721f11716a0e9f5a1ec479bf Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 03.05.2013 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH mit Ergänzung vom 18.2.14
KACO new energy GmbH Powador 39.0 TL 3, Powador 37.5 TL 3, Powador 30.0 TL 3 PV 33,3 kW, 30 kW, 25 kW 11-187 MD5: 7188f8c20c224619b4099f04ee6290a8 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 30.09.2011 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-187_1
KACO new energy GmbH Powador 39.0 TL3, Powador 37.5 TL3, Powador 36.0 TL3, Powador 33.0 TL3, Powador 30.0 TL3 PV 33,3kW, 30kW, 30kW, 27,5kW, 25kW 11-187_1 MD5: 5e6b533f918b4123a718ba1931477916 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 12.04.2012 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_2
KACO new energy GmbH Powador 39.0 TL3, Powador 37.5 TL3, Powador 36.0 TL3, Powador 33.0 TL3, Powador 30.0 TL3 PV 33,3kW, 30kW 30kW 27,5kW 25kW 11-187_2 MD5: 5e6b533f918b4123a718ba1931477916 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 22.06.2012 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_3
KACO new energy GmbH Powador 39.0 TL3, Powador 37.5 TL3, Powador 36.0 TL3, Powador 33.0 TL3, Powador 30.0 TL3 PV 33,3kW, 30kW, 30kW, 27,5kW, 25kW 11-187_3 MD5: 5e6b533f918b4123a718ba1931477916 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 17.07.2012 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_4
KACO new energy GmbH Powador 39.0 TL3, Powador 37.5 TL3, Powador 36.0 TL3, Powador 33.0 TL3, Powador 30.0 TL3 PV 33,3kVA, 30kVA, 30kVA, 27,5kVA, 25kVA 11-187_4 MD5:
2b39697dd208341a1c26014a41102e73
MD5:
5e6b533f918b4123a718ba1931477916
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 14.09.2012 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_5
KACO new energy GmbH Powador 39.0 TL3, Powador 37.5 TL3, Powador 36.0 TL3, Powador 33.0 TL3, Powador 30.0 TL3 PV 33,3kVA, 30kVA, 30kVA, 27,5kVA, 25kVA 11-187_5 MD5:
2b39697dd208341a1c26014a41102e73
MD5:
5e6b533f918b4123a718ba1931477916
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 12.02.2013 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-187_6
KACO new energy GmbH Powador 48.0 TL3 PV 40,0kVA 11-187_6 MD5: 2b39697dd208341a1c26014a41102e73 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 27.06.2013 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_7
KACO new energy GmbH Powador 36.0 TL3 PV 30kVA 11-187_6 MD5: 2b39697dd208341a1c26014a41102e73 MD5: 5e6b533f918b4123a718ba1931477916 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 27.06.2013 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_7
KACO new energy GmbH Powador 33.0 TL3 PV 27,5kVA 11-187_6 MD5: 2b39697dd208341a1c26014a41102e73 MD5: 5e6b533f918b4123a718ba1931477916 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 27.06.2013 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_7
KACO new energy GmbH Powador 30.0 TL3 PV 25kVA 11-187_6 MD5: 2b39697dd208341a1c26014a41102e73 MD5: 5e6b533f918b4123a718ba1931477916 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 27.06.2013 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_7
KACO new energy GmbH Powador 48.0 TL3-TL3-XL-INT-Park,-TL3-M-INT-Park,-TL3-XL-INT-SPD1+2; Powador 40.0 TL3 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2; Powador 39.0 TL3 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2; Powador 37.5 TL3 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT; Powador 36.0 TL3 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2; Powador 33.0 TL3 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2; Powador 30.0 TL3 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2 PV 40,0kVA; 36,0kVA; 33,3kVA; 30,0kVA; 30,0kVA; 27,5kVA; 25,0kVA 11-187_7 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung der Netzüberwachung zu beachten. Dynamische Netzstützung basiert auf SDLWindV. Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 12.02.2014 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_8
KACO new energy GmbH Powador 48.0-TL3-XL-INT-Park,-TL3-M-INT-Park,-TL3-XL-INT-SPD1+2; Powador 40.0 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2; Powador 39.0 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2, -TL3 M1; Powador 37.5 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT; Powador 36.0 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2, -TL3 M1; Powador 33.0 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2; Powador 30.0 -TL3-XL-INT, -TL3-M-INT, -TL3-XL-INT-SPD1+2 PV 40,0kVA; 36,0kVA; 33,3kVA; 30,0kVA; 30,0kVA; 27,5kVA; 25,0kVA 11-187_8 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung der Netzüberwachung zu beachten. Dynamische Netzstützung basiert auf SDLWindV. Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 08.12.2014 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH Ausgelaufen

Neu zertifiziert unter 16-0609
KACO new energy GmbH XP350-HV-TL PV 350 kW 44 799 12 399953-001-100 Matlab Simulink R2010b 19.01.2012 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH
KACO new energy GmbH XP100-HV PV 100 kW 44 799 12 399953-004-100 Matlab Simulink R2010b 19.01.2012 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH
KACO new energy GmbH Powador 14.0TL3 PV 12,5 kW 44 799 12 399952-001-100 Matlab Simulink R2010b 07.02.2012 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 11 399952-301
KACO new energy GmbH 14.0TL3 PV 12.5 kVA 44 799 12 399952-301 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 17.12.2012 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH Zertifikat ungültig wegen Kündigung
KACO new energy GmbH XP200-HV PV 200 kW 44 799 11 399953-105 MATLAB/Simulik (Version 2011a) 16.05.2012 08.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 399953-205
KACO new energy GmbH XP200-HV PV 200 kVA 44 799 12 399953-205 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 01.10.2012 08.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH
KACO new energy GmbH XP200-HV-TL PV 200 kW 44 799 11 399953-103 MATLAB/Simulik (Version 2011a) 16.05.2012 08.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 399953-203
KACO new energy GmbH XP200-HV-TL PV 200 kVA 44 799 12 399953-203 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 01.10.2012 08.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH
KACO new energy GmbH XP250-HV PV 250 kW 44 799 11 399953-106 MATLAB/Simulik (Version 2011a) 16.05.2012 08.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 399953-206
KACO new energy GmbH XP250-HV PV 250 kVA 44 799 12 399953-206 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 01.10.2012 08.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH
KACO new energy GmbH XP250-HV-TL PV 250 kW 44 799 11 399953-102 MATLAB/Simulik (Version 2011a) 16.05.2012 08.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 399953-202
KACO new energy GmbH XP250-HV-TL PV 250 kVA 44 799 12 399953-202 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 01.10.2012 08.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH
KACO new energy GmbH 18.0TL3 PV 15 kVA 44 799 12 406607-200 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 08.01.2013 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH Zertifikat ungültig wegen Kündigung
KACO new energy GmbH XP500-HV-TL / XP500-OD-TL PV 500 kVA 44 799 12 411536-100 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 11.03.2013 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH -
KACO new energy GmbH XP500-HV-TL PV 500 kVA 44 799 12 411536 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 18.10.2012 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 411536
KACO new energy GmbH XP550-HV-TL / XP550-OD-TL PV 550 kVA 44 799 13 412651 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 11.03.2013 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH -
KACO new energy GmbH 12.0TL3 PV 10 kVA 44 799 12 399952-202 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 17.12.2012 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH Zertifikat ungültig wegen Kündigung
KACO new energy GmbH 10.0TL3 PV 9 kVA 44 799 12 399952-203 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 17.12.2012 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH Zertifikat ungültig wegen Kündigung
KACO new energy GmbH XP500-HV-TL / XP500-OD-TL PV 500 kVA 44 799 12 411536-100 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 11.03.2013 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 411536-200
KACO new energy GmbH XP550-HV-TL / XP550-OD-TL PV 550 kVA 44 799 13 412651 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 11.03.2013 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 13 412651-100
KACO new energy GmbH XP500-HV-TL / XP500-OD-TL PV 500 kVA 44 799 12 411536-200 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 21.01.2014 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH -
KACO new energy GmbH XP550-HV-TL / XP550-OD-TL PV 550 kVA 44 799 13 412651-100 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 21.01.2014 18.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH -
KACO new energy GmbH Powador 60.0 TL3 PV 49,9 kVA 13-014-01 FRT_Powador_XXTL3_V2.mdl Matlab/Simulink R2011b 08.02.2013 25.01.2018 Primara Test- und Zertifzier-GmbH ersetzt durch 13-014-02
KACO new energy GmbH Powador 60.0 TL3, Powador 72.0 TL3 PV 49,9 kVA, 60,0 kVA 13-014-02 FRT_Powador_XXTL3_V2.mdl Matlab/Simulink R2011b 18.07.2013 25.01.2018 Primara Test- und Zertifzier-GmbH ersetzt durch 13-014-03
KACO new energy GmbH Powador 60.0 TL3 – M – INTPowador 60.0 TL3 – XL – INTPowador 60.0 TL3 – XL – INT – SPD 1+2; Powador 72.0 TL3 – M – INT – Park Powador 72.0 TL3 – XL – INT – Park Powador 72.0 TL3 – XL – INT – SPD 1+2 PV 49,9kVA, 60,0kVA 13-014-03 keine MATLAB 8.0 (R2012b)Simulink 8.0 (R2012b)SimPowerSytems 5.7 (R2012b)Minimale Softwareanforderungen: R2010a 29.11.2013 25.01.2018 Primara Test- und Zertifizier GmbH PV Wechselrichter
KACO new energy GmbH Powador 20.0 TL3 INT PV 17 kVA 13-167 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung der Netzüberwachung zu beachten. Dynamische Netzstützung basiert auf SDLWindV. Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 04.12.2013 03.12.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 13-167_1
KACO new energy GmbH Powador 20.0 TL3 INT, Powador 18.0 TL3 INT, Powador 14.0 TL3 INT, Powador 12.0 TL3 INT PV 17,0 kVA, 15,0 kVA, 12,5 kVA, 10,0 kVA 13-167_1 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Dynamische Netzstützung basiert auf SDLWindV. Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 04.03.2014 03.12.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Kawasaki Gas Turbine Europe GmbH GPB80D VKM 7630 kW 14-0510-02 Gültig nur für die vermessene Einheit GPB80D (Seriennummer der Gasturbine: 10-800-220-71, Seriennummer des Generators: 13-403009) Keine Bewertung des LVRT-Verhaltens. Die Einschwingzeit bei einer Wirkleitungssollwertvorgabe liegt oberhalb der zulässigen 150 Sekunden. Diese eingeschränkte Dynamik der Sollwertvorgabe ist projektspezifisch mit dem Netzbetreiber abzuklären. Prüfung erfolgte nur dreiphasig und ist damit nicht vollständig nachgewiesen. Im Rahmen der Anlagenzertifizierung ist dies entsprechend zu berücksichtigen (z.B. Schutzprüfprotokoll) entfällt 23.12.2015 22.12.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) FS Prozess Automation TIBS®-XD2 Gasturbinen-Steuerung: Siemens S7 / Simadyn D Woodward SPM-D10 & MFR 11 laufend
Kawasaki Gas Turbine Europe GmbH GPB17D VKM 1648 kW 15-0322-02 Kein Anschluss in Anlagen über 1 MVA und/ oder einer Länge der Leitung => 2 km. Keine Bewertung des LVRT-Verhaltens mittels nach FGW TR4 Rev 7 validierten Modells. Konformität bezüglich LVRT-Verhalten bei der vermessenen Einheit nicht vollständig nachgewiesen. Es wird eine projektspezifische Wirkleistungskurve als maximale Wirkleistung in der GT Steuerung hinterlegt. Die Begrenzung der Wirkleistung ist projektspezifisch auf Anlagenebene auszuweisen. Die Einschwingzeit liegt oberhalb der zulässigen 45 Sekunden. Diese eingeschränkte Dynamik der Sollwertvorgabe ist projektspezifisch mit dem Netzbetreiber abzuklären. Spannungsband lediglich 0,90 bis 1,1 Un an den EZE-Klemmen für den kontinuierlichen Betrieb. Prüfung erfolgte nur dreiphasig und ist damit nicht vollständig nachgewiesen. Im Rahmen der Anlagenzertifizierung ist dies entsprechend zu berücksichtigen (z.B. Schutzprüfprotokoll). Der Leistungsschalter wird projektspezifisch dimensioniert und ist anlagenspezifisch zu prüfen. entfällt 31.03.2016 30.03.2017 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Leroy-Somer D510C Gasturbinen-Steuerung: Siemens S7 / Simadyn D Woodward SPM-D10 & MFR 11 zurückgezogen, ersetzt durch MOE 15-0322-04
Kenersys K100 Wind 2500 kW SDL-A-008-2011 74429-31-2011-16-08 PowerFactory, Version 14.0525 23.08.2011 22.08.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-008-2011, Revision 1
Kenersys K100 Wind 2500 kW SDL-A-008-2011, Revision 1 74429-31-2011-16-08 PowerFactory, Version 14.0525 31.08.2011 22.08.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-008-2011, Revision 2
Kenersys K100, K110 Wind 2500 kW, 2400 kW SDL-A-008-2011, Revision 2 74429-31, Rev1-2011-26-10-K100 PowerFactory, Version 14.1 26.10.2011 22.08.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-008-2011, Revision 3
Kenersys GmbH K100, K110 Wind 2500kW, 2400kW SDL-A-008-2011, Revision 3 74429-31, Rev1-2011-26-10-K100 PowerFactory, Version 14.1 24.08.2012 22.08.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-008-2011, Revision 4
Kenersys GmbH K100 Wind 2500kW SDL-A-008-2011, Revision 4 PowerFactory 14.1 15.07.2014 22.08.2016 Germanischer Lloyd
Kenersys GmbH K110 Wind 2400kW SDL-A-008-2011, Revision 4 PowerFactory 14.1 15.07.2014 22.08.2016 Germanischer Lloyd
Kenersys GmbH K120 Wind 2300kW SDL-A-008-2011, Revision 4 PowerFactory 15.1 15.07.2014 22.08.2016 Germanischer Lloyd
Kenersys GmbH K100 Wind 2500kW SDL-A-009-2010 74079-31-2010-08-17 PowerFactory 14.0.519 18.08.2010 30.06.2011 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-009-2010, Revision 1
Kenersys GmbH K82, K100 Wind 2000kW, 2500kW SDL-A-009-2010, Revision 1 74079-31-2010-11-26 PowerFactory 14.0.519 26.11.2011 30.06.2011 Germanischer Lloyd
Kostal Industrie Elektrik GmbH PIKO 100 PV 100kVA 12-151 MD5: f626c67a130e185dca0dd02c4bcf3a03 Matlab/Simulink (R2011b) 31.08.2012 30.08.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-151_1
Kostal Industrie Elektrik GmbH PIKO 100 PV 100kVA 12-151_1 MD5: f626c67a130e185dca0dd02c4bcf3a03 Matlab/Simulink (R2011b) 17.09.2012 30.08.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ausgelaufen 01.01.2015, gültig für Einheiten bis einschließlich Seriennummer: 90602LK700002
Kostal Solar Electric GmbH PIKO 7.0 DCSPIKO 7.0 AD, PIKO 8.3 DCS PIKO 8.3 AD, PIKO 10.1 DCS PIKO 10.1 AD PV 7,0kW, 8,3kW, 10,0kW 12-072 MD5: e149c35507433a1eec2b5dfd7787d3b8 Matlab/Simulink (R2010b) 25.04.2012 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-072_1
Kostal Solar Electric GmbH PIKO 7.0 DCSPIKO 7.0 AD, PIKO 8.3 DCS PIKO 8.3 AD, PIKO 10.1 DCS PIKO 10.1 AD PV 7,0kVA, 8,3kVA, 10,0kVA 12-072_1 MD5: e149c35507433a1eec2b5dfd7787d3b8 Matlab/Simulink (R2010b) 07.11.2012 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-072_2
Kostal Solar Electric GmbH PIKO 7.0 DCSPIKO 7.0 AD, PIKO 8.3 DCS PIKO 8.3 AD, PIKO 10.1 DCS PIKO 10.1 AD PIKO 10.1 basic PV 7,0kVA, 8,3kVA, 10,0kVA 12-072_2 MD5: e149c35507433a1eec2b5dfd7787d3b8 Matlab/Simulink (R2010b) 03.05.2013 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Kostal Solar Electric GmbH PIKO 8.3 PV 8,3kW 14-046-00 Keine Matlab R2012b 24.04.2014 24.04.2019 Primara Test- und Zertifizier GmbH PV Wechselrichter
Kostal Solar Electric GmbH PIKO 10 PV 10,0kW 14-046-00 Keine Simulink R2012b SimPowerSystems R2012b 24.04.2014 24.04.2019 Primara Test- und Zertifizier GmbH PV Wechselrichter
Kostal Solar Electric GmbH PIKO 12 PV 12,0kW 14-046-00 Keine Simulink R2012b SimPowerSystems R2012b 24.04.2014 24.04.2019 Primara Test- und Zertifizier GmbH PV Wechselrichter
Kostal Solar Electric GmbH PIKO 15, PIKO 17, PIKO 20 PV 15kW, 17kW, 20kW 14-110-00 Keine Matlab R2012b Simulink R2012b SimPowerSystems R2012b 18.08.2014 24.04.2019 Primara Test- und Zertifizier GmbH PV Wechselrichter
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK70BWGTK70GTK80K/BGTK85K/BGTK90K/BGTK100K/BGTK100MGTK120K/BGTK140BWGTK140GTK150K/BGTK180K/BGTK190K/BGTK200MGTK240BWGTK240GTK250K/BGTK250MGTK360K/BGTK360MGTK382MGTK400MGTK530M VKM 70 kW70 kW80 kW85 kW90 kW100 kW100 kW120 kW140 kW 140 kW150 kW180 kW190 kW200 kW238 kW238 kW250 kW250 kW360 kW360 kW382 kW400 kW530 kW MOE 13-0538-06 Only valid for power generating systems (PGS) with a total installed active power <= 1 MVA and a connection line to the PCC with a length =< 2 km. Minimum grid short-circuit power of type GTK530M: 17,5 MVA Entfällt 10.04.2015 09.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen ersetzt durch MOE 13-0538-07
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK70BWGTK70GTK80K/BGTK85K/BGTK90K/BGTK100K/BGTK100MGTK120K/BGTK140BWGTK140GTK150K/BGTK180K/BGTK190K/BGTK200MGTK240BWGTK240GTK250K/BGTK250MGTK360K/BGTK360MGTK382MGTK400MGTK530M VKM 70 kW70 kW80 kW85 kW90 kW100 kW100 kW120 kW140 kW 140 kW150 kW180 kW190 kW200 kW238 kW238 kW250 kW250 kW360 kW360 kW382 kW400 kW530 kW MOE 13-0538-07 Only valid for power generating systems (PGS) with a total installed active power =< 1 MVA and a connection line to the PCC with a length =< 2 km. Minimum grid short-circuit power of type GTK530M: 17,5 MVA Entfällt 23.04.2015 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen ersetzt durch MOE 13-0538-08
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK70BWGTK70GTK80K/BGTK85K/BGTK90K/BGTK100K/BGTK100MGTK120K/BGTK140BWGTK140GTK150K/BGTK180K/BGTK190K/BGTK200MGTK240BWGTK240GTK250K/BGTK250MGTK360K/BGTK360MGTK382MGTK400M VKM 70 kW70 kW80 kW85 kW90 kW100 kW100 kW120 kW140 kW 140 kW150 kW180 kW190 kW200 kW238 kW238 kW250 kW250 kW360 kW360 kW382 kW400 kW MOE 13-0538-08 Only valid for power generating systems (PGS) with a total installed active power =< 1 MVA and a connection line to the PCC with a length =< 2 km. Entfällt 23.04.2015 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen ersetzt durch MOE 13-0538-12
LAMBDA Gesellschaft für Gastechnik mbh LA 64 MAN, LA 80 LH, LA 104 MAN - LA 120 LH, LA 137 LH, LA 156 LH - LA 191 MAN, LA 205 LH, LA 235 LH 64 - 235 kW ABE-E-403-2016 (0) MD5: a6f317e7e513c8dc2be5289ace89afbf DIgSILENT PowerFactory 15.2 12.05.2016 11.05.2021 ABE Zertifizierung GmbH laufend, mit Korrekturausweis
ABE-E-403-2016-K1 vom 18.01.2017
LTi REEnergy GmbH PVM2-50-305 EM, PVM2-45-270 EM PV 305kVA, 270kVA 13-102 MD5: c83a8ba04448e65fb7a5129146727941 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 28.06.2013 27.06.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 13-102_1
LTi REEnergy GmbH PVM2-50-305 EM, PVM2-45-270 EM PV 305kVA, 270kVA 13-102_1 MD5: c83a8ba04448e65fb7a5129146727941 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 25.07.2013 27.06.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 13-102_2
LTi REEnergy GmbH PVM2-50-305 EM, PVM2-45-270 EM PV 305kVA, 270kVA 13-102_2 MD5: c83a8ba04448e65fb7a5129146727941 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 25.07.2013 27.06.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 13-102_3
LTi REEnergy GmbH PVM2-50-305 EM, PVM2-45-270 EM PV 305kVA, 270kVA 13-102_3 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012b) 18.12.2013 27.06.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
LTi REEnergy GmbH PVM3.57.315.EM PV 315 kVA 14-142_0 keine Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012b) 12.01.2015 11.01.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
MAN Diesel & Turbo SE MAN 5302152 VKM 10400 kW FGH-SK-2015-022 selektiver Konformitätsnachweis - 02.11.2015 01.11.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Mastervolt International CS20TL RP, PV 20kW 12-028 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 02.04.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-028_1
Mastervolt International CS30TL RP PV 30kW 12-028_1 MD5: 80498601ea56ac24a89e615fbff27a0e PowerFactory (14.1.3) 22.06.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-028_2
Mastervolt International CS30TL RP PV 30kW 12-028_2 MD5: 80498601ea56ac24a89e615fbff27a0e PowerFactory (14.1.3) 19.02.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-028_3
Mastervolt International CS20TL RP PV 20kW 12-028_2 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 19.02.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-028_3
Mastervolt International CS15TL RP PV 15kW 12-028_2 MD5: 356520032c1fb5a061b1b0da348ba816 PowerFactory (14.1.3) 19.02.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-028_3
Mastervolt International CS30TL RP PV 30kVA 12-028_3 MD5: 80498601ea56ac24a89e615fbff27a0e PowerFactory (14.1.3) 26.03.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Mastervolt International CS20TL RP PV 20kVA 12-028_3 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 26.03.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Mastervolt International CS15TL RP PV 15kVA 12-028_3 MD5: 356520032c1fb5a061b1b0da348ba816 PowerFactory (14.1.3) 26.03.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH Grid Inverter 140 PV 140 kW 11 799 382504-003 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 26.07.2012 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 11 799 382504-103
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH Grid Inverter 140 PV 140 kW 11 799 382504-103 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 24.05.2013 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH keine ersetzt durch 44 797 13141503
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH Grid Inverter 180 PV 180 kW 12 799 382504-004 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 19.12.2012 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 11 799 382504-104
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH Grid Inverter 180 PV 180 kW 11 799 382504-104 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 24.05.2013 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH keine ersetzt durch 11 799 382504-204
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH Grid Inverter 180 PV 180 kW 11 799 382504-204 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 26.07.2013 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH keine ersetzt durch 44 797 13141502
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH MW 125 PV 125 kW 44 799 11 382504-002 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 12.10.2011 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch44 799 11 382504-102
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH PV Zentralwechselrichter MW 125 PV 125 kW 44 799 11 382504-102 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 08.04.2013 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH keine ersetzt durch 44 797 13141504
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH PV Zentralwechselrichter MW 65 PV 65 kW 45 799 11 382504-001 12.10.2011 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13141505
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH Grid Inverter 180 PV 180 kW 44 797 13141502 - MATLAB/Simulink (Version 2010b) 21.12.2015 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH Grid Inverter 140 PV 140 kW 44 797 13141503 - MATLAB/Simulink (Version 2010b) 14.01.2016 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH PV Zentralwechselrichter MW 125 PV 125 kW 44 797 13141504 - MATLAB/Simulink (Version 2010b) 14.01.2016 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH
MSB Elektronik- und Gerätebau GmbH PV Zentralwechselrichter MW 65 PV 65 kW 44 797 13141505 - MATLAB/Simulink (Version 2010b) 14.01.2016 11.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH
MSB Elektronik und Gerätebau GmbH MSB G-UF.230.05x 40kW 16-091-00 MATLAB Simulink R2014a 27.07.2016 26.07.2016 Primara Test- und Zertifizier-GmbH gültig
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems Baureihe 400 Typ: 3042 Lx mit LSAC 47.2 M7 VKM 330 - 370 kW MOE 12-0786-04 Entfällt Entfällt 16.04.2014 15.04.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Zertifikat gilt für EZA < 1 MVA und < 2km Anschlusskabel Folgende Hilfsaggregate sind mit zertifiziert: Aggregate mit Elektronik: Sanftstarter Siemens 3RW30 Frequenzumrichter Gemischkühler/-lüfter Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Notkühler Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Zu-/Ablüfter Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Gasverdichter Siemens Micromaster 420 Aggregate ohne Elektronik: Motor-Kühlwasserpumpe Asynchronmaschine 5,5 kW Heizwasserpumpe Asynchronmaschine 7,5 kW Gemisch-Kühlwasserpumpe Asynchronmaschine 1,1 kW Gemischkühler / - lüfter Asynchronmaschine 3,6 kW Notkühler / - lüfter 1 & 2 Asynchronmaschine 2,8 kW Zu- / Ablüfter 1 & 2 Asynchronmaschine 2,5 kW Gasverdichter Asynchronmaschine 4 kW zurückgezogen, ersetzt durch MOE 12-0786-27
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems 3066 Dx mit LSAC 46.2 L6 3066 Lx mit LSAC 45.2 L6 3066 Lx mit LSAC 46.2 VL12 3066 Zx mit LSAC 46.2 VL12 3042 Dx mit LSAC 47.2 S5 3042 Lx mit LSAC 47.2 M7 VKM 115 -145 120 - 160 160 - 210 190 - 220 220 - 260 330 - 370 MOE 12-0786-24 Power Factory 15.0.1 28.11.2014 27.11.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Zertifikat gilt für EZA < 1 MVA und < 2km Anschlusskabel Folgende Hilfsaggregate sind mit zertifiziert: Aggregate mit Elektronik: Sanftstarter Siemens 3RW30 Frequenzumrichter Gemischkühler / -lüfter Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Notkühler Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Zu- /Ablüfter Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Gasverdichter Siemens Micromaster 420 Aggregate ohne Elektronik: Motor-Kühlwasserpumpe Asynchronmaschine 5,5 kW Heizwasserpumpe Asynchronmaschine 7,5 kW Gemisch-Kühlwasserpumpe Asynchronmaschine 1,1 kW Gemischkühler/-lüfter Asynchronmaschine 3,6 kW Notkühler/-lüfter 1 & 2 Asynchronmaschine 2,8 kW Zu-/Ablüfter 1&2 Asynchronmaschine 2,5 kW Gasverdichter Asynchronmaschine 4 kW zurückgezogen, ersetzt durch MOE 12-0786-27
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems Baureihe 400 3066 Dx mit LSAC 46.2 L6 3066 Lx mit LSAC 45.2 L6 3066 Lx mit LSAC 46.2 VL12 3066 Zx mit LSAC 46.2 VL12 3042 Dx mit LSAC 47.2 S5 3042 Lx mit LSAC 47.2 M7 3042 Lx mit LSAC47.2 L9 3042 Zx mit LSAC 47.2 L9 VKM 115 -145 120 - 160 160 - 210 190 - 220 220 - 260 330 - 370 370 - 400 370 - 430 MOE 12-0786-27 Power Factory 15.0.1 30.01.2015 29.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Zertifikat gilt für EZA < 1 MVA und < 2km Anschlusskabel Folgende Hilfsaggregate sind mit zertifiziert: Aggregate mit Elektronik: Sanftstarter Siemens 3RW30 Frequenzumrichter Gemischkühler / -lüfter Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Notkühler Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Zu- /Ablüfter Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Gasverdichter Siemens Micromaster 420 Aggregate ohne Elektronik: Motor-Kühlwasserpumpe Asynchronmaschine 5,5 kW Heizwasserpumpe Asynchronmaschine 7,5 kW Gemisch-Kühlwasserpumpe Asynchronmaschine 1,1 kW Gemischkühler / - lüfter Asynchronmaschine 3,6 kW Notkühler / - lüfter 1 & 2 Asynchronmaschine 2,8 kW Zu- / Ablüfter 1 & 2 Asynchronmaschine 2,5 kW Gasverdichter Asynchronmaschine 4 kW laufend
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems 16V4000 (mit LVSI 804 S2) VKM 1560 kW 12-0786-05 a023b521409ca07d5b309cade4558805 Power Factory 14.1.2 14.04.2014 13.04.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Folgende Hilfsantriebe mit Elektronik sind zertifiziert: Sanftstarter Motorkühlwasserpumpe: Siemens 3RW30 Frequenzumrichter: Siemens Micromaster 420 Steuerung: MMC 4000 Folgende Hilfsantriebe ohne Elektronik sind zertifiziert: Motor-Kühlwasserpumpe (Asynchronmaschine), 15 kW Motor Kühlwasserzusatzpumpe (Asynchronmaschine): 2,2 kW Notkühlerlüfter (1%2), ( Asynchronmaschine): je 15 kW Ablüfter 1 - 3 (Asynchronmaschine): je 4 kW zurückgezogen ersetzt durch MOE 12-0786-11
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems 8V4000LXX 8V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX VKM 750 - 950 950 – 1050 990 -1200 1150 – 1300 1250 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1600 1550 – 1750 1750 – 2100 1500 – 1600 1600 – 1800 1800 - 2100 1500 – 1800 1800 – 2100 1500 – 1600 1600 – 1800 1800 – 2100 1500 – 1700 1700 - 2100 1900 -2200 2200 – 2600 1900 – 2200 2200 – 2600 1900 – 2600 1900 – 2100 2100 – 2300 2300 – 2600 1900 – 2200 2200 - 2600 MOE 12-0786-11 MTU BR 4000 – Cummins_V1_1.pfd c97b090be571c0abf58bbb6cb7f6bbb9 *MTU BR 4000 - Cummins_V1_1.pfd MTU BR 4000 – Cummins_V1_2.pfd c49a65d6b2e05f010826bdcbf2e5f5ae *MTU BR 4000 - Cummins_V1_2.pfd Power Factory 14.1.7_64 18.08.2014 17.08.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Folgende Hilfsantriebe mit Elektronik sind zertifiziert: Sanftstarter Motorkühlwasserpumpe: Siemens 3RW30 Frequenzumrichter: Siemens Micromaster 420 Steuerung: MMC 4000 Folgende Hilfsantriebe ohne Elektronik sind zertifiziert: Motor-Kühlwasserpumpe (Asynchronmaschine), 15 kW Motor Kühlwasserzusatzpumpe (Asynchronmaschine): 2,2 kW Notkühlerlüfter (1&2), ( Asynchronmaschine): je 15 kW Ablüfter 1 - 3 (Asynchronmaschine): je 4 kW zurückgezogen ersetzt durch MOE 12-0786-13
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems 8V4000LXX 8V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX VKM 750 - 950 950 – 1050 990 -1200 1150 – 1300 1250 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1600 1550 – 1750 1750 – 2100 1500 – 1600 1600 – 1800 1800 - 2100 1500 – 1800 1800 – 2100 1500 – 1600 1600 – 1800 1800 – 2100 1500 – 1700 1700 - 2100 1900 -2200 2200 – 2600 1900 – 2200 2200 – 2600 1900 – 2600 1900 – 2100 2100 – 2300 2300 – 2600 1900 – 2200 2200 - 2600 MOE 12-0786-13 (only in connection with declaration of validity MOE 12-0786-30) MTU BR 4000 – Cummins_V1_1.pfd c97b090be571c0abf58bbb6cb7f6bbb9 *MTU BR 4000 - Cummins_V1_1.pfd MTU BR 4000 – Cummins_V1_2.pfd c49a65d6b2e05f010826bdcbf2e5f5ae *MTU BR 4000 - Cummins_V1_2.pfd Power Factory 14.1.7_64 Power Factory 15.0 16.10.2014 15.10.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Folgende Hilfsantriebe mit Elektronik sind zertifiziert: Sanftstarter Motorkühlwasserpumpe: Siemens 3RW30 Frequenzumrichter: Siemens Micromaster 420 Steuerung: MMC 4000 Folgende Hilfsantriebe ohne Elektronik sind zertifiziert: Motor-Kühlwasserpumpe (Asynchronmaschine), 15 kW Motor Kühlwasserzusatzpumpe (Asynchronmaschine): 2,2 kW Notkühlerlüfter (1&2), (Asynchronmaschine): je 15 kW Ablüfter 1 - 3 (Asynchronmaschine): je 4 kW laufend
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems 12V4000LXX mit LSA 51.2 M60 12V4000LXX mit LSA 51.2 L70 12V4000LXX mit LSA 51.2 VL90 12V4000LXX mit LSA 52.2XL65 12V4000LXX mit LSA 52.2 XL80 12V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 12V4000LXX mit LSA 52.2 ZL70 12V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 12V4000LXX mit LSA 52.2 ZL70 12V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 16V4000LXX mit LSA 51.2VL90 16V4000LXX mit LSA 51.2 VL95 16V4000LXX mit LSA 53.1 M80 16V4000LXX mit LSA 53.1 VL75 16V4000LXX mit LSA 53.1 VL85 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 16V4000LXX mit LSA 54 XL75 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 16V4000LXX mit LSA 54 XL75 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 20V4000LXX mit LSA 53.1 M80 20V4000LXX mit LSA 54 M90 20V4000LXX mit LSA 53.1 VL85 20V4000LXX mit LSA 54 VL75 20V4000LXX mit LSA 54 VL90 20V4000LXX mit LSA 54 XL75 20V4000LXX mit LSA 54 XL95 20V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 20V4000LXX mit LSA 54 XL75 20V4000LXX mit LSA 54 XL95 20V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 20V4000LXX mit LSA 54 XL75 20V4000LXX mit LSA 54 XL85 VKM 1150 - 1300 1250 - 1600 1250 - 1600 1150 - 1300 1300 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1250 1250 - 1600 1150 - 1250 1250 - 1600 1550 - 1750 1700 - 1900 1900 - 2100 1500 - 1800 1800 - 2100 1500 - 1800 1800 - 2100 1500 - 1700 1700 - 2100 1980 - 2100 1500 - 1650 1650 - 2100 1900 - 2200 2200 - 2600 1900 - 2200 1900 - 2200 2200 - 2600 1900 - 2200 2200 - 2600 1900 - 1980 1980 - 2300 2300 - 2600 1900 - 2000 2100 - 2200 2200 - 2600 MOE 12-0786-23 MTU_Validation_FRT_2014_1022_release.pfd Prüfsumme: MD5 4241c82668e80ceacb8eef139ebd8c76 MTU BR 4000 - Leroy Somer_V2_1.pfd Prüfsumme: MD5 8e76fa6d8f8014674c03e1e01b7cdb21 Power Factory 15.0.1 Power Factory 15.1.4 28.11.2014 27.11.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Folgende Hilfsantriebe mit Elektronik sind zertifiziert: Sanftstarter Motorkühlwasserpumpe: Siemens 3RW30 Frequenzumrichter: Siemens Micromaster 420 Steuerung: MMC 4000 Folgende Hilfsantriebe ohne Elektronik sind zertifiziert: Motor-Kühlwasserpumpe (Asynchronmaschine), 15 kW Motor Kühlwasserzusatzpumpe (Asynchronmaschine): 2,2 kW Notkühlerlüfter (1&2), ( Asynchronmaschine): je 15 kW Ablüfter 1 - 3 (Asynchronmaschine): je 4 kW zurückgezogen ersetzt durch MOE 12-0786-29
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems 8V4000LXX mit LSA 50.2M6 8V4000LXX mit LSA 50.2L8 8V4000LXX mit LSA 50.2 VL10 12V4000LXX mit LSA 50.2 VL10 12V4000LXX mit LSA 51.2 M60 12V4000LXX mit LSA 51.2 L70 12V4000LXX mit LSA 51.2 VL90 12V4000LXX mit LSA 52.2XL65 12V4000LXX mit LSA 52.2 XL80 12V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 12V4000LXX mit LSA 52.2 ZL70 12V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 12V4000LXX mit LSA 52.2 ZL70 12V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 16V4000LXX mit LSA 51.2VL90 16V4000LXX mit LSA 51.2 VL95 16V4000LXX mit LSA 53.1 M80 16V4000LXX mit LSA 53.1 VL75 16V4000LXX mit LSA 53.1 VL85 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 16V4000LXX mit LSA 54 XL75 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 16V4000LXX mit LSA 54 XL75 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 20V4000LXX mit LSA 53.1 M80 20V4000LXX mit LSA 54 M90 20V4000LXX mit LSA 53.1 VL85 20V4000LXX mit LSA 54 VL75 20V4000LXX mit LSA 54 VL90 20V4000LXX mit LSA 54 XL75 20V4000LXX mit LSA 54 XL95 20V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 20V4000LXX mit LSA 54 XL75 20V4000LXX mit LSA 54 XL95 20V4000LXX mit LSA 53.1 UL85 20V4000LXX mit LSA 54 XL75 20V4000LXX mit LSA 54 XL85 VKM 1150 - 1300 1250 - 1600 1250 - 1600 1150 - 1300 1300 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1250 1250 - 1600 1150 - 1250 1250 - 1600 1550 - 1750 1700 - 1900 1900 - 2100 1500 - 1800 1800 - 2100 1500 - 1800 1800 - 2100 1500 - 1700 1700 - 2100 1980 - 2100 1500 - 1650 1650 - 2100 1900 - 2200 2200 - 2600 1900 - 2200 1900 - 2200 2200 - 2600 1900 - 2200 2200 - 2600 1900 - 1980 1980 - 2300 2300 - 2600 1900 - 2000 2100 - 2200 2200 - 2600 MOE 12-0786-29 in Verbindung mit Gültigkeitser-klärung MOE 12-0786-33 und Gültigkeitser-klärung MOE 12-0786-35 Power Factory 15.0.1 Power Factory 15.1.4 15.01.2015 14.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Folgende Hilfsantriebe mit Elektronik sind zertifiziert: Sanftstarter Motorkühlwasserpumpe: Siemens 3RW30 Frequenzumrichter: Siemens Micromaster 420 Steuerung: MMC 4000 Folgende Hilfsantriebe ohne Elektronik sind zertifiziert: Motor-Kühlwasserpumpe (Asynchronmaschine), 15 kW Motor Kühlwasserzusatzpumpe (Asynchronmaschine): 2,2 kW Notkühlerlüfter (1&2), ( Asynchronmaschine): je 15 kW Ablüfter 1 - 3 (Asynchronmaschine): je 4 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH 1, MTU 12V2000 DSyyyy 2, MTU 16V2000 DSyyyy 3, MTU 18V2000 DSyyyy 4, MTU 12V4000 DSyyyy 5, MTU 12V4000 DSyyyy 6b, MTU 12V4000 DSyyyy 6c, MTU 12V4000 DSyyyy 7, MTU 16V4000 DSyyyy 8, MTU 16V4000 DSyyyy 9c, MTU 16V4000 DSyyyy 10, MTU 20V4000 DSyyyy 11, MTU 20V4000 DSyyyy 12c, MTU 20V4000 DSyyyy 13, MTU 20V4000 DSyyyy 14c, MTU 20V4000 DSyyyy VKM 600 – 808 640 - 1000 800 – 1120 1160 - 1504 1240 – 1680 1240 – 1680 1240 – 1680 1544 – 1896 1560 - 2104 1420 – 2104 2100 - 2310 1780 - 2576 1780 - 2576 2040 - 2744 2040 - 2744 MOE 14-0113-02 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un. - Die cos ?-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit. - Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung. DigSILENT PowerFactory 15.0.1 15.07.2015 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
MTU Onsite Energy GmbHGas Power Systems Baureihe 400, 3066 Dx mit LSAC 46.2 L63066 Lx mit LSAC 45.2 L63066 Lx mit LSAC 46.2 VL123066 Zx mit LSAC 46.2 VL123042 Dx mit LSAC 47.2 S53042 Lx mit LSAC 47.2 M73042 Lx mit LSAC47.2 L93042 Zx mit LSAC 47.2 L9 VKM 115 -145120 - 160160 - 210190 - 220220 - 260330 - 370370 - 400370 - 430 MOE 12-0786-27 in Verbindung mit Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-33, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-35, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-38, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-40, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-45, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-47 Power Factory 15.0.1 30.01.2015 29.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Zertifikat gilt für EZA < 1 MVA und < 2km Anschlusskabel Folgende Hilfsaggregate sind mit zertifiziert: Aggregate mit Elektronik: Sanftstarter Siemens 3RW30 Frequenzumrichter Gemischkühler / -lüfter Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Notkühler Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Zu- /Ablüfter Siemens Micromaster 420 Frequenzumrichter Gasverdichter Siemens Micromaster 420 Aggregate ohne Elektronik: Motor-Kühlwasserpumpe Asynchronmaschine 5,5 kW Heizwasserpumpe Asynchronmaschine 7,5 kW Gemisch-Kühlwasserpumpe Asynchronmaschine 1,1 kW Gemischkühler / - lüfter Asynchronmaschine 3,6 kW Notkühler / - lüfter 1 & 2 Asynchronmaschine 2,8 kW Zu- / Ablüfter 1 & 2 Asynchronmaschine 2,5 kW Gasverdichter Asynchronmaschine 4 kW laufend
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems 8V4000LXX 8V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 12V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 16V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX 20V4000LXX VKM 750 - 950 950 – 1050 990 -1200 1150 – 1300 1250 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1600 1150 - 1600 1550 – 1750 1750 – 2100 1500 – 1600 1600 – 1800 1800 - 2100 1500 – 1800 1800 – 2100 1500 – 1600 1600 – 1800 1800 – 2100 1500 – 1700 1700 - 2100 1900 -2200 2200 – 2600 1900 – 2200 2200 – 2600 1900 – 2600 1900 – 2100 2100 – 2300 2300 – 2600 1900 – 2200 2200 - 2600 MOE 12-0786-13 in Verbindung mit Gültigkeitserklärungen MOE 12-0786-30, MOE 12-0786-33 und MOE 12-0786-35 Power Factory 14.1.7_64 Power Factory 15.0 16.10.2014 15.10.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Folgende Hilfsantriebe mit Elektronik sind zertifiziert: Sanftstarter Motorkühlwasserpumpe: Siemens 3RW30 Frequenzumrichter: Siemens Micromaster 420 Steuerung: MMC 4000 Folgende Hilfsantriebe ohne Elektronik sind zertifiziert: Motor-Kühlwasserpumpe (Asynchronmaschine), 15 kW Motor Kühlwasserzusatzpumpe (Asynchronmaschine): 2,2 kW Notkühlerlüfter (1&2), (Asynchronmaschine): je 15 kW Ablüfter 1 - 3 (Asynchronmaschine): je 4 kW laufend
NEG Micon AS NM82C/1500 kW/Evo.1 Cover Grid 840 Wind 1500 kW MOE 09-0125-09 Entfällt Entfällt 29.09.2010 31.03.2012 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E)
NEG Micon AS NM72C/1500 evo. 1 COVERGRID-DE-840 Wind 1500 kW MOE 11-0514-04 Entfällt Entfällt 08.05.2012 31.12.2015 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) Kompakte Schaltschrankbauweise Aufgelöste Schaltschrankbauweise
NEG Micon AS NM72C/1500 evo. 2 COVERGRID –DE-840 Wind 1500 kW MOE 11-0514-06 Entfällt Entfällt 08.05.2012 31.12.2015 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) CoverGrid 840
NEG Micon AS NM82C/1500 evo. 1COVERGRID-DE-840 Wind 1500 kW MOE 11-0514-08 Entfällt Entfällt 15.08.2012 31.12.2015 M.O.E. GmbH CoverGrid 840 zurückgezogen ersetzt durch MOE 11-0514-16
NEG Micon AS NM82C/1500 evo. 1 COVERGRID-DE-840 Wind 1500 kW MOE 11-0514-16 Entfällt Entfällt 28.11.2013 31.12.2015 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) CoverGrid 840 laufend
NEG Micon AS NM82C/1500 evo. 2 bzw. V82 COVERGRID-DE-840 Wind 1500 kW MOE 11-0514-10 (only in connection with declaration of validity MOE 11-0514-11) Entfällt Entfällt 15.08.2012 31.12.2015 M.O.E. GmbH CoverGrid 840 laufend
NEG Micon AS FL77/1500kW COVERDIP 1650 Wind 1500 kW MOE 11-0627-02 Entfällt Entfällt 08.05.2012 31.12.2012 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) Coverdip 1650
Nordex Energy GmbH N117/2400-SEG-SDL-N Wind 2400kW FGH-E-2011-034 keine PowerFactory Version 14.1.3 16.12.2011 15.12.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nordex Control 2 laufend
Nordex N100/2500-CVT-SDL-N N100/2500-CVT/RP-SDL-N Wind 2,5 MW FGH-E-2012-001 Der in den Spezifikationen geforderte Blindleistungsbereich kann durch die EZE Nordex N100/2500-CVT-SDL-N in der Regel nicht ohne Zusatzmaßnahmen zur Verfügung gestellt werden. Für die Option CVT/RP gilt diese Einschränkung nicht. PowerFactory Version 14.1.3 23.04.2012 22.04.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nordex Control 2, GVC 39 laufend, mit Nachtrag vom 20.12.2013 und Gültigkeitsbestätigung vom 19.11.2014
Nordex Energy GmbH N100/2500-SEG-SDL-N Wind 2500kW FGH-E-2011-024 keine PowerFactory 28.06.2011 27.06.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nordex Control 2 abgelaufen
Nordex Energy GmbH Nordex N90/2500-HS-SEG- SDL-N Nordex N90/2500-LS-SEG- SDL-N Wind 2500kW FGH-E-2011-025 keine PowerFactory 19.07.2011 18.07.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nordex Control 2 abgelaufen
Nordex Energy GmbH Nordex N80/2500-SEG-SDL-N Wind 2500kW FGH-E-2011-026 keine PowerFactory 25.07.2011 24.07.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nordex Control 2 abgelaufen
Nordex Energy GmbH N100/2500-SEG-SDL-N Wind 2500 kW 2010-42 keine PSS/E 08.12.2010 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Umrichter:SEG Woodwards abgelaufen
Nordex Energy GmbH Nordex N90/2500-HS-SEG- SDL-N Nordex N90/2500-LS-SEG- SDL-N Wind 2,5 MW FGH-E-2011-011 keine PSS/E (Siemens) 02.03.2011 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Umrichter: Woodward SEG, CW2500ND21.1(oder höher) abgelaufen, mit Korrekturausweis vom 30.05.2011
Nordex Energy GmbH Nordex N80/2500-SEG-SDL-N Wind 2,5 MW FGH-E-2011-012 keine PSS/E (Siemens) 03.03.2011 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Umrichter: Woodward SEG, CW2500ND21.1(oder höher) abgelaufen, mit Korrekturausweis vom 30.05.2011
Nordex N117/2400-CVT-SDL-N;N117/2400-CVT/RP-SDL-N Wind 2,4 MW FGH-E-2012-003 Der in den Spezifikationen geforderte Blindleistungsbereich kann durch die EZE Nordex N117/2400-CVT-SDL-N in der Regel nicht ohne Zusatzmaßnahmen zur Verfügung gestellt werden. Für die Option CVT/RP gilt diese Einschränkung nicht. PowerFactory Version 14.1.3 11.06.2012 10.06.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nordex Control 2, GVC 39 laufend, mit Nachtrag vom 20.12.2013, Gültigkeitsbestätigung vom 27.06.2014 und Gültigkeitsbestätigung vom 28.11.2014
Nordex N100/2500-CVT-SDL-N N100/2500-CVT/RP-SDL-N Wind 2,5 MW FGH-E-2012-004 Der in den Spezifikationen geforderte Blindleistungsbereich kann durch die EZE NORDEX N90/2500-HS-CVT-SDL-N in der Regel nicht ohne Zusatzmaßnahmen zur Verfügung gestellt werden. Für die Option CVT/RP gilt diese Einschränkung nicht. PowerFactory Version 14.1.3 11.06.2012 10.06.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Nordex Control 2, GVC 39 laufend, mit Nachtrag vom 20.12.2013 und Gültigkeitsbestätigung vom 19.11.2014
Nordex Energy GmbH N117/3000-CVT-SDL-N Wind 3000 kW FGH-E-2015-007 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 03.07.2015 02.07.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-007-1 vom 02.11.2016
Nordex Energy GmbH N100/3300-CVT-SDL-N Wind 3300 kW FGH-E-2015-008 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 03.07.2015 02.07.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-008-1 vom 02.11.2016
Nordex Energy GmbH N117/2400-EMR-SDL-N Wind 2400 kW FGH-E-2015-010 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 14.08.2015 13.08.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-010-1 vom 07.03.2017
Nordex Energy GmbH N100/2500-EMR-SDL-N Wind 2500 kW FGH-E-2015-013 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 15.09.2015 14.09.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-013-1 vom 14.03.2017
Nordex Energy GmbH N117/2400-WW-SDL-N Wind 2400 kW FGH-E-2015-014 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 18.09.2015 17.09.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-014-1 vom 21.03.2017
Nordex Energy GmbH N100/2500-WW-SDL-N Wind 2500 kW FGH-E-2015-015 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 25.09.2015 24.09.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-015-1 vom 21.03.2017
Nordex Energy GmbH N131/3000-CVT-SDL-N Wind 3000 kW FGH-E-2015-016 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 29.09.2015 28.09.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-016-1 vom 27.10.2016
Nordex Energy GmbH N90/2500-EMR-SDL-N Wind 2500 kW FGH-E-2015-019 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 14.10.2015 13.10.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-019-1 vom 14.03.2017
Nordex Energy GmbH N90/2500-WW-SDL-N Wind 2500 kW FGH-E-2015-021 keine PowerFactory Version 15.1.6 (x86) 15.10.2015 14.10.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-021-1 vom 21.03.2017
Nordex Energy GmbH N117/3000-WW-SDL-N Wind 3000 kW FGH-E-2016-001 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 03.03.2016 02.03.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Nordex Energy GmbH N131/3300-CVT-SDL-N Wind 3300 kW FGH-E-2016-003 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 24.03.2016 23.03.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Nordex Energy GmbH N100/3300-WW-SDL-N Wind 3300 kW FGH-E-2016-004 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 30.03.2016 29.03.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2016-004-1 vom 14.03.2017
Nordex Energy GmbH N131/3000-WW-SDL-N Wind 3000 kW FGH-E-2016-005 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 12.05.2016 11.05.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2016-005-1 vom 14.03.2017
Nordex Energy GmbH N131/3300-WW-SDL-N Wind 3300 kW FGH-E-2016-007 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 25.05.2016 24.05.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
MWB Power GmbH E(S)GA 060 E(S)GA 065 TC E(S)GA 105 TC E(S)GA 130 TC E(S)GA 140 E(S)GA 210 TC E(S)GA 250 E(S)GA 250 TC E(S)GA 350 TC E(S)GA 400 TC E(S)GA 530 TC 50 kW 64 kW 104 kW 124 kW 143 kW 210 kW 239 kW 254 kW 350 kW 405 kW 530 kW ZN13145.01.02 - kein Modell vorhanden - Nur geeignet zur Nachweisführung für EZA <1MVA oder einer Leitungslänge bis zu 2km kein Modell vorhanden 10.07.2015 09.07.2020 WindGuard Certification GmbH laufend
OPRA Turbines International B.V. OPRA OP16-3 700 V VKM 1850 kW FGH-E-2016-002 eingeschränkte Modellvalidierung PowerFactory Version 15.2.x (x64) 18.03.2015 17.03.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - ersetzt durch FGH-E-2016-002-1
OPRA Turbines International B.V. OPRA OP16-3 700 V VKM 1850 kW FGH-E-2016-002-1 eingeschränkte Modellvalidierung PowerFactory Version 15.2.x (x64) 16.06.2016 17.03.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2016-002-2 vom 29.06.2016
PLATINUM GmbH PLATINUM 22000TLD, PLATINUM 22001TLD, PLATINUM 19000TLD, PLATINUM 16000TLD, PLATINUM 13000TLD PV 20,7kVA, 20,0kVA, 18,0kVA, 15,0kVA, 12,36kVA 12-044_1 MD5: 5ef0a34ae34a52ce8b7e7569240ff7ee Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 05.07.2013 04.03.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-044_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 22000TLD, PLATINUM 22001TLD, PLATINUM 19000TLD, PLATINUM 16000TLD, PLATINUM, 13000TLD PV 20,7kVA, 20,0kVA, 18,0kVA, 15,0kVA, 12,36kVA 12-044_2 MD5: 5ef0a34ae34a52ce8b7e7569240ff7ee Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012b) 10.07.2013 04.03.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-044_3
PLATINUM GmbH PLATINUM 22000TLD, PLATINUM 22001TLD, PLATINUM 19000TLD, PLATINUM 16000TLD, PLATINUM 13000TLD PV 20,7 kVA, 20,0 kVA, 18,0 kVA, 15,0 kVA, 12,36 kVA 12-044_3 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten Ggf. ist die Parametrierung der Netzüberwachung ist zu beachten Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012b) 07.11.2013 04.03.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 16000 R3-MDX PV 15 kVA 12-244_1 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 14000 R3-MDX PV 13 kVA 12-244_1 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 11000 R3-MDX PV 10 kVA 12-244_1 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 9000 R3-MDX PV 8 kVA 12-244_1 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 7000 R3-MDX PV 6 kVA 12-244_1 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 16000 R3-MDX-10 PV 16,7 kVA 12-244_1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 14000 R3-MDX-10 PV 15 kVA 12-244_1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 11000 R3-MDX-10 PV 11,2 kVA 12-244_1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 9000 R3-MDX-10 PV 8,9 kVA 12-244_1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 7000 R3-MDX-10 PV 6,7 kVA 12-244_1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 16000 R3-M2DXB PV 16,7 kVA 12-244_1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 14000 R3-M2DXB PV 15 kVA 12-244_1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 11000 R3-M2DXB PV 11,2 kVA 12-244_1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 9000 R3-M2DXB PV 8,9 kVA 12-244_1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 16.09.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-244_2
PLATINUM GmbH PLATINUM 16000 R3-MDX PV 15 kVA 12-244_2 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 14000 R3-MDX PV 13 kVA 12-244_2 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 11000 R3-MDX PV 10 kVA 12-244_2 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 9000 R3-MDX PV 8 kVA 12-244_2 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 7000 R3-MDX PV 6 kVA 12-244_2 MD5: 6e24b4b7f83797eda6ee352be596aab4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 16000 R3-MDX-10 PV 16,7 kVA 12-244_2 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V2 MD5: 5c794e040281968b52a6062a624e42db Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 14000 R3-MDX-10 PV 15 kVA 12-244_2 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V2 MD5: 5c794e040281968b52a6062a624e42db Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 11000 R3-MDX-10 PV 11,2 kVA 12-244_2 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V2 MD5: 5c794e040281968b52a6062a624e42db Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 9000 R3-MDX-10 PV 8,9 kVA 12-244_2 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V2 MD5: 5c794e040281968b52a6062a624e42db Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 7000 R3-MDX-10 PV 6,7 kVA 12-244_2 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V2 MD5: 5c794e040281968b52a6062a624e42db Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 16000 R3-M2DXB PV 16,7 kVA 12-244_2 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V2 MD5: 5c794e040281968b52a6062a624e42db Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 14000 R3-M2DXB PV 15 kVA 12-244_2 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V2 MD5: 5c794e040281968b52a6062a624e42db Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 11000 R3-M2DXB PV 11,2 kVA 12-244_2 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V2 MD5: 5c794e040281968b52a6062a624e42db Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
PLATINUM GmbH PLATINUM 9000 R3-M2DXB PV 8,9 kVA 12-244_2 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V1 MD5: 6ca01c7bc9a67639100d0de860d90149 Plat_12_244_TR4_xx000R3M2DXB_V2 MD5: 5c794e040281968b52a6062a624e42db Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2013a) 09.10.2013 21.11.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Platinum GmbH PLATINUM 7200TLD, PLATINUM 6300TLD, PLATINUM 5300TLD, PLATINUM 4800TLD, PLATINUM 4300TLD, PLATINUM 3800TLD, PLATINUM 3801TLD PV 6,9kW, 6kW, 5kW, 4,6kW, 4,12kW, 3,68kW, 3,33kW 11-293_1 MD5: CBCCC0B49F0D64CB651859656505585D Matlab/Simulink/SimPower-Systems (R2012b) 02.10.2013 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-293_2
Platinum GmbH PLATINUM 7200TLD, PLATINUM 6300TLD, PLATINUM 5300TLD, PLATINUM 4800TLD, PLATINUM 4300TLD, PLATINUM 3800TLD, PLATINUM 3801TLD PV 6,9 kVA, 6 kVA, 5 kVA, 4,6 kVA, 4,12 kVA, 3,68 kVA, 3,33 kVA 11-293_2 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten Ggf. ist die Parametrierung der Netzüberwachung ist zu beachten Matlab/Simulink/SimPower-Systems (R2012b) 07.11.2013 22.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Power Electronics Espana SL Freesun HE / HES series PV 100 kW 200 kW 300 kW 400 kW 500 kW 600 kW 700 kW 800 kW 900 kW 1000 kW MOE 11-0332-03 entfällt Entfällt 15.11.2011 14.11.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) nur verwendbar für Anlagen, die nicht anlagen- zertifizierungspflichtig gem. BDEW MSR 2008 sind (< 1 MVA) ersetzt durch 11-0332-04
Power Electronics Espana SL Freesun HE / HES series PV 100 kW 200 kW 300 kW 400 kW 500 kW 600 kW 700 kW 800 kW 900 kW 1000 kW MOE 11-0332-04 MD5- Prüfsumme: 11cbc23ed78 765bff4bcc22 dfc3cccc3 MATLAB Simulink R2011b 11.01.2012 10.01.2017 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) zurückgezogen ersetzt durch MOE 11-0332-12
Power Electronics Espana SL Freesun HE / HES / HEC series PV 100 kW 114 kW 125 kW 139 kW 200 kW 228 kW 250 kW 278 kW 300 kW 342 kW 375 kW 417 kW 400 kW 456 kW 500 kW 556 kW 570 kW 625 kW 695 kW 600 kW 684 kW 750 kW 834 kW 700 kW 798 kW 875 kW 973 kW 800 kW 912 kW 1000 kW 1112 kW 900 kW 1026 kW 1125 kW 1251 kW 1000 kW 1140 kW 1250 kW 1390 kW MOE 11-0332-12 MD5Checksum: c8dbb4dbf8095c8d6ef9f4c322611bdb (Für Matlab / Simulink 2011b) MATLAB Simulink R2011b 02.10.2012 01.10.2017 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) laufend
Power One Italy S.p.a PVI-xxx.x-TL-DE und PVI-xxx.x-DE – Serie PV 55 kW 110 kW 165 kW 220 kW 275 kW 330 kW MOE 09-0326-01 MD5-Prüfsumme: MD5 3cf31469e18b6f19ef669661d9fcdaa1 MATLAB Simulink R2010a 22.12.2010 22.12.2015 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 09-0326-11)
Power One Italy S.p.a PVI-xxx.x-TL-DE und PVI-xxx.x-DE – Serie PV 55 kW 110 kW 165 kW 220 kW 275 kW 330 kW MOE 09-0326-011 MD5-Prüfsumme: MD5 3cf31469e18b6f19ef669661d9fcdaa1 MATLAB Simulink R2010a 18.04.2012 22.12.2015 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) zurückgezogen (ersetzt durch 09-0326-14)
Power One Italy S.p.a PVI-xxx.x-TL-DE und PVI-xxx.x-DE – Serie PV 55 kW 110 kW 165 kW 220 kW 275 kW 330 kW MOE 09-0326-014 MD5-Prüfsumme: 3cf31469e18b6f19ef669661d9fcdaa1 MATLAB Simulink R2010a 07.08.2013 22.12.2015 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) laufend
Power One Italy S.p.a PVI-10.0-OUTD-DE (10 kW) PVI-12.5-OUTD-DE (12.5 kW) PV 10 kW 12,5 kW MOE 11-0394-04 MD5 Prüfsummen: 10 kW: fe098962d5ffc805a 4eb4c5e4ec454e5 12,5 kW: 10333675d9657831429aa087b3834ee3 MATLAB/Simulink R2010a 26.08.2010 25.08.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 11-0394-07)
Power One Italy S.p.a PVI-10.0-OUTD-DE (10 kW) PVI-12.5-OUTD-DE (12.5 kW) PV 10 kW 12,5 kW MOE 11-0394-07 MD5 Prüfsummen: 10 kW: fe098962d5ffc805a 4eb4c5e4ec454e5 12,5 kW: 10333675d9657831429aa087b3834ee3 MATLAB/Simulink R2010a 18.04.2012 25.08.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) - DE Modell (no option) - S-DE Modell (DC switch) - FS-DE Modell (DC switch and string fuses) laufend
Power One Italy S.p.a PVI-10.0-TL-OUTD (10 kW) PVI-10.0-TL-OUTD-S (10 kW) PVI-10.0-TL-OUTD-FS (10 kW) PVI-12.5-TL-OUTD (12.5 kW) PVI-12.5-TL-OUTD-S (12.5 kW) PVI-12.5-TL-OUTD-FS (12.5 kW) PV 11 kW 12,5 kW MOE 11-0394-07 in Verbindung mit 11-0394-14 (Declaration of validity) MD5 Prüfsummen: 10 kW: fe098962d5ffc805a4eb4c5e4ec454e5 12,5 kW: 10333675d9657831429aa087b3834ee3 MATLAB Simulink R2010a 28.03.2013 25.08.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) -DE Modell (no option) -S-DE Modell (DC switch) -FS-DE Modell (DC switch and string fuses) laufend
Power-One Italy S.P.A Trio-20.0-TL-OUTD-400 & Trio-27.6-TL-OUTD-400 families PV 20 kW 27.6 kW ZN11102.01.01 MD5: 04a8fed67e21f6 de1a7bc3ccf1fd2 ffb PowerFactory 14.1 12.04.2012 11.03.2017 WindGuard Certification GmbH laufend und ergänzt mit ZN11102.03.01
Power-One Italy S.P.A PVI-55.0-330.0-DE & PVI-55.0-330.0-TL-DE families PV 55 kW 110 kW 165 kW 220 kW 275 kW 330 kW ZN11153.01.01 MD5: 7caffbaa0bf94df 247af7a26b4b89 013 PowerFactory 14.1 25.04.2012 24.04.2017 WindGuard Certification GmbH laufend und ergänzt mit ZN11153.03.01
Power-One Italy S.P.AVia San Giorgio, 64252028 Terranuova Bracciolini(AR)Italy PVI-67.0-TL-DE, PVI-134.0-TL-DE, PVI-200.0-TL-DE, PVI-267.0-TL-DE, PVI-334.0-TL-DE, PVI-400.0-TL-DE PV 67 kW, 134 kW, 200 kW, 267 kW, 334 kW, 400 kW ZN11151.01.01 MD5: 0b2d7e217067421a20fc8b60d6afca8e PowerFactory 14.1 19.12.2013 18.12.2018 WindGuard Certification GmbH laufend
Power-One Italy S.p.A ULTRA-1400.0-TL PV 1560 kVA 44 799 12 401807-303 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 22.03.2013 17.12.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Power-One Italy S.p.A ULTRA-1050.0-TL PV 1170 kVA 44 799 12 401807-002 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 18.12.2012 17.12.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Power-One Italy S.p.A ULTRA-700.0-TL PV 780 kVA 44 799 12 401807-001 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1.3 18.12.2012 17.12.2017 TÜV NORD CERT GmbH english version -
PowerWind GmbH PowerWind 90 Wind 2500 kW MOE 12-0710-04 FPCSIM_PW26_Rev4_V1 MD5: 72665c016fb8a06a 5299073634f1fbc9 MATLAB / Simulink / SimPowerSystems R2011b 25.06.2014 12.04.2015 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Power One Italy S.p.A. PVI-13.8-TL-OUTD,-S,-FS; PVI-12.5-TL-OUTD,-S,-FS; PVI-11.0-TL-OUTD,-S,-FS; PVI-10.0-TL-OUTD,-S,-FS PV 13,8 kW, 12,5 kW, 11,0 kW, 10,0 kW ABE-E-402-2015 (0) Eine Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. MD5: fd68b54ada1fb83af9f2dd15e54b4aa5 MATLAB/Simulink/SimPowerSystems Version R2014b 64bit 03.03.2015 02.03.2020 ABE Zertifizierung GmbH laufend
Power One Italy S.p.A. TRIO-50.0-TL-OUTD PV 50,0 kW ABE-E-505-2016 (0) Eine Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. Eine übergeordnete Schutzeinrichtung ist erforderlich, die eine Prüfklemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinrichtung bietet sowie die Umsetzung des unverzögerten Auslösens des Hauptschalters bei Ausfall der internen Hilfsenergie realisiert. MD5: 2fa317bbb5825640a5b03e61cb61efd9 DIgSILENT PowerFactory 09.05.2016 08.05.2021 ABE Zertifizierung GmbH zum 08.11.2017 ungültig und ersetzt durch ABE-E-601-2017 (1)
Q3 Energieelektronik GmbH QX 14000, QX 12000 PV 12kVA, 10kVA 14-007_0 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Einschwingzeit der implementierten cos Phi(P)-Funktion zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 14.04.2014 07.02.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
REFUsol GmbH REFUsol 822R500 PV 500 kW 11-195 MD5: 5640a368ecb4d7fff92f20430f42268c PLECS (Version 3.1.7) 17.10.2011 16.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-195_1
REFUsol GmbH REFUsol 822R630 PV 630 kW 11-195 MD5: deba8a1deaf4387abc0a2040f034b3af PLECS (Version 3.1.7) 17.10.2011 16.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-195_1
REFUsol GmbH REFUsol 822R500 PV 500kW 11-195_1 MD5: 924e5b98f53f5c8d8a8112bc3233cabc PLECS (Version 3.3.1) 11.09.2012 16.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-195_2
REFUsol GmbH REFUsol 822R630 PV 630kW 11-195_1 MD5: 782a79a2b0704d5246bb699bb3fa6cef PLECS (Version 3.3.1) 11.09.2012 16.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-195_2
REFUsol GmbH REFUsol 822R500 PV 500kVA 11-195_2 MD5 (SimPower): 9ca769a2b56f3e6601d3be04f5add437 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 15.07.2013 16.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
REFUsol GmbH REFUsol 822R630 PV 630kVA 11-195_2 MD5 (SimPower): 066b6b18fa643dc75ec78be1544c5ac3 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 15.07.2013 16.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
REFUsol GmbH REFUsol 830R333 PV 333 kVA 13-050 MD5: 0f4d43ed015661f2f1bd47df5a88262c MATLAB/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 10.07.2013 09.07.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
REFUsol GmbHan Advanced Energy GmbH 867R023, 867R020, 867R017 PV 23,0 kVA, 20,0 kVA, 17,0 kVA 14-040_0 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/simPowerSystems (R2013a) 18.06.2014 17.06.2019 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 14-040_1
Repower Systems AG MM82 und MM92 Wind 2050 kW und 2000 kW 2010-005 Matlab/Simulink/ SimPowerSystems R2008b 16.04.2010 15.04.2015 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Generator: Winergy JFEB-500SS-04 A Umrichter: Woodward SEG CW2000RP8.4 Steuerung: Reguard Control B zurückgezogen, ersetzt durch FGH-E-2012-005
Repower Systems AG MM82 und MM92 Wind 2050 kW und 2000 kW 2010-006 keine Matlab/Simulink/ SimPowerSystems R2008b 16.04.2010 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Umrichter: Woodward SEG CW2000RP8.4 Generator: VEM DASAA 5025-4UA Steuerung: Reguard Control B abgelaufen, mit Gültigkeitsbestätigung vom 25.02.2011 und 16.05.2011
REpower Systems SE 3.2M114 Wind 3170kW SDL-A-008-2012 74217-31-2011-01-28 PowerFactory 14.1.3 06.11.2012 05.11.2017 Germanischer Lloyd
REpower Systems SE 3.4M-104 Wind 3370 kW SDL-A-001-2011, Revision 1 74217-31-2011-01-28 PowerFactory 14.0.523.0 21.07.2011 30.01.2016 Germanischer Lloyd Generator: VEM ersetzt durch SDL-A-001-2011, Revision 2
REpower Systems SE 3.4M104 Wind 3370kW SDL-A-001-2011, Revision 2 74217-31-2011-01-28 PowerFactory 14.0.523.0 05.09.2012 30.01.2016 Germanischer Lloyd Generator: VEM ersetzt durch SDL-A-001-2011, Revision 3
REpower Systems SE 3.4M104 Wind 3370kW SDL-A-001-2011, Revision 3 74217-31-2011-01-28 PowerFactory 14.0.523.0 24.01.2013 30.01.2016 Germanischer Lloyd Generator: VEM
Repower Systems AG 6M Wind 6150 kW SDL-A-003-2011 74218-31-2011-04-14 PowerFactory 14.0.523.0 15.04.2011 14.04.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-003-2011, Revision 1
REpower Systems AG 6M Wind 6150kW SDL-A-003-2011, Revision 1 74218-31-2011-04-14 PowerFactory 14.0.523.0 21.12.2011 14.04.2016 Germanischer Lloyd
REpower Systems AG MM82 Wind 2050kW SDL-A-2010-001-GL 73923-31-2010-02-18 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2008b 22.02.2010 30.06.2011 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-2010-001-GL, Revision 1
REpower Systems AG MM82 Wind 2050kW SDL-A-2010-001-GL, Revision 1 73923-31-2010-02-18 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2008b 25.03.2010 30.06.2011 Germanischer Lloyd
REpower Systems AG 3.4M-104 Wind 3370kW SDL-A-005-2011 74217-31-2011-01-28 PowerFactory 14.0.523.0 12.05.2011 30.06.2011 Germanischer Lloyd Generator: Winergy
Repower MM82; MM92; MM82 Q+; MM92 Q+ Wind 2050 kW und2000 kW FGH-E-2012-005 Der in den Spezifikationen geforderte Blindleistungsbereich kann durch die EZE REpower MM82 und REpower MM 92 nicht ohne Zusatzmaßnahmen zur Verfügung gestellt werden. Für die Q+-Varianten gilt diese Einschränkung in der Regel nicht; Verhalten der Erzeugungsanlagen bei Netz- oder Systemfehlern und Kurzschlussströme, partielle Einschränkung: Der dynamischen Netzstützung liegt die Blindstromstatik der SDLWindV mit einem auf 0% UN eingeschränkten Spannungstotband zu Grunde. Im Rahmen einer Anlagenzertifizierung ist die Zustimmung des Netzbetreibers zu dieser Abweichung gegenüber der Standardstatik der SDLWindV gemäß Anlage 1, Abschnitt III.17, einzuholen. Bezugsspannung der Fehlerspannung ist der kleinste Wert der verketteten Spannungen. Die signifikante Spannungsabweichung ergibt sich aus der Differenz zur Nennspannung. PowerFactory Version 14.0.523.0 29.06.2012 31.12.2013 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH REguard Control B abgelaufen, weiterhin gültig für Einheiten, die bis zum 31.12.2013 in Betrieb genommen worden sind
Repower MM82; MM92; MM82 Q+; MM92 Q+ Wind 2050 kW und 2000 kW FGH-E-2012-005-1 Der dynamischen Netzstützung liegt die Blindstromstatik der SDLWindV mit einem auf 0% UN eingeschränkten Spannungstotband zu Grunde. Im Rahmen einer Anlagenzertifizierung ist die Zustimmung des Netzbetreibers zu dieser Abweichung gegenüber der Standardstatik der SDLWindV einzuholen. Ferner ist eine Abstimmung mit dem Netzbetreiber bzgl. der ausgesetzten Scheinleistungsbereitstellung bei Residualspannungen kleiner 15% UN herbeizuführen. Der Eigenschutz der EZE unterläuft den ausgewiesenen Einstellbereich der BDEW-Mittelspannungsrichtlinie zum Spannungssteigerungsschutz. Ferner unterbricht der Eigenschutz bei Klemmenspannungen größer 1,1 UN nach spätestens 1 s den Betrieb der EZE. Die Forderungen hinsichtlich des kontinuierlichen Betriebs einer EZA im oberen Spannungsbereich können allgemein nicht ohne Zusatzmaßnahmen auf EZA-Ebene erfüllt werden. PowerFactory 14.0.523.0 31.07.2013 30.07.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH REguard Control B laufend, mit dem Nachtrag FGH-E-2012-005-2 vom 09.10.2013, dem Nachtrag FGH-E-2012-005-3 vom 24.10.2013 und dem Nachtrag FGH-E-2012-005-4 vom 25.11.2013
Rockwell Automation Inc. Fuel Cell / Brennstoffzelle 1,500 MW 968/GI 1008.00/16 MD5-Checksum (MATLAB R2016a): 301a843052f2e283f1009f5dd27967b4 Die Hinweise auf dem Zertifikat sind zu beachten MATLAB / Simulink 30.05.2016 01.06.2021 TÜV Rheinland Industrie Service GmbH english version
R Schmitt Enertec GmbH Produktfamilie ENERGIN® 115 – 500 kW ZN14081.01.01 - kein Modell vorhanden - Nur geeignet zur Nachweisführung für EZA <1MVA oder einer Leitungslänge bis zu 2km kein Modell vorhanden 02.05.2016 01.05.2021 WindGuard Certification GmbH laufend
RMB/ENERGIE GmbH RMB neoTower® 16 RMB neoTower® 20 RMB neoTower® 21 16 kW 20 kW 21 kW ZN14040.01.01 - kein Modell vorhanden - Nur geeignet zur Nachweisführung für EZA <1MVA oder einer Leitungslänge bis zu 2km kein Modell vorhanden 26.01.2016 25.01.2021 WindGuard Certification GmbH laufend
RMB/ENERGIE GmbH RMB neoTower® 50 50 kW ZN15179.01.01 - kein Modell vorhanden - Nur geeignet zur Nachweisführung für EZA <1MVA oder einer Leitungslänge bis zu 2km kein Modell vorhanden 20.06.2016 19.06.2021 WindGuard Certification GmbH laufend
Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH luxra SK-L 7000luxra SK-L 7000 LBE; luxra SK-L 8300 luxra SK-L 8300 LBE; luxra SK-L 10100 luxra SK-L 10100 LBE PV 7,0kW, 8,3kW, 10,0kW 12-098 MD5: ee515cfd7730daab762deacfca2ce63d Matlab/Simulink (R2010b) 02.05.2012 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-098_1
Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH luxra SK-L 7000luxra SK-L 7000 LBE; luxra SK-L 8300 luxra SK-L 8300 LBE; luxra SK-L 10100 luxra SK-L 10100 LBE PV 7,0kVA, 8,3kVA, 10,0kVA 12-098_1 MD5: ee515cfd7730daab762deacfca2ce63d Matlab/Simulink (R2010b) 07.11.2012 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-098_2
Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH luxra SK-L 7000luxra SK-L 7000 LBE; luxra SK-L 8300 luxra SK-L 8300 LBE; luxra SK-L 10100 luxra SK-L 10100 LBE PV 7,0kVA, 8,3kVA, 10,0kVA 12-098_2 MD5: ee515cfd7730daab762deacfca2ce63d Matlab/Simulink (R2010b) 06.06.2013 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Samil Power Co Ltd. SolarLake 25000TL - PM, SolarLake 30000TL - PM PV 25 kVA, 30 kVA 15-007_0 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Zertifikat gilt für EZA < 1 MVA und < 2km Anschlusskabel entfällt 12.01.2015 11.01.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 15-007_1
Samil Power Co Ltd. SolarLake 25000TL - PM; SolarLake 30000TL - PM PV 25 kVA, 30 kVA 15-007_1 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Ggf. sind beim Simulationsmodell unter bestimmten Simulationsfällen besondere Eigenschaften zu beachten PowerFactory 15.0 02.02.2015 11.01.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schneider Electric GmbH Xantrex GT 630E PV 630 kW 44 799 11 392897-100 Digsilent Powerfactory 14.1.1 22.11.2011 21.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH
Schneider Electric GmbH Xantrex GT 675E kVA PV 675 kVA bzw. 675 kW 44 799 12 403049 DigSilent Powerfactory 14.1.3 07.02.2012 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Schneider Electric GmbH Xantrex GT 500E PV 540 kVA 44 799 11 398203 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 05.09.2011 04.09.2016 TÜV NORD CERT GmbH
Schneider Electric GmbH Conext Core XC 680 PV 680 kVA 44 799 13 413600 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 18.04.2013 17.04.2018 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 14076101
Schneider Electric GmbH Conext Core XC 680 PV 680 kVA 44 797 14076101 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 29.04.2014 17.04.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Schneider Electric GmbH Conext Core XC 630 PV 630 kVA 44 799 13 413600-101 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 11.06.2013 17.04.2018 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 14076102
Schneider Electric GmbH Conext Core XC 630 PV 630 kVA 44 797 14076102 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 29.04.2014 17.04.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Schneider Electric GmbH Conext Core XC 540 PV 540 kVA 44 799 13 413600-102 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 11.06.2013 17.04.2018 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 14076103
Schneider Electric GmbH Conext Core XC 540 PV 540 kVA 44 797 14076103 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 29.04.2014 17.04.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version -
Schneider Electric GmbH Xantrex GT 630E PV 675 kVA 44 799 11 392897-100 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 22.11.2011 21.11.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 11 392897-200
Schneider Electric GmbH Xantrex GT 500E PV 540 kVA 44 799 11 398203 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 05.09.2011 04.09.2016 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 11 398203-100
Schneider Electric GmbH Xantrex GT 675E kVA PV 675 kVA 44 799 12 403049 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 07.02.2012 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 403049-100
Schneider Electric GmbH Xantrex GT 630E PV 630 kW 44 799 11 392897-200 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 08.08.2013 29.06.2016 TÜV NORD CERT GmbH - -
Schneider Electric GmbH Xantrex GT 500E PV 500 kW 44 799 11 398203-100 kein Modell vorhanden kein Modell vorhanden 08.08.2013 29.06.2016 TÜV NORD CERT GmbH - -
Schneider Electric GmbH Xantrex GT 675E PV 675 kW 44 799 12 403049-100 DIgSILENT PowerFactory Version 14.1 08.08.2013 29.06.2016 TÜV NORD CERT GmbH - -
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-33 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-33 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-33 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 630kW 600315/01 151-0197-08-33 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 630kW 600315/01 151-0197-08-33 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-33 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-33 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-33 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-33 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-40 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-40 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-40 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 630kW 600315/01 151-0197-08-40 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 630kW 600315/01 151-0197-08-40 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-40 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-40 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-40 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-40 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-29 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-29 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-29 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT630E PV 630kW 600315/01 151-0197-08-29 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT630E PV 630kW 600315/01 151-0197-08-29 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-29 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-29 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-29 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-29 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-20 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-20 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT630E PV 675kW 600315/01 151-0197-08-20 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT630E PV 630kW 600315/01 151-0197-08-20 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT630E PV 630kW 600315/01 151-0197-08-20 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-20 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-20 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-20 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric GT500E PV 500kW 600315/01 151-0197-08-20 Digisilent Power Factory Version 14.1 20.09.2013 20.09.2018 SGS CEBEC ergänzt durch 600315/02
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT630E PV 675 kW 600315/02 151-0197-08-20 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT630E PV 630 kW 600315/02 151-0197-08-20 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT500E PV 500 kW 600315/02 151-0197-08-20 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT630E PV 675 kW 600315/02 151-0197-08-29 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT630E PV 630 kW 600315/02 151-0197-08-29 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT500E PV 500 kW 600315/02 151-0197-08-29 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT630E PV 675 kW 600315/02 151-0197-08-33 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT630E PV 630 kW 600315/02 151-0197-08-33 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT500E PV 500 kW 600315/02 151-0197-08-33 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT630E PV 675 kW 600315/02 151-0197-08-40 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT630E PV 630 kW 600315/02 151-0197-08-40 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schneider Electric Solar Inverters USA Inc. GT500E PV 500 kW 600315/02 151-0197-08-40 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 28.11.2013 20.09.2018 SGS CEBEC
Schnell Motoren AG L4R20.xyz_154MS_1 L4R20.xyz_170MS_1 5R18.xyz_130MS_1 5R18.xyz_135MS_1 5R18.xyz_150MS_1 5R18.xyz_160MS_1 5R18.xyz_170MS_1 6R12.xyz_105MS_1 6R12.xyz_120MS_1 6R12.xyz_75MS_1 6R20.xyz_170MS_1 6R20.xyz_195MS_1 6R20.xyz_200MS_1 6R20.xyz_210MS_1 6R20.xyz_250MS_1 6R20.xyz_265MS_1 L6R20.xyz_235MS_1 L6R20.xyz_250MS_1 6R41.xyz_400MS_1 6R41.xyz_460MS_1 6R41.xyz_500MS_1 6R41.xyz_530MS_1 8V20.xyz_340MS_1 L8V21.xyz_330MS_1 L8V21.xyz_360MS_1 L12V21.xyz_495MS_1 L12V21.xyz_550MS_1 VKM 154 kW 170 kW 130 kW 135 kW 150 kW 160 kW 170 kW 105 kW 120 kW 75 kW 170 kW 195 kW 200 kW 210 kW 250 kW 265 kW 235 kW 250 kW 400 kW 460 kW 500 kW 530 kW 340 kW 330 kW 360 kW 495 kW 550 kW MOE 12-0801-03 Dateiname: 12783_141013_m.sigloch_Schnell_2014_1013_Final_01.pfd MD5-Checksumme: 523909de2b7d93a01382020f44a733be Power Factory 14.1.2 11.11.2014 10.11.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Hilfsaggregate: Frequenzumrichter; Raumeinbau Lenze 1,5kW ESV152N04TFC Lenze 2,2kW ESV222N04TFC Lenze 3,0kW ESV302N04TFC Lenze 4,0kW ESV402N04TFC Lenze 5,5kW ESV552N04TFC Frequenzumrichter, Schaltschrankeinbau Lenze 1,5kW ESV152N04TXB Lenze 2,2kW ESV222N04TXB Lenze 4,0kW ESV402N04TXB Lenze 5,5kW ESV552N04TXB Lenze 7,5kW ESV752N04TXB Frequenzumrichter, Freiluftmontage Lenze 3,0kW ESV302N04TFE Frequenzumrichter, Freiluftmontage mit Lüfter Lenze 7,5kW ESV752N04TFF Typbezeichnungen Bei den Typenbezeichnungen bedeuten: x = fortlaufender Zähler (beliebige Zahl) y = Primärbrennstoff: N = Erdgas, B = Biogas, H = Holzgas z = Brennverfahren: O = Gas-Otto-Motor, [leer] = Zündstrahlmotor Bei vor Nov. 2014 produzierten Einheiten kann die Endung „MS_1“ entfallen. Andere Endungen als „MS_1“ sind nicht in der Zertifizierung eingeschlossen. zurückgezogen, ersetzt durch MOE 12-0801-07
Schnell Motoren AG L4R20.xyz_154MS_1 L4R20.xyz_155MS_1 L4R20.xyz_170MS_1 5R18.xyz_130MS_1 5R18.xyz_135MS_1 5R18.xyz_150MS_1 5R18.xyz_160MS_1 5R18.xyz_170MS_1 6R12.xyz_105MS_1 6R12.xyz_120MS_1 6R12.xyz_75MS_1 6R20.xyz_170MS_1 6R20.xyz_170MS_2 6R20.xyz_195MS_1 6R20.xyz_195MS_2 6R20.xyz_200MS_1 6R20.xyz_200MS_2 6R20.xyz_210MS_1 6R20.xyz_210MS_2 6R20.xyz_250MS_1 6R20.xyz_250MS_2 6R20.xyz_265MS_1 6R20.xyz_265MS_2 L6R20.xyz_235MS_1 L6R20.xyz_237MS_1 L6R20.xyz_250MS_1 L6R20.xyz_253MS_1 L6R20.xyz_260MS_1 6R41.xyz_400MS_1 6R41.xyz_460MS_1 6R41.xyz_500MS_1 6R41.xyz_530MS_1 8V20.xyz_340MS_1 L8V21.xyz_330MS_1 L8V21.xyz_332MS_1 L8V21.xyz_360MS_1 L12V21.xyz_495MS_1 L12V21.xyz_500MS_1 L12V21.xyz_525MS_1 L12V21.xyz_530MS_1 L12V21.xyz_550MS_1 VKM 154 kW 155 kW 170 kW 130 kW 135 kW 150 kW 160 kW 170 kW 105 kW 120 kW 75 kW 170 kW 170 kW 195 kW 195 kW 200 kW 200 kW 210 kW 210 kW 250 kW 250 kW 265 kW 265 kW 235 kW 237 kW 250 kW 253 kW 260 kW 400 kW 460 kW 500 kW 530 kW 340 kW 330 kW 332 kW 360 kW 495 kW 500 kW 525 kW 530 kW 550 kW MOE 12-0801-07 - Gasturbine mit Inverter zur Abgasnachverstromung, siehe Anhang A, Kapitel 1.2 - Blindleistungsbereich, siehe Anhang A, Kapitel 8.1 - Schutzrelais, siehe Anhang A, Kapitel 11 - Netzkurzschlussleistung, siehe Anhang A, Kapitel 10.3 und 11.2 Power Factory 14.1.2 11.11.2014 10.11.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Hilfsaggregate: Frequenzumrichter; Raumeinbau Lenze 1,5kW ESV152N04TFC Lenze 2,2kW ESV222N04TFC Lenze 3,0kW ESV302N04TFC Lenze 4,0kW ESV402N04TFC Lenze 5,5kW ESV552N04TFC Frequenzumrichter, Schaltschrankeinbau Lenze 1,5kW ESV152N04TXB Lenze 2,2kW ESV222N04TXB Lenze 4,0kW ESV402N04TXB Lenze 5,5kW ESV552N04TXB Lenze 7,5kW ESV752N04TXB Frequenzumrichter, Freiluftmontage Lenze 3,0kW ESV302N04TFE Frequenzumrichter, Freiluftmontage mit Lüfter Lenze 7,5kW ESV752N04TFF Typbezeichnungen Bei den Typenbezeichnungen bedeuten: x = fortlaufender Zähler (beliebige Zahl) y = Primärbrennstoff: N = Erdgas, B = Biogas, H = Holzgas z = Brennverfahren: O = Gas-Otto-Motor, [leer] = Zündstrahlmotor Bei vor Nov. 2014 produzierten Einheiten kann die Endung „MS_1“ entfallen. Andere Endungen als „MS_1“ sind nicht in der Zertifizierung eingeschlossen. laufend
Schüco International AG IPE030CN05 PV 30kW 11-067 MD5: e640e58b59619573375e5b5fe7a2c96c Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 31.03.2011 30.03.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-067_1
Schüco International AG IPE033CN06 PV 33,3kW 11-067 MD5: 1740f53026830dfcfc113db612170c6a Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 31.03.2011 30.03.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-067_1
Schüco International AG IPE030CN05 PV 30kW 11-067_1 MD5: 4efb4c41c83bf828583d5bc952b21569 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 19.07.2012 30.03.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schüco International AG IPE033CN06 PV 33,3kW 11-067_1 MD5: 98b665615c50d9a83b999737484f6913 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 19.07.2012 30.03.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schüco International KG SGI 12k PV 12,5 kVA 44 799 12 405114-101 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 27.06.2012 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Schüco International KG SGI 10k PV 10 kVA 44 799 12 405114-102 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 27.06.2012 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Schüco International KG SGI 9k PV 9 kVA 44 799 12 405114-103 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 27.06.2012 06.02.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Schüco International KG IPE 60 PV 54 kW 44 799 12 406603 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 21.05.2012 07.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Schüco International KG IPE 100 PV 108 kW 44 799 12 406603-001 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 21.05.2012 07.05.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Schüco International SGI 15k-T, SGI 13,5k-T PV 15kW, 13,5kW 12-099 MD5: b35ae8ac1d8467e4fdba2857ae7b2d23 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 03.05.2012 04.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schüco International SGI 25k-02-HOME, SGI 30k-02-HOME, SGI 33k-02-HOME PV 25kW, 30kW, 33,3kW 11-252 MD5: 7188f8c20c224619b4099f04ee6290a8 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 16.01.2012 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schüco International IPE 020 CN 04 PV 19,2kW 12-006 MD5: 0cd7ff16de8d9598b7f322068858e8f8 PLECS (Version 3.1.7) 26.01.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-006_1
Schüco International IPE 017 CN 04 PV 16,5kW 12-006 MD5: b2a39520f599b9c4918693509d40e010 PLECS (Version 3.1.7) 26.01.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-006_1
Schüco International IPE 013 CN 04 PV 12,4kW 12-006 MD5: d2ae96ab4ee664b329bb33eff5ca01eb PLECS (Version 3.1.7) 26.01.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-006_1
Schüco International IPE 010 CN 04 PV 10kW 12-006 MD5: 03f48425e2480fc707e7a8c68c0673fd PLECS (Version 3.1.7) 26.01.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-006_1
Schüco International IPE 8000 SN 04 PV 8,25kW 12-006 MD5: f0d2721d248627e4f6b71e70ced0c7e5 PLECS (Version 3.1.7) 26.01.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-006_1
Schüco International IPE 020 CN 04 PV 19,2kW 12-006_1 MD5: 0cd7ff16de8d9598b7f322068858e8f8 PLECS (Version 3.1.7) 17.02.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-006_2
Schüco International IPE 017 CN 04 PV 16,5kW 12-006_1 MD5: b2a39520f599b9c4918693509d40e010 PLECS (Version 3.1.7) 17.02.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-006_2
Schüco International IPE 013 CN 04 PV 12,4kW 12-006_1 MD5: d2ae96ab4ee664b329bb33eff5ca01eb PLECS (Version 3.1.7) 17.02.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-006_2
Schüco International IPE 010 CN 04 PV 10kW 12-006_1 MD5: 03f48425e2480fc707e7a8c68c0673fd PLECS (Version 3.1.7) 17.02.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-006_2
Schüco International IPE 8000 SN 04 PV 8,25kW 12-006_1 MD5: f0d2721d248627e4f6b71e70ced0c7e5 PLECS (Version 3.1.7) 17.02.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-006_2
Schüco International IPE 020 CN 04 PV 19,2kVA 12-006_2 MD5: a3685083a76309f9ceed4b1265bdcbdc Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 09.11.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schüco International IPE 017 CN 04 PV 16,5kVA 12-006_2 MD5: d27df06bcddcfeac0d9088a52012441d Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 09.11.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schüco International IPE 013 CN 04 PV 12,4kVA 12-006_2 MD5: 00100d406fef167c58dea91a99dce528 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 09.11.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schüco International IPE 010 CN 04 PV 10kVA 12-006_2 MD5: e7a6bf219d8bf8cd5848abd162fdcb75 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 09.11.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schüco International IPE 8000 SN 04 PV 8,25kVA 12-006_2 MD5: af8c0a4545bb0f8b622516a1dbaaf98b Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2012a) 09.11.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Schütz GmbH Schütz VT110 Wind 3200 kW FGH-E-2015-004 keine PowerFactory 05.05.2015 04.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-004-1 vom 26.02.2016
Senvion SE MM82; MM92; MM82 Q+; MM92 Q+ Wind 2050 kW und2000 kW FGH-E-2014-001 Verhalten der Erzeugungsanlagen bei Netz- oder Systemfehlern und Kurzschlussströme, partielle Einschränkung: Der dynamischen Netzstützung liegt die Blindstromstatik der SDLWindV mit einem auf 0% UN eingeschränkten Spannungstotband zu Grunde. Im Rahmen einer Anlagenzertifizierung ist die Zustimmung des Netzbetreibers zu dieser Abweichung gegenüber der Standardstatik der SDLWindV gemäß Anlage 1, Abschnitt III.17, einzuholen; Einheitenbezogene Schutzeinrichtungen, partielle Einschränkung: Die Forderungen hinsichtlich des kontinuierlichen Betriebs einer EZA im oberen Spannungsbereich können allgemein nicht ohne Zusatzmaßnahmen auf EZA-Ebene erfüllt werden. PowerFactory Version 14.0.523.0 10.02.2014 23.06.2019 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Senvion Control laufend, mit Gültigkeitsbestätigung vom 24.06.2014
Senvion SE 3.2M114 Wind 3170kW SDL-A-001-2014 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.1.3 21.02.2014 05.11.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-001-2014, Revision 1
Senvion SE 3.2M114 Wind 3170kW SDL-A-001-2014, Revision 1 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.1.3 09.01.2015 05.11.2017 Germanischer Lloyd
Senvion SE 3.4M104 Wind 3370kW SDL-A-002-2014 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.0.523.0 21.02.2014 30.01.2016 Germanischer Lloyd Generator: VEM ersetzt durch SDL-A-002-2014, Revision 1
Senvion SE 3.4M104 Wind 3370kW SDL-A-002-2014, Revision 1 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.1.3 09.01.2015 30.01.2016 Germanischer Lloyd Generator: VEM
Senvion SE 3.4M114 Wind 3370kW SDL-A-002-2014, Revision 1 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.1.3 09.01.2015 30.01.2016 Germanischer Lloyd Generator: VEM
Senvion SE 6.2M126 Wind 6150kW SDL-A-003-2014 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.0.523.0 21.02.2014 14.04.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-003-2014, Revision 1
Senvion SE 6.2M126 Wind 6150kW SDL-A-003-2014, Revision 1 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.0.523.0 19.05.2014 14.04.2016 Germanischer Lloyd
Senvion SE 3.2M114, 3.4M104 Wind 3170kW, 3370kW SDL-A-006-2014 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.1.3 30.04.2014 30.01.2016 Germanischer Lloyd erweiterter Spannungsbereich ersetzt durch SDL-A-006-2014, Revision 1
Senvion SE 3.2M114, 3.4M104, 3.4M114 Wind 3170kW, 3370kW, 3370kW SDL-A-006-2014, Revision 1 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.1.3 09.01.2015 30.01.2016 Germanischer Lloyd erweiterter Spannungsbereich
Senvion SE MM82 und MM92 mit den Umrichtertypen CW2000RP21.1 bis ...21.3 Wind 2050 kW 44 797 13137912 Rev. 4.1 Dynamische Netzstützung. Das Spannungstotband ist fest auf 0 eingestellt. Die Einstellung des Totbandes auf 0 ist nach Anlage 1 der SDLWindV, Abschnitt III.17 zulässig, bedarf aber des Einverständnisses des Netzbetreibers. PowerFactory 15.0 (32 Bit) 07.08.2014 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 4479713137912 Rev. 5.0
Senvion SE MM82 und MM92 mit den Umrichtertypen CW2000RP21.1 bis ...21.3 in der Variante Grid+ Wind 2050 kW 44 797 13137916 Rev. 1.0 keine PowerFactory 15.0 (32 Bit) 17.09.2014 14.09.2019 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 13137908, Revision 3
Senvion SE Senvion MM82, MM92 und MM100 mit den Umrichtertypen CW2000RP21.1 bis ...21.3 und MM82, MM92 und MM100 mit erweitertem Spannungsbereich und dem Umrichtertyp CW2000RP21.5 Wind 2050 kW 44 797 13137912 Rev. 5.0 Dynamische Netzstützung. Das Spannungstotband ist fest auf 0 eingestellt. Die Einstellung des Totbandes auf 0 ist nach Anlage 1 der SDLWindV, Abschnitt III.17 zulässig, bedarf aber des Einverständnisses des Netzbetreibers. PowerFactory 15.0 (32 Bit) 26.06.2015 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH -
Senvion SE Senvion MM82, MM92 und MM100 in der Variante Grid+ mit den Umrichtertypen CW2000RP21.1 bis ...21.3 und mit erweitertem Spannungsbereich mit dem Umrichtertyp CW2000RP21.5 Wind 2050 kW 44 797 13137916 Rev. 2.0 - PowerFactory 15.0 (32 Bit) 13.08.2015 14.09.2019 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13137916 Rev. 3
Senvion GmbH 3.0M122, 3.2M114, 3.4M104, 3.4M114 Wind 2970 kW, 3170 kW, 3370 kW, 3370 kW TC-GCC-TR8-00518-0 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.1.3 06.08.2015 05.08.2020 DNV GL
Senvion GmbH 3.0M122, 3.2M114, 3.4M104, 3.4M114 Wind 2970 kW, 3170 kW, 3370 kW, 3370 kW TC-GCC-TR8-00519-0 Die dynamische Netzstützung erfolgte bei der getesteten EZE mit einem Spannungstotband von Ut = 0. Die SDLWindV fordert Ut = 0,1, lässt aber auch abweichende Werte von Ut zwischen 0 und 0,1 zu. Dieses bedarf jedoch der Zustimmung des Netzbetreibers. PowerFactory 14.1.3 06.08.2015 05.08.2020 DNV GL erweiterter Spannungsbereich
Senvion GmbH 6.2M126 Wind 6150 kW TC-GCC-TR8-01954-0 - PowerFactory 15.2.3 18.10.2016 17.10.2021 DNV GL ersetzt durch TC-GCC-TR8-01954-1
Senvion GmbH 6.2M126, 6.2M152 Wind 6150 kW TC-GCC-TR8-01954-1 - PowerFactory 15.2.3 23.11.2016 17.10.2021 DNV GL
SES Energiesysteme GmbH SES HPC VKM 152-529 kW FGH-E-2015-009 keine PowerFactory Version 14.1.1 (x86) 24.07.2015 24.07.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2015-009-1 vom 29.09.2016
SES Energiesysteme GmbH SES HPC VKM 50-104 kW FGH-E-2015-020 keine PowerFactory Version 14.1.1 (x86) 14.10.2015 13.10.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Shanghai CHINT Power Systems Co., Ltd. CPS SCA500KTL-H, CPS SCA630KTL-H PV 500kW, 630kW SDL-A-007-2014 - PowerFactory 15.1.2 30.06.2014 29.06.2019 Germanischer Lloyd
SIEB & MEYER AG SD2R 40kVA 40kW 16-059-00 MATLAB Simulink R2014a 25.05.2016 24.05.2021 Primara Test- und Zertifizier-GmbH gültig
Siemens SINVERT PVS500 PV 500 kW 11-206 MD5: f89c84b27f77961ca41961d071e25e1e Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 28.10.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_1
Siemens SINVERT PVS600 PV 600 kW 11-206 MD5: 4a409772cde56af01ca0c900bc27a60a Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 28.10.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_1
Siemens SINVERT PVS1000 PV 1000 kW 11-206 MD5: 8063b521e59df973f099e80d3e8a7af8 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 28.10.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_1
Siemens SINVERT PVS 1200 PV 1200 kW 11-206 MD5: add35a614ab0da137370cabf53d6d601 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 28.10.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_1
Siemens SINVERT PVS1500 PV 1500 kW 11-206 MD5: b1b618d7e0413683420ed1afb9770e14 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 28.10.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_1
Siemens SINVERT PVS1800 PV 1800 kW 11-206 MD5: dd98f1b64634cb5ba7f1b572ceb85967 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 28.10.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_1
Siemens SINVERT PVS2000 PV 2000 kW 11-206 MD5: ea8b753c0c00dc525cb372c4027b40a0 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 28.10.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_1
Siemens SINVERT PVS2400 PV 2400 kW 11-206 MD5: d22286fb3afbef69e212fe7c81812cee Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 28.10.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_1
Siemens SINVERT PVS500 PV 500kW 11-206_1 MD5: f89c84b27f77961ca41961d071e25e1e Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 03.02.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_2
Siemens SINVERT PVS600 PV 600kW 11-206_1 MD5: 4a409772cde56af01ca0c900bc27a60a Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 03.02.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_2
Siemens SINVERT PVS1000 PV 1000kW 11-206_1 MD5: 8063b521e59df973f099e80d3e8a7af9 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 03.02.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_2
Siemens SINVERT PVS1200 PV 1200kW 11-206_1 MD5: add35a614ab0da137370cabf53d6d602 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 03.02.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_2
Siemens SINVERT PVS1500 PV 1500kW 11-206_1 MD5: b1b618d7e0413683420ed1afb9770e15 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 03.02.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_2
Siemens SINVERT PVS1800 PV 1800kW 11-206_1 MD5: dd98f1b64634cb5ba7f1b572ceb85968 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 03.02.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_2
Siemens SINVERT PVS2000 PV 2000kW 11-206_1 MD5: ea8b753c0c00dc525cb372c4027b40a1 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 03.02.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_2
Siemens SINVERT PVS2400 PV 2400kW 11-206_1 MD5: d22286fb3afbef69e212fe7c81812cee Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 03.02.2011 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_2
Siemens SINVERT PVS500 PV 500kW 11-206_2 MD5 (.mdl): 1a126d82eb7bf984db619bb1f21a41b4 MD5 (.mexw64): 6275f1fec5b6245156457e6434c6b01d Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 26.03.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_3
Siemens SINVERT PVS600 PV 600kW 11-206_2 MD5 (.mdl): 35d8278657fbae9c6c8007e37865709c MD5 (.mexw64): 9610ca70fbffc24b10f201bc97edde85 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 26.03.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_3
Siemens SINVERT PVS1000 PV 1000kW 11-206_2 MD5 (.mdl): 7c128f8b1d3733a012823a2f6196e2fb MD5 (.mexw64): f93c10930230bcae6c8111941e82e9f9 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 26.03.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_3
Siemens SINVERT PVS1200 PV 1200kW 11-206_2 MD5 (.mdl): 5d497430ded94ba36b7ebbef0bc793f7 MD5 (.mexw64): c5b17395c2977067f3934406cf73a62c Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 26.03.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_3
Siemens SINVERT PVS1500 PV 1500kW 11-206_2 MD5 (.mdl): 50a1c07c24cac10df22a3648e95628a2 MD5 (.mexw64): 865d15db1d438b73e873bbe538d21481 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 26.03.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_3
Siemens SINVERT PVS1800 PV 1800kW 11-206_2 MD5 (.mdl): f157e6dca26f9b652b95a278a9e93cda MD5 (.mexw64): c48ba1b317c73fa5fc0d5ad1e9eb2b65 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 26.03.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_3
Siemens SINVERT PVS2000 PV 2000kW 11-206_2 MD5 (.mdl): 10d1ab1a73334554657f2fa7425145c8 MD5 (.mexw64): e39ca83c5ccc231033b9504d18091caf Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 26.03.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_3
Siemens SINVERT PVS2400 PV 2400kW 11-206_2 MD5 (.mdl): 532083042d9b502aee5b56ccd3ffac2e MD5 (.mexw64): e16cbebf1b7f5eb264aa2d0e71862458 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 26.03.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_3
Siemens AG SINVERT PVS500 PV 500kW 11-206_3 MD5 (.mdl): 1a126d82eb7bf984db619bb1f21a41b4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS585 PV 585kW 11-206_3 MD5 (.mdl): aa0072bdb2d9754d21bb7a368205851c Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS600 PV 600kW 11-206_3 MD5 (.mdl): 35d8278657fbae9c6c8007e37865709c Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS630 PV 630kW 11-206_3 MD5 (.mdl): f4fbc68a13bdd8050bebf90380da60cb Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS1000 PV 1000kW 11-206_3 MD5 (.mdl): 7c128f8b1d3733a012823a2f6196e2fb Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS1170 PV 1170kW 11-206_3 MD5 (.mdl): 631d2a520e48e1c20678668be4f40c2e Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS1200 PV 1200kW 11-206_3 MD5 (.mdl): 5d497430ded94ba36b7ebbef0bc793f7 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS1260 PV 1260kW 11-206_3 MD5 (.mdl): ee69ded661165f28e117e57fbbdaa202 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS1500 PV 1500kW 11-206_3 MD5 (.mdl): 50a1c07c24cac10df22a3648e95628a2 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS1755 PV 1755kW 11-206_3 MD5 (.mdl): ec9f26a6901648929c45e3e86edc3fab Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS1800 PV 1800kW 11-206_3 MD5 (.mdl): f157e6dca26f9b652b95a278a9e93cda Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS1890 PV 1890kW 11-206_3 MD5 (.mdl): 27b30c5625ae78affc19ceafe19c49b1 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS2000 PV 2000kW 11-206_3 MD5 (.mdl): 10d1ab1a73334554657f2fa7425145c8 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS2340 PV 2340kW 11-206_3 MD5 (.mdl): d1817cd0ece491865918dc478d815056 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS2400 PV 2400kW 11-206_3 MD5 (.mdl): 532083042d9b502aee5b56ccd3ffac2e Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS2520 PV 2520kW 11-206_3 MD5 (.mdl): d404e07d7eae723561f6a49f11ffb4e4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 24.04.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-206_4
Siemens AG SINVERT PVS500 PV 500kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): 1a126d82eb7bf984db619bb1f21a41b4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS585 PV 585kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): aa0072bdb2d9754d21bb7a368205851c Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS600 PV 600kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): 35d8278657fbae9c6c8007e37865709c Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS630 PV 630kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): f4fbc68a13bdd8050bebf90380da60cb Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS1000 PV 1000kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): 7c128f8b1d3733a012823a2f6196e2fb Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS1170 PV 1170kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): 631d2a520e48e1c20678668be4f40c2e Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS1200 PV 1200kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): 5d497430ded94ba36b7ebbef0bc793f7 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS1260 PV 1260kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): ee69ded661165f28e117e57fbbdaa202 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS1500 PV 1500kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): 50a1c07c24cac10df22a3648e95628a2 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS1755 PV 1755kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): ec9f26a6901648929c45e3e86edc3fab Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS1800 PV 1800kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): f157e6dca26f9b652b95a278a9e93cda Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS1890 PV 1890kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): 27b30c5625ae78affc19ceafe19c49b1 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS2000 PV 2000kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): 10d1ab1a73334554657f2fa7425145c8 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS2340 PV 2340kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): d1817cd0ece491865918dc478d815056 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS2400 PV 2400kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): 532083042d9b502aee5b56ccd3ffac2e Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SINVERT PVS2520 PV 2520kVA 11-206_4 MD5 (.mdl): d404e07d7eae723561f6a49f11ffb4e4 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 23.11.2012 27.10.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens PVM20 PV 19,2kW 11-259 MD5: a379f2ad7f3eceacf7b56edb193fbe02 PLECS (Version 3.1.7) 05.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-259_1
Siemens PVM13 PV 12,4kW 11-259 MD5: 4badae075b3c213be021115ab8b25af8 PLECS (Version 3.1.7) 05.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-259_1
Siemens PVM10 PV 10kW 11-259_1 MD5: cb8757900a8a36fcef93618d9a5afe50 PLECS (Version 3.1.7) 15.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_2
Siemens PVM20 PV 19,2kW 11-259_1 MD5: a379f2ad7f3eceacf7b56edb193fbe02 PLECS (Version 3.1.7) 15.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_2
Siemens PVM17 PV 16,5kW 11-259_1 MD5: 2987fbd7b8ff15d20d99a1470283a579 PLECS (Version 3.1.7) 15.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_2
Siemens PVM13 PV 12,4kW 11-259_1 MD5: 4badae075b3c213be021115ab8b25af8 PLECS (Version 3.1.7) 15.12.2011 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_2
Siemens PVM23 PV 23kW 11-259_2 MD5: d3b375b3b9728616d1c2a2ab7c36137c PLECS (Version 3.2.4) 10.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_3
Siemens PVM20 PV 19,2kW 11-259_2 MD5: 022410499d97bf0a6b94c891d008a094 PLECS (Version 3.2.4) 10.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_3
Siemens PVM17 PV 16,5kW 11-259_2 MD5: e3519d3fe2f22f3af501a6b097bb33ae PLECS (Version 3.2.4) 10.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_3
Siemens PVM13 PV 12,4kW 11-259_2 MD5: f2bd5cbdabc8672aac5ffe0c9dd2bb73 PLECS (Version 3.2.4) 10.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_3
Siemens PVM10 PV 10kW 11-259_2 MD5: 6f9d024d0fa03397c9d70031956bc226 PLECS (Version 3.2.4) 10.08.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_3
Siemens PVM23 PV 23kW 11-259_3 MD5 (PLECS): d3b375b3b9728616d1c2a2ab7c36137c MD5 (Matlab): ce15e8845fe920c8830faaf8d54a7263 PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (Version R2012a) 04.10.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_4
Siemens PVM20 PV 19,2kW 11-259_3 MD5 (PLECS): 022410499d97bf0a6b94c891d008a094 MD5 (Matlab): 95c11da877a32f78d24b6773453a45fb PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (Version R2012a) 04.10.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_4
Siemens PVM17 PV 16,5kW 11-259_3 MD5 (PLECS): e3519d3fe2f22f3af501a6b097bb33ae MD5 (Matlab): e766f5f1c6bc359bb0f560177d6103e8 PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (Version R2012a) 04.10.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_4
Siemens PVM13 PV 12,4kW 11-259_3 MD5 (PLECS): f2bd5cbdabc8672aac5ffe0c9dd2bb73 MD5 (Matlab): 4c87d1a10aa3a1d93663812d386c06aa PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (Version R2012a) 04.10.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_4
Siemens PVM10 PV 10kW 11-259_3 MD5 (PLECS): 6f9d024d0fa03397c9d70031956bc226 MD5 (Matlab): 7031d8b61a3af0a3c99fc6a3882d5913 PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (Version R2012a) 04.10.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-259_4
Siemens PVM20 PV 19,2kW 11-259_4 MD5 (PLECS): 022410499d97bf0a6b94c891d008a094 MD5 (Matlab): 95c11da877a32f78d24b6773453a45fb PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (Version R2012a) 17.10.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens PVM17 PV 16,5kW 11-259_4 MD5 (PLECS): e3519d3fe2f22f3af501a6b097bb33ae MD5 (Matlab): e766f5f1c6bc359bb0f560177d6103e8 PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (Version R2012a) 17.10.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens PVM13 PV 12,4kW 11-259_4 MD5 (PLECS): f2bd5cbdabc8672aac5ffe0c9dd2bb73 MD5 (Matlab): 4c87d1a10aa3a1d93663812d386c06aa PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (Version R2012a) 17.10.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens PVM10 PV 10kW 11-259_4 MD5 (PLECS): 6f9d024d0fa03397c9d70031956bc226 MD5 (Matlab): 7031d8b61a3af0a3c99fc6a3882d5913 PLECS (Version 3.2.4) / Matlab/Simulink/SimPowerSystems (Version R2012a) 17.10.2012 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Siemens AG SWT-2.3-113 Wind 2300 kW WIND-cert 032EZ414/03 Die EZE kann nur in Verbindung mit dem HPPP-Regler eingesetzt werden. Das Modell ist nur für Einstellungen mit K=>1 plausibel. Die Validierung ist nur mit allgemeiner Akzeptanz der begründeten Überschreitungen entsprechend FGW-Richtlinie, Teil 8 Rev. 5 gültig. DIgSILENT PowerFactory 14.1.2 16.03.2015 15.03.2020 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig in Verbindung mit Korrekturausweis WIND-cert 032EZ414/04 vom 24.11.2015
Siemens AG SWT-3.0-101 SWT-3.0-108 SWT-3.0-113 SWT-3.2-101 SWT-3.2-108 SWT-3.2-113 Wind 3000 kW 3200 kW WIND-cert 033EZ414/03 Die EZE kann nur in Verbindung mit dem HPPP-Regler eingesetzt werden.Die Blindstromeinspeisung ist nur für Einstellungen mit K=>2 uneingeschränkt zertifiziert. DIgSILENT PowerFactory 15.1.6 23.10.2015 22.10.2020 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig
Siemens AG SWT-6.0-154 Wind 6000 kW WIND-cert 013EZ216/03 - DIgSILENT PowerFactory 15.2.5 14.09.2016 13.09.2021 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig
Siemens Wind Power A/S SWT-2.3-93, SWT-2.3-101 Wind 2030kW SDL-A-004-2011 73924-31-2011-04-28 PowerFactory 14.0 29.04.2011 30.06.2011 Germanischer Lloyd
Siemens Wind Power A/S SWT-3.6-107 Wind 3600kW SDL-A-006-2011 73932-31-2011-06-22 PowerFactory 14.0.523.0 23.06.2011 30.06.2011 Germanischer Lloyd
Siemens Wind Power A/S SWT-3.6-107, SWT-3.6-120 Wind 3600kW SDL-A-001-2013 74883-31-2013-06-11 PowerFactory 14.1.3 12.06.2013 11.06.2018 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-001-2013, Revision 1
Siemens Wind Power A/S SWT-3.6-107, SWT-3.6-120 Wind 3600kW SDL-A-001-2013, Revision 1 74883-31-2013-06-11 PowerFactory 14.1.3 21.06.2013 11.06.2018 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-001-2013, Revision 2
Siemens Wind Power A/S SWT-3.6-107, SWT-3.6-120 Wind 3600kW SDL-A-001-2013, Revision 2 - PowerFactory 14.1.3 17.07.2013 11.06.2018 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-001-2013, Revision 3
Siemens Wind Power A/S SWT-3.6-107, SWT-3.6-120 Wind 3600 kW SDL-A-001-2013, Revision 3 - PowerFactory 14.1.3 20.08.2014 11.06.2018 Germanischer Lloyd -
Siemens Wind Power A/S SWT-3.0-101 Wind 3000 kW WIND-cert 039EZA11/03 Die EZE kann nur in Verbindung mit dem HPPP-Regler eingesetzt werden. Das Modell ist nur für Einstellungen mit K?1 plausibel. Die Validierung ist nur mit allgemeiner Akzeptanz der begründeten Überschreitungen entsprechend FGW-Richtlinie, Teil 8 Rev. 5 gültig. DIgSILENT PowerFactory 14.1.2 22.11.2013 21.11.2018 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig
SMA Solar Technology Sunny Tripower 10000TL-10 PV 10 kVA FGH-E-2011-013 keine PowerFactory 04.03.2011 03.03.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2011-013-1 vom 02.03.2012
SMA Solar Technology Sunny Tripower 12000TL-10 PV 12 kVA FGH-E-2011-014 keine PowerFactory 04.03.2011 03.03.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2011-014-1 vom 02.03.2012
SMA Solar Technology Sunny Tripower 17000 TL PV 17 kW FGH-E-2011-001 keine PowerFactory Version 14.0.520 18.01.2011 17.01.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis FGH-E-2011-001-1 vom 02.03.2012
SMA Solar Technology Sunny Tripower 15000 TL PV 15kW 2010-35 keine PowerFactory 18.11.2010 17.11.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mit Korrekturausweis 2010-035-1 vom 2.03.2012 und Gültigkeitsbestätigung 2010-035-2 vom 13.04.2016 bezgl. Laufzeit
SMA Solar Technology STP 20000TLHE-10;STP 20000TLEE-10 PV 20 kVA FGH-E-2012-002 Die Schutzeinrichtung der EZE bietet keine primär- oder sekundärtechnische Vorrichtung (z.B. Prüfklemmleiste), die eine Prüfung der Entkupplungsschutzfunktionen ermöglicht. Ein übergeordneter Entkupplungsschutz ist erforderlich, der eine Klemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinstellungen und die für das dreipolige Abschalten des Kupplungsschalters notwendigen logischen Verknüpfungen der drei Leiter-Leiter-Spannungen bietet. Der übergeordnete Entkupplungsschutz kann auf der Hoch- oder Niederspannungsseite des Mittelspannung /Niederspannung-Transformators eingebaut sein. PowerFactory Version 14.1.2 20.04.2012 19.04.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mitgeltend Korrekturausweis vom 16.05.2012
SMA Solar Technology STP 15000TLHE-10;STP 15000TLEE-10 PV 15 kVA FGH-E-2012-008 Die Schutzeinrichtung der EZE bietet keine primär- oder sekundärtechnische Vorrichtung (z.B. Prüfklemmleiste), die eine Prüfung der Entkupplungsschutzfunktionen ermöglicht. Ein übergeordneter Entkupplungsschutz ist erforderlich, der eine Klemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinstellungen und die für das dreipolige Abschalten des Kupplungsschalters notwendigen logischen Verknüpfungen der drei Leiter-Leiter-Spannungen bietet. Der übergeordnete Entkupplungsschutz kann auf der Hoch- oder Niederspannungsseite des Mittelspannung /Niederspannung-Transformators eingebaut sein. PowerFactory 31.08.2012 30.08.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend
SMA Solar Technology SC 400 HE-11, SC 500 HE-11, SC 630 HE-11 PV 440 kW, 550 kW, 700 kW SDL-A-008-2010 (Lediglich Prüfsumme) Matlab/Simulink (Version 2009b) 28.05.2010 31.12.2010 Germanischer Lloyd
SMA Solar Technology Sunny Central SC 630 CP PV 700kW SDL-A-013-2010 SMA SC xxx CP symmetric PowerFactory 14.0.520 03.12.2010 02.12.2015 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-013-2010, Revision 1
SMA Solar Technology Sunny Central SC 500 CP, Sunny Central SC 630 CP, Sunny Central SC 720 CP (SC 700 CP),Sunny Central SC 760 CP (SC 740 CP), Sunny Central SC 800 CP (SC 780 CP) PV 550kW, 700kW, 792kW (770kW), 836kW (814kW), 880kW (858kW) SDL-A-013-2010, Revision 1 SMA SC xxx CP symmetric PowerFactory 14.0.520 09.02.2011 02.12.2015 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-013-2010, Revision 2
SMA Solar Technology Sunny Central SC 500 CP, Sunny Central SC 630 CP, Sunny Central SC 720 CP (SC 700 CP), Sunny Central SC 760 CP (SC 740 CP), Sunny Central SC 800 CP (SC 780 CP) PV 550kW, 700kW, 792kW (770kW), 836kW (814kW), 880kW (858kW) SDL-A-013-2010, Revision 2 SMA SC xxx CP symmetric PowerFactory 14.0.520 06.07.2011 02.12.2015 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-013-2010, Revision 3
SMA Solar Technology Sunny Central SC 500 CP, Sunny Central SC 630 CP, Sunny Central SC 720 CP (SC 700 CP), Sunny Central SC 760 CP (SC 740 CP), Sunny Central SC 800 CP (SC 780 CP) PV 550kW, 700kW, 792kW (770kW), 836kW (814kW), 880kW (858kW) SDL-A-013-2010, Revision 3 SMA SC xxx CP symmetric PowerFactory 14.0.520 21.09.2011 02.12.2015 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-013-2010, Revision 4
SMA Solar Technology Sunny Central SC 500 CP (XT), Sunny Central SC 630 CP (XT), Sunny Central SC 720 CP (XT) (SC 700 CP (XT), Sunny Central SC 760 CP (XT) (SC 740 CP (XT), Sunny Central SC 800 CP (XT) (SC 780 CP (XT), Sunny Central SC 850 CP XT, Sunny Central SC 900 CP XT PV 550kW, 700kW, 792kW (770kW), 836kW (814kW), 880kW (858kW), 935kW, 990kW SDL-A-013-2010, Revision 4 74684-31-2012-07-31 & 74221-31-2011-07-05, Revision1 PowerFactory 14.1.3 03.08.2012 02.12.2015 Germanischer Lloyd
SMA Solar Technology Sunny Central SC 500 HE-20, Sunny Central SC 630 HE-20, Sunny Central SC 720 HE-20 (SC 700 HE-20), Sunny Central SC 760 HE-20 (SC 740 HE-20), Sunny Central SC 800 HE-20 (SC 780 HE-20) PV 550kW, 700kW, 792kW (770kW), 836kW (814kW), 880kW (858kW) SDL-A-007-2011 SMA SC xxx CP symmetric PowerFactory 14.0.520 27.09.2011 26.09.2016 Germanischer Lloyd
SMA Solar Technology MLX 60 PV 60 kVA 14-072_0 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Zertifikat gilt für EZA < 1 MVA und < 2km Anschlusskabel entfällt 31.07.2014 30.07.2019 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 14-072_1
SMA Solar Technology MLX 60 PV 60 kVA 14-072_1 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. PowerFactory 15.1.5 17.11.2014 30.07.2019 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 14-072_2
SMA Solar Technology MLX 60 STP 60-10 PV 60 kVA 14-072_2 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung ist zu beachten. PowerFactory 15.1.5 13.05.2015 30.07.2019 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
SMA Solar Technology AG Sunny Tripower 25000 TL, Sunny Tripower 20000 TL PV 25 kW, 20 kW 614071/01 SMASTP-TL A8 14.1.3.pfd; MD5 Checksum: B301D458692757EFBDAD753F9F77EB2B Digsilent Power Factory Version 14.1.3 14.01.2015 14.01.2020 SGS CEBEC PV inverter ergänzt durch 61407/02, 614071/03  und 614071/04
SMA Solar Technology AG Sunny Tripower 25000 TL, Sunny Tripower 20000 TL PV 25 kW, 20 kW 614071/02 SMASTP-TL A8 14.1.3.pfd; MD5 Checksum: B301D458692757EFBDAD753F9F77EB2B Digsilent Power Factory Version 14.1.3 27.03.2015 14.01.2020 SGS CEBEC PV inverter
SMA Solar Technology AG Sunny Tripower 25000 TL, Sunny Tripower 20000 TL, Sunny Tripower 17000 TL, Sunny Tripower 15000 TL PV 25 kW, 20 kW, 17kW, 15 kW 614071/03 SMASTP-TL A9.pfd; MD5 Checksum: 24DA4E84A9BB19497C4BFA7FDE7B7F21 SMASTP-TL A9e.pfd; MD5 Checksum: 1146BE77F69EC3BB4E16182035BA6642 Digsilent Power Factory Version 14.1.3 04.10.2016 14.01.2020 SGS CEBEC PV inverter
SMA Solar Techology AG Sunny Central SC 500 CP (XT), Sunny Central SC 630 CP (XT), Sunny Central SC 720 CP (XT) (SC 700 CP (XT),Sunny Central SC 760 CP (XT) (SC 740 CP (XT), Sunny Central SC 800 CP (XT) (SC 780 CP (XT), Sunny Central SC 850 CP XT, Sunny Central SC 900 CP XT PV 550 kW, 700 kW, 792 kW (770 kW), 836 kW (814 kW), 880 kW (858 kW), 935 kW, 990 kW SDL-013-2010, Revision 4 - PowerFactory 14.1.3 03.08.2012 02.12.2015 DNV GL ersetzt durch SDL-013-2010, Revision 5
SMA Solar Techology AG Sunny Central SC 500 CP (XT), Sunny Central SC 630 CP (XT), Sunny Central SC 720 CP (XT) (SC 700 CP (XT), Sunny Central SC 760 CP (XT) (SC 740 CP (XT), Sunny Central SC 800 CP (XT) (SC 780 CP (XT), Sunny Central SC 850 CP XT, Sunny Central SC 900 CP XT, Sunny Central SC 1000 CP XT PV 550 kW, 700 kW, 792 kW (770 kW), 836 kW (814 kW), 880 kW (858 kW), 935 kW, 990 kW, 1100 kW SDL-013-2010, Revision 5 - PowerFactory 14.1.3/ 15.1.2 27.02.2015 02.12.2015 DNV GL
SMA Solar Techology AG Sunny Central SC 500 CP (XT), Sunny Central SC 630 CP (XT), Sunny Central SC 720 CP (XT) (SC 700 CP (XT), Sunny Central SC 760 CP (XT) (SC 740 CP (XT), Sunny Central SC 800 CP (XT) (SC 780 CP (XT), Sunny Central SC 850 CP XT, Sunny Central SC 900 CP XT,Sunny Central SC 1000 CP XT, PV 550 kW, 700 kW, 792 kW (770 kW), 836 kW (814 kW), 880 kW (858 kW), 935 kW, 990 kW, 1100 kW TC-GCC-TR8-00950-0 - PowerFactory 14.1.3/ 15.1.2 02.12.2015 01.12.2020 DNV GL ersetzt durch TC-GCC-TR8-00950-1
SMA Solar Techology AG Sunny Central SC 500 CP (XT), Sunny Central SC 630 CP (XT), Sunny Central SC 720 CP (XT) (SC 700 CP (XT), Sunny Central SC 760 CP (XT) (SC 740 CP (XT), Sunny Central SC 800 CP (XT) (SC 780 CP (XT), Sunny Central SC 850 CP XT,Sunny Central SC 900 CP XT, Sunny Central SC 1000 CP XT PV 550 kW, 700 kW, 792 kW (770 kW), 836 kW (814 kW), 880 kW (858 kW), 935 kW, 990 kW, 1100 kW TC-GCC-TR8-00950-1 - PowerFactory 14.1.3/ 15.1.2 12.08.2016 01.12.2020 DNV GL ersetzt durch TC-GCC-TR8-00950-2
SMA Solar Techology AG Sunny Central SC 500 CP (XT), Sunny Central SC 630 CP (XT), Sunny Central SC 720 CP (XT) (SC 700 CP (XT), Sunny Central SC 760 CP (XT) (SC 740 CP (XT), Sunny Central SC 800 CP (XT) (SC 780 CP (XT),Sunny Central SC 850 CP XT,Sunny Central SC 900 CP XT, Sunny Central SC 1000 CP XT PV 550 kW, 700 kW, 792 kW (770 kW), 836 kW (814 kW), 880 kW (858 kW), 935 kW, 990 kW, 1100 kW TC-GCC-TR8-00950-2 - PowerFactory 14.1.3/ 15.1.2 24.11.2016 01.12.2020 DNV GL
SMA Solar Technology AG SC 2200 / SC 2200-US PV 2200 kW ZN14121.01.01 SMASC2200 Library V1_0_PF15_2.pfd MD5-Checksum: f6b4309b044c2fb68a2a159da9bc2fbd SMASC2200 Project V1_0 PF15_2.pfd MD5-Checksum: fecf6ffd811c7b79453468cb1e04f6f8 DIgSILENT PowerFactory (Version 15.2.3) 31.07.2015 23.07.2020 WindGuard Certification GmbH - ersetzt durch ZN14121.01.02
SMA Solar Technology AG SC 2200 / SC 2200-US SC 2500-EV / SC 2500-EV-US PV 2200 kW 2500 kW ZN14121.01.02 SMASC2200 Library V1_0_PF15_2.pfd MD5-Checksum: f6b4309b044c2fb68a2a159da9bc2fbd SMASC2200 Project V1_0 PF15_2.pfd MD5-Checksum: fecf6ffd811c7b79453468cb1e04f6f8 DIgSILENT PowerFactory (Version 15.2.3) 22.04.2016 23.07.2020 WindGuard Certification GmbH - laufend
SOKRATHERM GmbH Energie-und Wärmetechnik FG 34 GG 50 FG 180 GG 198 FG 205 GG 205 FG 206 GG 206 FG 250 GG 250 FG 363 FG 402 GG 402 VKM 35 kW 50 kW 181 kW 200 kW 211 kW 211 kW 211 kW 211 kW 254 kW 254 kW 366 kW 403 kW 405 kW MOE 13-0281-04 The validated Model does not cover the Modules GG 50 and FG 34 . The GG 50 and FG 34 are only certified for power generating systems with a total power less DigSilent PowerFactory 15.0.1 28.01.2015 27.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen
SOKRATHERM GmbH Energie-und Wärmetechnik GG 402 VKM MOE 13-0281-05 Not valid for power generating systems with an total power ?1MVA Not relevant 29.09.2014 28.09.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOKRATHERM GmbH Energie-und Wärmetechnik FG 50 GG 70 GG 113 FG 123 GG 140 GG 201 GG 237 FG 530 GG 530 VKM 51 kW 71 kW 114 kW 123 kW 142 kW 205 kW 239 kW 528 kW 532 kW 13-0281-06 DigSilent PowerFactory 14.1.2 10.04.2015 09.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOKRATHERM GmbH Energie-und Wärmetechnik FG 34 GG 50 FG 180 GG 198 FG 205 GG 205 FG 206 GG 206 FG 250 GG 250 FG 363 FG 402 GG 402 VKM 35 kW 50 kW 181 kW 200 kW 211 kW 211 kW 211 kW 211 kW 254 kW 254 kW 366 kW 403 kW 405 kW MOE 13-0281-10 The GG 50 and FG 34 only valid for power generating systems (PGS) with a total installed active power ? 1 MVA and a connection line to the PCC with a length ? 2 km. DigSilent PowerFactory 15.0.1 28.01.2015 27.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 13-0281-24
SOKRATHERM GmbH Energie-und Wärmetechnik FG 50 GG 70 GG98 GG 113 FG 123 GG 132 GG 140 GG 201 GG 237 GG 465 FG 465 FG 530 GG 530 VKM 51 kW 71 kW 100 kW 114 kW 123 kW 133 kW 142 kW 205 kW 239 kW 469 kW 469 kW 528 kW 532 kW 13-0281-22 Sokratherm_Marelli_Fam_20151118_rel13enc.pfd MD5: 1cdbc3c8413c4b5c5af8f9a894fdeb98 23.12.2015 22.12.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) valid
SOKRATHERM GmbH Energie-und Wärmetechnik FG 34 GG 50 FG 73 FG 95 FG 165 GG 170 FG 180 GG 198 FG 205 GG 205 FG 206 GG 206 FG 250 GG 250 GG 260 GG 330 FG 363 GG 385 FG 402 GG 402 VKM 35 kW 50 kW 75 kW 95 kW 167 kW 172 kW 181 kW 200 kW 211 kW 211 kW 211 kW 211 kW 254 kW 254 kW 263 kW 337 kW 366 kW 386 kW 403 kW 405 kW 13-0281-24 The FG 34, GG 50, FG 73 and FG 95 only valid for power generating systems (PGS) with a total installed active power ? 1 MVA and a connection line to the PCC with a length ? 2 km. Sokratherm_ Leroy-Sommer_ Familie_20150529_rel8_enc.pfd MD5: fe9193342153fc95d215b5c32d0150fd 27.01.2016 26.01.2021 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) Replaces M.O.E. 13-0281-10
SolarEdge Technologies SE15K, SE16K, SE17K PV 15kVA, 16kVA, 17kVA 13-070-01 LVRT_test_21.rar Matlab 10.05.2013 12.04.2018 Primara Test- und Zertifzier-GmbH
SolarEdge Technologies SE25K SE27.6K SE33.3K PV 25kW 27,6kW 33,3kW 15-210-00 - Matlab – Simulink R2010b 03.11.2015 02.11.2020 Primara Test- und Zertifizier-GmbH gültig
Solar-Fabrik AG CONVERT 7T dcsCONVERT 7T AD, CONVERT 8T dcs CONVERT 8T AD, CONVERT 10T dcs CONVERT 10T AD PV 7,0kW, 8,3kW, 10,0kW 12-097 MD5: 8e21f21f6f3e3f4399147dfbaa06d40d Matlab/Simulink (R2010b) 02.05.2012 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-097_1
Solar-Fabrik AG CONVERT 7T dcsCONVERT 7T AD, CONVERT 8T dcs CONVERT 8T AD, CONVERT 10T dcs CONVERT 10T AD PV 7,0kVA, 8,3kVA, 10,0kVA 12-097_1 MD5: 8e21f21f6f3e3f4399147dfbaa06d40d Matlab/Simulink (R2010b) 07.11.2012 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-097_2
Solar-Fabrik AG CONVERT 7T dcsCONVERT 7T AD, CONVERT 8T dcs CONVERT 8T AD, CONVERT 10T dcs CONVERT 10T AD PV 7,0kVA, 8,3kVA, 10,0kVA 12-097_2 MD5: 8e21f21f6f3e3f4399147dfbaa06d40d Matlab/Simulink (R2010b) 06.06.2013 24.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Solutronic AG SOLPLUS 100 PV 12kVA 13-017 MD5: 0255397182E6B1CE948B33EBC8FA11D5 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 08.02.2013 07.02.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH zurückgezogen, ersetzt durch 13-017_1
Solutronic AG SOLPLUS 120 PV 10kVA 13-017 MD5: B8924969F45F2C7D8CFA424742668C9A Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 08.02.2013 07.02.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH zurückgezogen, ersetzt durch 13-017_1
Solutronic Energy GmbH SOLPLUS 120, SOLPLUS 100 PV 12kVA, 10kVA 13-017_1 inweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Einschwingzeit der implementierten cos Phi(P)-Funktion zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011b) 11.04.2014 07.02.2018 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
SOMMER energy GmbH SH 65 SH 250 SH 265 VKM 65 kW 250 kW 265 kW MOE 15-0135-04 Gültig nur für Erzeugungsanlagen (EZA) Entfällt 13.05.2015 12.05.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Gültig nur für Erzeugungsanlagen (EZA) mit einer Anschlussscheinleistung SA ? 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von ? 2 km. Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung. Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze Typ SH 250 SH 265: Test und Abgleich der cos ? – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos ? Genauigkeit von ± 0,005). zurückgezogen (ersetzt durch MOE 15-0135-10)
SOMMER energy GmbH SH 50 SH 65 SH 65-2 SH 75 SH 100 SH 120 SH 135 SH 140 SH 160 SH 190 SH 210 SH 250 SH 265 SH 350 SH 380 SH 400 SH 530 VKM 50 kW 65 kW 65 kW 75 kW 100 kW 120 kW 135 kW 140 kW 160 kW 190 kW 210 kW 250 kW 265 kW 350 kW 380 kW 400 kW 530 kW MOE 15-0135-10 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung. Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos ? – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos ? Genauigkeit von ± 0,005). DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) - laufend
SOMMER energy GmbH SH 50SH 50-2SH 65SH 65-2SH 70SH 75SH 75-1SH 100SH 100-2SH 120SH 125SH 135SH 140SH 160SH 170SH 190SH 210SH 210-1SH 240SH 250SH 265SH 350SH 350-2SH 350-3SH 380SH 400SH 400-2SH 530SH 530-2 VKM 50 kW50 kW65 kW65 kW70 kW75 kW75 kW100 kW100 kW120 kW125 kW135 kW140 kW160 kW170 kW190 kW210 kW210 kW240 kW250 kW265 kW350 kW350 kW350 kW380 kW400 kW400 kW530 kW530 kW MOE 15-0135-19 (nur Gültig in Verbindung mit der Gültigkeitserklärung MOE 15-0135-21) Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung. Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos ? – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos ? Genauigkeit von ± 0,005). Sommer_FRT_SH-65_20151103_rel3_enc.pfd/ 22fed74d60ce883cf469433115691612Sommer_Familie_SH-265_20151204_rel3enc.pfd/ b0594fb23e66c40db6192e4f42d29b8c 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 15-0135-26)
Sputnik Engineering AG SolarMax 330TS-SV PV 330 kW 11-128 Sput_10TH0564_TR4_ SM330TS-SV PowerFactory (14.0.525 ) 22.07.2011 21.07.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-128_1
Sputnik Engineering AG SolarMax 330TS-SV PV 330kW 11-128_1 MD5: 9c7e8ffdbd9c4afb51ae095f53657bad PowerFactory (14.0.525 ) 23.11.2011 21.07.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-128_2
Sputnik Engineering AG SolarMax 330TS-SV PV 330kW 11-128_2 MD5: 9c7e8ffdbd9c4afb51ae095f53657bad PowerFactory (14.0.525 ) 18.01.2012 21.07.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-128_3
Sputnik Engineering AG SolarMax 330TS-SV PV 330kW 11-128_3 MD5: 9c7e8ffdbd9c4afb51ae095f53657bad PowerFactory (14.0.525 ) 25.01.2012 21.07.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-128_4
Sputnik Engineering AG SolarMax 330TS-SV PV 330kW 11-128_4 MD5: 9c7e8ffdbd9c4afb51ae095f53657bad PowerFactory (14.0.525 ) 03.02.2012 21.07.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-128_5
Sputnik Engineering AG SolarMax 330TS-SV PV 330kW 11-128_5 MD5: 9c7e8ffdbd9c4afb51ae095f53657bad PowerFactory (14.0.525 ) 06.05.2013 21.07.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-128_6
Sputnik Engineering AG SolarMax 360TS-SV PV 360kW 11-128_5 MD5: 185143ad20787cbdf05c16bd0b34a50e PowerFactory (14.1.3 ) 06.05.2013 21.07.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-128_6
Sputnik Engineering AG SolarMax 330TS-SV PV 330kW 11-128_6 MD5: 9c7e8ffdbd9c4afb51ae095f53657bad PowerFactory (14.0.525 ) 03.06.2013 21.07.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sputnik Engineering AG SolarMax 360TS-SV PV 360kW 11-128_6 MD5: 185143ad20787cbdf05c16bd0b34a50e PowerFactory (14.1.3 ) 03.06.2013 21.07.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sputnik Engineering AG SolarMax 50TS PV 50kW 11-285 MD5: 9c5a12ec3122f022c74b7bec029fcf3a PowerFactory (14.0.525 ) 19.12.2011 18.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sputnik Engineering AG SolarMax 80TS PV 80kW 11-285 MD5: df934f13c67bd668096c12f400c09521 PowerFactory (14.0.525 ) 19.12.2011 18.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sputnik Engineering AG SolarMax 100TS PV 100kW 11-285 MD5: 86cf0c1a1a264d6eca91ba3937abbe8f PowerFactory (14.0.525 ) 19.12.2011 18.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sputnik Engineering AG SolarMax 300TS PV 300 kW 11-181 Sput_10TH0564_TR4_SM330TS-SV PowerFactory (14.0.525 ) 19.09.2011 18.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-181_1
Sputnik Engineering AG SolarMax 300TS PV 300kW 11-181_1 MD5: 9c7e8ffdbd9c4afb51ae095f53657bad PowerFactory (14.0.525 ) 23.11.2011 18.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-181_2
Sputnik Engineering AG SolarMax 300TS PV 300kW 11-181_2 MD5: 9c7e8ffdbd9c4afb51ae095f53657bad PowerFactory (14.0.525 ) 25.01.2012 18.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-181_3
Sputnik Engineering AG SolarMax 300TS PV 300kW 11-181_3 MD5: 9c7e8ffdbd9c4afb51ae095f53657bad PowerFactory (14.0.525 ) 03.02.2012 18.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sputnik Engineering AG SolarMax 10MT PV 10 kVA 44 799 12 400413-003 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 02.04.2012 01.04.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 799 12 400413-103
Sputnik Engineering AG Solarmax 10MT PV 10 kVA 44 799 12 400413-103 - DIgSILENT PowerFactory Version 14.1.3 02.04.2012 01.04.2017 TÜV NORD CERT GmbH zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Sputnik Engineering AG Solarmax 10MT2 PV 10 kVA 44 799 12 407481-100 - DIgSILENT PowerFactory Version 14.1.3 04.06.2012 22.04.2017 TÜV NORD CERT GmbH - zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Sputnik Engineering AG Solarmax 13MT2 PV 13 kVA 44 799 12 407481-102 - DIgSILENT PowerFactory Version 14.1.3 04.06.2012 22.04.2017 TÜV NORD CERT GmbH - zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Sputnik Engineering AG Solarmax 13MT3 PV 13 kVA 44 799 12 407481-103 - DIgSILENT PowerFactory Version 14.1.3 04.06.2012 22.04.2017 TÜV NORD CERT GmbH - zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Sputnik Engineering AG Solarmax 15MT2 PV 15 kVA 44 799 12 407481-104 - DIgSILENT PowerFactory Version 14.1.3 04.06.2012 22.04.2017 TÜV NORD CERT GmbH - zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Sputnik Engineering AG Solarmax 13MT PV 13 kVA 44 799 12 400413-100 - DIgSILENT PowerFactory Version 14.1.3 04.06.2012 01.04.2017 TÜV NORD CERT GmbH - zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Sputnik Engineering AG Solarmax 15MT PV 15 kVA 44 799 12 400413-102 - DIgSILENT PowerFactory Version 14.1.3 04.06.2012 01.04.2017 TÜV NORD CERT GmbH - zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Sputnik Engineering AG Solarmax 15MT3 PV 15 kVA 44 799 12 407481-105 - DIgSILENT PowerFactory Version 14.1.3 04.06.2012 22.04.2017 TÜV NORD CERT GmbH - zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Sputnik Engineering AG Solarmax 32HT2, Solarmax 32HT4 PV 32 kW 44 797 13766405 - - 02.06.2014 01.06.2019 TÜV NORD CERT GmbH zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Sputnik Engineering AG Solarmax 30HT4 PV 30 kW 44 797 13766401 - - 02.06.2014 01.06.2019 TÜV NORD CERT GmbH zurückgezogen, nur anwendbar auf EZE, die von der Sputnik Engineering AG in Biel (CH) bis zum 08.12.2014 hergestellt wurden
Steca Elektronik GmbH StecaGrid 23000 3ph, StecaGrid 20000 3ph PV 23,0kVA, 20,0kVA 14-017_0 Hinweis: Ggf. ist der P(Q)-Stellbereich zu beachten. Ggf. ist die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung zu beachten. Matlab/Simulink/SimPower-Systems (R2013a) 25.02.2014 22.11.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG20KTL, SG30KTL PV 20kW, 30kW SDL-A-007-2012 74717-31-2012-10-17-SG20KTL Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010b 18.10.2012 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 1
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG20KTL PV 20kW SDL-A-007-2012, Revision 1 74717-31-2012-10-17-SG20KTL Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010b 24.04.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 2
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG20KTL PV 20kW SDL-A-007-2012, Revision 1 74717-31-2012-10-17-SG30KTL Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010b 24.04.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 2
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG30KTL PV 30kW SDL-A-007-2012, Revision 1 74717-31-2013-04-24-SG20KTL-PF PowerFactory 14.1.3 24.04.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 2
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG30KTL PV 30kW SDL-A-007-2012, Revision 1 74717-31-2013-04-24-SG30KTL-PF PowerFactory 14.1.3 24.04.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 2
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG20KTL PV 20kW SDL-A-007-2012, Revision 2 74717-31-2012-10-17-SG20KTL 74717-31-2012-10-17-SG30KTL Matlab/Simulink/ SimPowerSystems R2010b 14.08.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 3
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG20KTL PV 20kW SDL-A-007-2012, Revision 2 74717-31-2012-10-17-SG20KTL 74717-31-2012-10-17-SG30KTL Matlab/Simulink/ SimPowerSystems R2010b 14.08.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 3
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG30KTL PV 30kW SDL-A-007-2012, Revision 2 74717-31-2012-10-17-SG20KTL 74717-31-2012-10-17-SG30KTL Matlab/Simulink/ SimPowerSystems R2010b 14.08.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 3
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG30KTL PV 30kW SDL-A-007-2012, Revision 2 74717-31-2013-04-24-SG20KTL-PF 74717-31-2013-04-24-SG30KTL-PF PowerFactory 14.1.3 14.08.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 3
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG30KTL-M PV 30kW SDL-A-007-2012, Revision 2 74717-31-2013-04-24-SG20KTL-PF 74717-31-2013-04-24-SG30KTL-PF PowerFactory 14.1.3 14.08.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 3
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG30KTL-M PV 30kW SDL-A-007-2012, Revision 2 74717-31-2013-04-24-SG20KTL-PF 74717-31-2013-04-24-SG30KTL-PF PowerFactory 14.1.3 14.08.2013 17.10.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-007-2012, Revision 3
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG20KTL, SG30KTL, SG30KTL-M, SG40KTL PV 20kW, 30kW, 30kW, 40kW SDL-A-007-2012, Revision 3 - Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010b 14.02.2014 17.10.2017 Germanischer Lloyd
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG15KTL PV 15kW SDL-A-005-2012 74662-31-2012-07-05 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010b 06.07.2012 05.07.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-005-2011, Revision 1
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG15KTL PV 15kW SDL-A-005-2012, Revision 1 74662-31-2012-07-05 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010b 26.11.2012 05.07.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-005-2012, Revision 2
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG15KTL PV 15kW SDL-A-005-2012, Revision 1 74622-31-2012-11-23, Revision1-PF PowerFactory 14.1.3 26.11.2012 05.07.2017 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-005-2012, Revision 2
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG15KTL PV 15kW SDL-A-005-2012, Revision 2 74662-31-2012-07-05 Matlab/Simulink/SimPowerSystems R2010b 09.04.2014 05.07.2017 Germanischer Lloyd
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG15KTL PV 15kW SDL-A-005-2012, Revision 2 74622-31-2012-11-23,Revision1-PF PowerFactory 14.1.3 09.04.2014 05.07.2017 Germanischer Lloyd
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG630KTL PV 630kW SDL-A-009-2012 74753-31-2012-12-11 PowerFactory 14.1.3 13.12.2012 12.12.2017 Germanischer Lloyd
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG60KTL PV 60kW SDL-A-001-2015 - PowerFactory 15.1.2 15.01.2015 14.01.2020 Germanischer Lloyd
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG50KTL-M, SG60KTL PV 50 kW, 60 kW TC-GCC-TR8-00589-0 - PowerFactory 15.0 21.08.2015 20.08.2020 DNV GL ersetzt durch TC-GCC-TR8-00589-0
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SG50KTL-M, SG60KTL PV 50 kW, 60 kW TC-GCC-TR8-00589-1 - PowerFactory 15.1.2 06.04.2016 20.08.2020 DNV GL
Sungrow Power Supply Co., Ltd. SC500TL PV 500 kW TC-GCC-TR8-01633-0 - PowerFactory 15.1.2 20.06.2016 19.06.2021 DNV GL
Sunways AG Photovoltaic Technology NT12000 PV 12kW 11-202 MD5: 2aa82b3118aebfe63066bbcb314ee9e0 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011a) 15.12.2011 14.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sunways AG Photovoltaic Technology NT11000 PV 11kW 11-202 MD5: 0d9d24294662e46875aa3dd40e9b9910 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011a) 15.12.2011 14.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sunways AG Photovoltaic Technology NT10000 PV 10kW 11-202 MD5: c37e2d9f933072982fc621628384b0c7 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2011a) 15.12.2011 14.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sunways AG Photovoltaic Technology PT30K IP42 PT30K IP42 (Indoor) PT30K IP54 PT30K IP54 (Outdoor) PT33K IP42 PT33K IP42 (Indoor) PT33K IP54 PT33K IP54 (Outdoor) PV 30,0 kW 30,0 kW 30,0 kW 30,0 kW 33,3 kW 33,3 kW 33,3 kW 33,3 kW 11-066 RTW_S_Function_Sunw_08TH0031_TR4_PT30K_V2 RTW_S_Function_Sunw_08TH0031_TR4_PT33K_V2 Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2009a) 31.03.2011 30.03.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-066_1
Sunways AG Photovoltaic Technology PT30K IP42 PT30K IP42 (Indoor) PT30K IP54 PT30K IP54 (Outdoor) PT33K IP42 PT33K IP42 (Indoor) PT33K IP54 PT33K IP54 (Outdoor) PV 30,0 kW 30,0 kW 30,0 kW 30,0 kW 33,3 kW 33,3 kW 33,3 kW 33,3 kW 11-066_1 MD5: 795bbd38bcf083fc5e5995e84a45d6e2 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 31.03.2011 30.03.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sunways AG Photovoltaic Technology PT30K IP42 PT30K IP42 (Indoor) PT30K IP54 PT30K IP54 (Outdoor) PT33K IP42 PT33K IP42 (Indoor) PT33K IP54 PT33K IP54 (Outdoor) PV 30,0 kW 30,0 kW 30,0 kW 30,0 kW 33,3 kW 33,3 kW 33,3 kW 33,3 kW 11-066_1 MD5: d607ed27da489a272c84f95f6d459725 Matlab/Simulink/SimPower Systems (R2009a) 31.03.2011 30.03.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Sunways AG Photovoltaic Technology ST 30 PV 30 kW SDL-A-004-2014 - PowerFactory 14.1.3 21.02.2014 17.10.2017 Germanischer Lloyd
SteamDrive GmbH SteamDrive 40 40kW 16-065-00 MATLAB Simulink R2014a 30.05.2016 29.05.2021 Primara Test- und Zertifizier-GmbH gültig
TAB Spelle GmbH & Co. KG TAB 270 S-O; TAB 250 S-O; TAB 350 S-O; TAB 400 S-O VKM 332 kVA 44 797 14157401 Revision 3 Bei Bewertung der Tauglichkeit des Simulationsmodells für die Verwendung im Rahmen einer EZA-Zertifizierung wurde festgestellt, dass bei EZA mit mehr als 5 EZE praxisuntaugliche Rechenzeiten zu erwarten sind. Aus diesem Grund wird die Verwendung des Simulationsmodells ausschließlich für Verwendung von EZA mit maximal 5 Erzeugungseinheiten freigegeben. MATLAB/Simulink (Version 2015a) 20.04.2016 03.03.2021 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch Revision 4
TBEA Xi'an Electric Technology Co.,Ltd TC500KH PV 500kW Z2 14 12 86429 008 keine MATLAB/Simulink (R2013b) 19.12.2014 16.12.2019 TÜV SÜD Product Service GmbH PV Wechselrichter laufend
TEDOM a.s. TEDOM Cento Baureihe PV 104-497 kW FGH-E-2015-025 keine PowerFactory Version 14.1.1 (x86) 21.12.2015 20.12.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
TEDOM a.s. TEDOM Cento T200 SP PV 200 kW FGH-E-2015-002 kein Simulationsmodell 31.03.2015 30.03.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2015-002-1 vom 04.12.2015
TESSARI ENERGIA MNW63 D N-BG MNW70 D N MNW100 D BG MNW104 D N-BG MNW122 D BG MNW142 D N MNW190 D BG MNW190 D BG MNW200 D N MNW209 D BG MNW209 D N MNW253 D N-BG MNW300 D BG MNW350 D BG MNW350 D N MNW404 D BG MNW404 D N MNW530 D N-BG 63kW 70kW 100kW 104kW 122kW 142kW 190kW 190kW 200kW 209kW 209kW 253kW 300kW 350kW 350kW 404kW 404kW 530kW 16-062-00 Entkupplungsschutz in der EZE nicht integriert MATLAB Simulink R2014a 25.05.2016 24.05.2021 Primara Test- und Zertifizier-GmbH gültig
Toshiba Mitsubishi-Electric Industrial Systems Corporation PVL-L0630E, PVL-L0630E-S, PVL-L0630E-D, PVL-L0675E, PVL-L0675E-S, PVL-L0750E-S 630kW, 675kW, 750kW D 15 09 72123 012 -- DigSilent Powerfactory 15.2 30.09.2015 29.09.2019 TÜV SÜD Product Service GmbH PV Wechselrichter zurückgezogen ersetzt durch D 15 09 72123 019
Toshiba Mitsubishi-Electric Industrial Systems Corporation PVL-L0630E, PVL-L0630E-S, PVL-L0630E-D, PVL-L0675E, PVL-L0675E-S, PVL-L0750E-S 630kW, 675kW, 750kW D 15 09 72123 019 -- DigSilent Powerfactory 15.2 13.06.2016 07.06.2021 TÜV SÜD Product Service GmbH PV Wechselrichter laufend
Tuxhorn Blockheizkraft-werke GmbH E30S,E50S,E100S,E150S,E200S,E250S VKM 30 kW,50 kW,100 kW,150 kW,200 kW,240 kW MOE 13-0285-03 - Kein Anschluss und Betrieb in Anlagen über 1MVA und/oder einer Länge der Leitung =>2 km zwischen EZE und Netzanschlusspunkt. - Für die BDEW konforme Umsetzung des LVRT-Verhaltens ist es zwingend notwendig, dass die AVR mit der Softwareversion V1.33 ausgerüstet ist. Die 3-phasige Spannungsüberwachung muss aktiviert sein.
- LVRT-Verhalten ist lediglich für das Aggregat E100S zertifiziert
- Prüfung des U<<-Schutzes bei Netzbetreiberanforderung notwendig

___ 04.11.2015 03.11.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) ersetzt durch 13-0285-07
UPB GmbH UPB 4.12 TC-N/B/S-I VKM 50 kW FGH-E-2016-006 keine PowerFactory (ab Version 14.1.1) 18.05.2016 17.05.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2016-006-1 vom 24.11.2016
UPB GmbH UPB (Baureihe) VKM 155-500 kW FGH-E-2015-023 keine PowerFactory (ab Version 14.1.1) 30.10.2015 29.10.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
UPB GmbH UPB (Baureihe) VKM 80-150 kW FGH-E-2015-024 keine PowerFactory (ab Version 14.1.1) 02.11.2015 01.11.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
VACON NXV01000A2L, NXV08002A2L, NXV06002A2L, NXV04002A2L, NXV01252A2L, NXV02002A2L PV 1000kW, 800kW, 600kW, 400kW, 125kW, 200kW 594369/02 NXP3Vxxx MATLAB/Simulink 27.03.2013 27.03.2018 SGS CEBEC
VENSYS Energy AG VENSYS 77 SDL Wind 1500kW FGH-E-2011-028 keine Power Factory Version 14.1.2 (x64) 30.11.2011 29.11.2016 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerungstyp: Beckhoff SPS, CX1020-0011 laufend, mit Gültigkeitsbestät. vom 16.05.2012 und 2. Nachtrag vom 28.10.2013
VENSYS Energy AG VENSYS 77 SDL Wind 1,5 MW FGH-E-2011-023 keine Power Factory 15.06.2011 30.06.2011 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Steuerungstyp: Beckhoff SPS, CX1020-0011 abgelaufen
VENSYS Energy AG VENSYS 100 Wind 2500 kW FGH-E-2012-006 Der Hersteller hat Typprüfungen zum Nachweis des Zuschaltverhaltens nach Spannungslosigkeit lediglich für eine Spannungslosigkeit von 600 s vorgelegt. Die geforderten Prüfungen nach einer Spannungslosigkeit von 10 s bzw. 60 s fehlen. Auf Basis weitergehender Herstellererklärungen zu den Einschaltvorgängen sowie der gegebenen Einstellmöglichkeiten einer Zuschaltverzögerung kann auf eine Konformität des Verhaltens zu den Anforderungen der Spezifikationen auf dem Deckblatt dieses Zertifikats geschlossen werden; Die erfolgreiche Modellvalidierung erstreckt sich allein auf eine Parametrierung der Proportionalitätskonstanten mit k = 0 und k = 2. Die Einstellung k = 4 konnte nicht erfolgreich validiert werden. PowerFactory Version 14.1.4 29.06.2012 28.06.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Beckhoff SPS, CX1020-0011 laufend
VENSYS Energy AG VENSYS 82 SDL Wind 1500 kW FGH-E-2013-001 Abweichend von den Vorgaben der SDLWindV wird die Spannungsabweichung auf die Nennspannung der Erzeugungseinheit anstelle des 1-min Mittelwerts vor dem Fehler bezogen. PowerFactory 04.02.2013 03.02.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Beckhoff SPS, CX1020-0011 laufend
VENSYS Elektrotechnik GmbH VENSYS VENCON 1500 PV 1500 kW FGH-E-2013-007 keine PowerFactory 11.06.2013 10.06.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH VE 1500H SDL laufend
VENSYS Elektrotechnik GmbH VENSYS VENCON 2000 PV 2000 kW FGH-E-2013-008 keine PowerFactory 12.06.2013 11.06.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH VE 1500H SDL laufend
VENSYS Energy AG VENSYS 70 SDL Wind 1500 kW FGH-E-2013-009 Abweichend von den Vorgaben der SDLWindV wird die Spannungsabweichung auf die Nennspannung der Erzeugungseinheit anstelle des 1-min Mittelwerts vor dem Fehler bezogen. Die Akzeptanz dieses Verhaltens ist projektbezogen mit dem Netzbetreiber zu klären. PowerFactory Version 14.1.4 (x64) 12.07.2013 11.07.2018 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH Beckhoff SPS, CX1020-0011 laufend
VENSYS Elektrotechnik GmbH VENSYS VENCON 1500 PV 1500 kVA FGH-E-2012-010 PowerFactory 31.10.2012 30.10.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH VE 1500H SDL zurückgezogen, ersetzt durch FGH-E-2013-007
VENSYS VENCON 2000 PV 2000 kW FGH-E-2012-012 PowerFactory 21.12.2013 20.12.2017 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH VE 1500H SDL zurückgezogen, ersetzt durch FGH-E-2013-008
Vensys Energy AG Vensys 112 Wind 2500 kW FGH-E-2015-005 keine PowerFactory Version 14.1.4 (x64) 29.05.2015 08.08.2015 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - zurückgezogen, ersetzt durch FGH-E-2015-005-1
Vensys Energy AG Vensys 112 Wind 2500 kW FGH-E-2015-005-1 keine PowerFactory Version 14.1.4 (x64) 09.07.2015 28.05.2020 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend
Vestas Wind Systems A/S Vestas VCS V80-2.0MW und V90-2.0MWPN= 2000 kW AGO2, VestasOnline SCADA System Wind 2000 kW MOE 10-0152-01 DigSILENT PowerFactory (Version 14) 18.01.2011 30.06.2011 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) zurückgezogen, ersetzt durch MOE 11-0391-06
Vestas Wind Systems A/S V80-2.0MW/V90-2.0MW Mk 5 PN= 2000 kW Wind 2000 kW MOE 11-0391-03 DigSILENT PowerFactory (Version 14) 01.07.2011 30.09.2012 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) zurückgezogen, ersetzt durch MOE 11-0391-06
Vestas Wind Systems A/S V80-2.0MW/V90-2.0MW Mk 5 PN= 2000 kW Wind 2000 kW MOE 11-0391-06 DigSILENT PowerFactory (Version 14) 22.09.2011 30.09.2012 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) abgelaufen
Vestas Wind Systems A/S Vestas VCS V80-2.0MW Mk7 V90-2.0 MW Mk7 PN=2000 kW Wind 2000 kW MOE 11-0322-04 DigSILENT PowerFactory (Version 14.0.525.1) 09.12.2011 30.06.2013 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) Parkmanagement System mit Vestas RoadRunner protocol abgelaufen
Vestas Wind Systems A/S Vestas VCS V80-2.0MW Mk8 V90-2.0MW Mk8 PN= 2000kW Wind 2000 kW MOE 11-0371-04 DigSILENT PowerFactory (version 14.0.525.1) 15.12.2011 14.12.2016 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) Vestas Gridstreamer Park controller with interface Vestas RoadRunner protocol zurückgezogen, ersetzt durch MOE 11-0371-08
Vestas Wind Systems A/S Vestas VCS V80-2.0MW Mk8 V90-2.0MW Mk8 PN= 2000kW Wind 2000 kW MOE 11-0371-08 DigSILENT PowerFactory (version 14.0.525.1) 23.02.2012 22.02.2017 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) Vestas Gridstreamer Park controller with interface Vestas RoadRunner protocol zurückgezogen, (ersetzt durch MOE 11-0371-09)
Vestas Wind Systems A/S Vestas VCS V80-2.0MW Mk8 V90-2.0MW Mk8 PN= 2000kW Wind 2000 kW MOE 11-0371-09 DigSILENT PowerFactory (version 14.0.525.1) 23.02.2012 22.02.2017 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) Vestas Gridstreamer Park controller with interface Vestas RoadRunner protocol laufend
Vestas Wind Systems A/S Vestas VCS V80-2.0MW Mk8 V90-2.0MW Mk8 PN= 2000kW Wind 2000 kW MOE 12-0662-02 DigSILENT PowerFactory (version 14.0.525.1) 21.09.2012 20.09.2017 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E) Vestas GridstreamerPark controller with interfaceVestas RoadRunner protocol laufend
Vestas Wind Systems A/S V80-2.0 MW, Mk8 (& Mk8C) V90-2. 0 MW, Mk8 (& Mk8C) Wind 2000 kW MOE 12-0878-05 DigSILENT PowerFactory (version 14.1.2 for V80_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd and V90_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd; version 14.0.525.1 for V80 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd and V90 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd) 15.07.2013 14.07.2018 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Vestas Gridstreamer; Park controller with interface for Vestas RoadRunner protocol necessary laufend
Vestas Wind Systems A/S V80-2.0 MW, Mk8 (& Mk8C) V90-2. 0 MW, Mk8 (& Mk8C) Wind 2000 kW MOE 13-0668-05 DigSILENT PowerFactory (version 14.1.2 for V80_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd and V90_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd; version 14.0.525.1 for V80 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd and V90 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd) 08.01.2014 07.01.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Vestas Gridstreamer; Park controller with interface for Vestas RoadRunner protocol necessary laufend
Vestas Wind Systems A/S Vestas Gridstreamer V80-2.0 MW and V90-2. 0 MW, Mk8 (& Mk8C) Wind 2 MW 14-0048-05 DigSILENT PowerFactory (version 14.1.2 for V80_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd and V90_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd; version 14.0.525.1 for V80 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd and V90 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd) 17.06.2015 16.06.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Vestas Gridstreamer; Park controller with interface for Vestas RoadRunner protocol necessary laufend
Vestas Wind Systems A/S Vestas Gridstreamer V80-2.0 MW and V90-2. 0 MW, Mk8 (& Mk8C) Wind 2000 kW MOE 15-0435-05 DigSILENT PowerFactory (version 14.1.2 for V80_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd and V90_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd; version 14.0.525.1 for V80 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd and V90 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd) 29.06.2015 28.06.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Vestas Gridstreamer; Park controller with interface for Vestas RoadRunner protocol necessary laufend
Vestas Wind Systems A/S V112 3.0MW 50HZ, V112 3.0MW 50HZ OFS Wind 3075kW, 3000kW SDL-A-010-2011 - PowerFactory 14.1 07.09.2011 06.09.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-010-2011, Revision 1
Vestas Wind Systems A/S V112 3.0MW 50Hz, V112 3.0MW 50Hz OFS Wind 3075kW, 3000kW SDL-A-010-2011, Revision 1 - PowerFactory 14.1.3 21.09.2012 06.09.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-010-2011, Revision 2
Vestas Wind Systems A/S V112 3.0MW 50Hz Wind 3075kW SDL-A-010-2011, Revision 2 - PowerFactory 14.1.3 18.07.2013 06.09.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-010-2011, Revision 3
Vestas Wind System A/S V112 3.0MW 50Hz, V112 3.0MW 50Hz, OFS V112 3.3MW 50Hz Wind 3075 kW, 3000 kW, 3300 kW SDL-A-010-2011, Revision 3 - PowerFactory 14.1.3 13.09.2013 06.09.2016 Germanischer Lloyd ersetzt durch SDL-A-010-2011, Revision 4
Vestas Wind System A/S V112 3.0MW 50Hz, V112 3.0MW 50Hz OFS, V112 3.3MW 50Hz, V117 3.3MW 50Hz Wind 3075 kW, 3000 kW, 3300 kW, 3300 kW SDL-A-010-2011, Revision 4 - PowerFactory 14.1.3 12.12.2013 06.09.2016 Germanischer Lloyd
Vestas Wind System A/S V112 3.0MW 50Hz, V112 3.0MW 50Hz OFS, V112 3.3MW 50Hz, V117 3.3MW 50Hz, V126 3.3MW 50Hz Wind 3075 kW, 3000 kW, 3300 kW, 3300 kW, 3300 kW SDL-A-009-2014 - PowerFactory 14.1.3 19.12.2014 06.09.2016 Germanischer Lloyd
Vestas Wind Systems A/S Vestas V112 3.0MW, Vestas V112 3.0MW OFS, Vestas V112 3.3MW, Vestas V117 3.3MW, Vestas V126 3.3MW, Vestas V112 3.45MW, Vestas V117 3.45MW, Vestas V126 3.45MW Wind 3075 kW, 3000 kW, 3300 kW, 3300 kW, 3300 kW, 3450 kW, 3450 kW, 3450 kW TC-GCC-TR8-00907-0 - PowerFactory 15.2.3 18.12.2015 06.09.2016 DNV GL
Vestas Wind Systems A/S Vestas V112 3.0MW, Vestas V112 3.0MW OFS, Vestas V112 3.3MW, Vestas V117 3.3MW, Vestas V126 3.3MW, Vestas V112 3.45MW, Vestas V117 3.45MW, Vestas V126 3.45MW Wind 3075 kW, 3000 kW, 3300 kW, 3300 kW, 3300 kW, 3450 kW, 3450 kW, 3450 kW TC-GCC-TR8-01948-0 - PowerFactory 15.2.3 29.08.2016 28.08.2021 DNV GL
Viessmann Kraft-Wärme-Kopplung GmbH Vitobloc 200 EM-50/81 Vitobloc 200 EM-70/115 Vitobloc 200 EM-140/207 Vitobloc 200 EM-199/263 Vitobloc 200 EM-199/293 Vitobloc 200 EM-238/363 Vitobloc 200 EM-363/498 Vitobloc 200 EM-401/549 Vitobloc 200 EM-530/660 Vitobloc 200 BM-36/66 Vitobloc 200 BM-55/88 Vitobloc 200 BM-190/238 Vitobloc 200 BM-366/437 VKM 50kW 70kW 140kW 199kW 199kW 238kW 363kW 401kW 530kW 36kW 55kW 190kW 366kW 13-038-04 - DIgSILENT PowerFactory 14.1.1 25.06.2015 05.03.2018 Primara Test- und Zertifizier-GmbH gültig
Viessmann Kraf-Wärme-Kopplung GmbH Vitobloc 200 EM-50/81 Vitobloc 200 EM-70/115 Vitobloc 200 EM-140/207 Vitobloc 200 EM-199/263 Vitobloc 200 EM-199/293 Vitobloc 200 EM-238/363 Vitobloc 200 EM-363/498 Vitobloc 200 EM-401/549 Vitobloc 200 EM-530/660 Vitobloc 200 BM-36/66 Vitobloc 200 BM-55/88 Vitobloc 200 BM-190/238 Vitobloc 200 BM-366/437 VKM 50kW 70kW 140kW 199kW 199kW 238kW 363kW 401kW 530kW 36kW 55kW 190kW 366kW 13-038-08 PowerFactory 14.1.1 25.10.2016 05.03.2018 Primara Test- und Zertifizier-GmbH gültig
Voltwerk electronics GmbH VC 200 VC 300 VC 350 PV 200 kW 300 kW 350 kW 11-193 MD5: 2fb199ece9ad26d7d1 d89a0496977532 Powerfactory (14.0.525.1) 30.09.2011 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ausgelaufen 01.03.2015, gültig für Einheiten bis einschließlich Seriennummer: 1037190003486
Voltwerk electronics GmbH VC 200 VC 300 VC 350 PV 200 kW 300 kW 350 kW 11-193 MD5: 2fb199ece9ad26d7d1 d89a0496977532 Powerfactory (14.0.525.1) 30.09.2011 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ausgelaufen 01.03.2015, gültig für Einheiten bis einschließlich Seriennummer: 1037190003486
Voltwerk electronics GmbH VS 8 PV 8 kW 44 799 12 403043-102 DigSilent Powerfactory 14.1.3 16.05.2012 29.01.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Voltwerk electronics GmbH VS 15 PV 15 kW 44 799 12 398295-100 DigSilent Powerfactory 14.1.3 12.03.2012 11.03.2017 TÜV NORD CERT GmbH
Woodward IDS Switzerland AG SOLO 250 PV 250 kVA 44 799 12 407482 - - 08.06.2012 07.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH
W2E Wind to Energy GmbH W2E - 100 / 2.0, W2E - 93 / 2.0 Wind 2050kW SDL-A-006-2012 74676-31-2012-09-06 PowerFactory 14.1.3 07.09.2012 06.09.2017 Germanischer Lloyd
W2E Wind to Energy GmbH (Lizenzgeber) W2E-120/3.0fc W2E-132/3.0fc Wind 3000 kW WIND-cert 063EZA14/03 - DIgSILENT PowerFactory 15.2.5 28.01.2016 27.01.2021 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig
W2E Wind to Energy GmbH W2E-90/2.5 Wind 2500 kW TC-GCC-TR8-01543-0 - PowerFactory 15.2.3 07.10.2016 06.10.2021 DNV GL Dieses Zertifikat wurde auf den Entwickler W2E ausgestellt und behält nur dann seine Gültigkeit, wenn die W2E-90/2.5 bzw. W2E-100/2.5 nach Lizenz der Wind to Energy GmbH hergestellt werden und der Hersteller über ein gültiges ISO9001-Zertifikat verfügt.
W2E Wind to Energy GmbH W2E-100/2.5 Wind 2500 kW TC-GCC-TR8-01543-0 - PowerFactory 15.2.3 07.10.2016 06.10.2021 DNV GL Dieses Zertifikat wurde auf den Entwickler W2E ausgestellt und behält nur dann seine Gültigkeit, wenn die W2E-90/2.5 bzw. W2E-100/2.5 nach Lizenz der Wind to Energy GmbH hergestellt werden und der Hersteller über ein gültiges ISO9001-Zertifikat verfügt.
W2PS SOLAR2PS750, SOLAR2PS630, SOLAR2PS500 PV 750kW, 630kW, 500kW 593581/01 SOLAR2PS_R9_V4 MATLAB/Simulink 05.04.2012 05.04.2017 SGS CEBEC
WOODWARD IDS Switzerland AG SOLO 250 PV 250 kVA 45 799 12 407482-100 MATLAB/Simulik(Version 2010a) 19.11.2012 07.06.2017 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt dieses Zertifikat: 44 799 12 407482
Woodward IDS Switzerland AG SOLO 500 PV 500 kW 44 799 11 390890 Matlab Simulink R2010b 11.10.2011 10.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH
WOODWARD IDS Switzerland AG SOLO S PV 730 kW 44 797 14027302 MATLAB/Simulik 20.06.2014 10.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH - ersetzt durch 44 797 14027302, Revision 2
WOODWARD IDS Switzerland AG SOLO S PV 730 kW 44 797 14027302, Revision 2 MATLAB/Simulik 20.06.2014 10.10.2016 TÜV NORD CERT GmbH - -
Xantrex Technology Inc. Conext TL 20000 E PV 20kW 12-075 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 26.04.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-075_1
Xantrex Technology Inc. Conext TL 15000E PV 15kW 12-075 MD5: 356520032c1fb5a061b1b0da348ba816 PowerFactory (14.1.3) 26.04.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 12-075_1
Xantrex Technology Inc. Conext TL 20000 E PV 20kW 12-075_1 MD5: f0590be361bbab279e14453138406f35 PowerFactory (14.1.3) 14.01.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Xantrex Technology Inc. Conext TL 15000E PV 15kW 12-075_1 MD5: 356520032c1fb5a061b1b0da348ba816 PowerFactory (14.1.3) 14.01.2013 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
YADOS GmbH BG-190 BG-210 EG-210 EG-210/80 EG-210 NOx EG-240 BG-252 EG-250 BG-320 EG-320 EG-355 BG-355 BG-365 EG-365 EG-385 BG-404 EG-404 EG-460 EG-530 BG-530 VKM 190 210 210 210 210 240 252 254 320 320 356 356 365 365 386 403 404 461 532 531 MOE 13-0468-03 Power Factory 15.0.1 23.12.2014 22.12.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 13-0468-06)
YADOS GmbH EG-43 BG-46 EG-50 BG-63 EG-63 EG-70 BG-75 BG-104 EG-104 EG-140 VKM 43 kW 46 kW 50 kW 63 kW 63 kW 70 kW 75 kW 104 kW 104 kW 140 kW MOE 13-0468-06 Power Factory 15.0.1 30.01.2015 29.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 13-0468-10)
YADOS GmbH BG-190 BG-210 EG-210 EG-210/80 EG-210 NOx EG-240 BG-252 EG-250 BG-320 EG-320 EG-355 BG-355 BG-365 EG-365 EG-385 BG-404 EG-404 EG-460 EG-530 BG-530 VKM 190 210 210 210 210 240 252 254 320 320 356 356 365 365 386 403 404 461 532 531 MOE 13-0468-09 Typ SH 250 SH 265: Test und Abgleich der cos ? – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos ? Genauigkeit von ± 0,005). Power Factory 15.0.1 23.02.2015 22.02.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen (ersetzt durch MOE 13-0468-16
YADOS GmbH BG-190 BG-210 EG-210 EG-210/80 EG-210 NOx EG-240 BG-252 EG-250 BG-320 EG-320 EG-355 BG-355 BG-365 EG-365 EG-385 BG-404 EG-404 EG-460 EG-530 BG-530 VKM 190 210 210 210 210 240 252 254 320 320 356 356 365 365 386 403 404 461 532 531 MOE 13-0468-12 Power Factory 15.0.1 27.02.2015 26.02.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen, ersetzt durch MOE 13-0368-20
YADOS GmbH EG-43 BG-46 EG-50 BG-63 EG-63 EG-70 BG-75 BG-104 EG-104 EG-140 VKM 43 kW 46 kW 50 kW 63 kW 63 kW 70 kW 75 kW 104 kW 104 kW 140 kW MOE 13-0468-10 (nur Gültig in Verbindung mit der Gültigkeitserklärung MOE 13-0468-17) Power Factory 15.0.1 30.01.2015 29.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen, ersetzt durch MOE 13-0368-19
YADOS GmbH YADO|KWK BG-190 BG-210 EG-210 EG-210/80 EG-210 NOx EG-240 BG-252 EG-250 BG-320 EG-320 EG-355 BG-355 BG-365 EG-365 EG-385 BG-404 EG-404 EG-460 EG-530 BG-530 VKM 190 kW 210 kW 210 kW 210 kW 210 kW 240 kW 252 kW 254 kW 320 kW 320 kW 356 kW 356 kW 365 kW 365 kW 386 kW 403 kW 404 kW 461 kW 532 kW 531 kW 13-0468-16 Power Factory 15.0.1 23.02.2015 22.02.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) zurückgezogen, ersetzt durch MOE 13-0368-21
YADOS GmbH BG-190 BG-210 EG-210 EG-210/80 EG-210 NOx EG-240 BG-252 EG-250 BG-320 EG-320 EG-355 BG-355 BG-365 EG-365 EG-385 BG-404 EG-404 EG-460 EG-530 BG-530 VKM 190 210 210 210 210 240 252 254 320 320 356 356 365 365 386 403 404 461 532 531 MOE 13-0468-20 Power Factory 15.0.1 27.02.2015 26.02.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
YADOS GmbH EG-43 BG-46 EG-50 BG-63 EG-63 EG-70 BG-75 BG-104 EG-104 EG-140 VKM 43 kW 46 kW 50 kW 63 kW 63 kW 70 kW 75 kW 104 kW 104 kW 140 kW MOE 13-0468-19 Power Factory 15.0.1 30.01.2015 29.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
YADOS GmbH YADO|KWK BG-190 BG-210 EG-210 EG-210/80 EG-210 NOx EG-240 BG-252 EG-250 BG-320 EG-320 EG-355 BG-355 BG-365 EG-365 EG-385 BG-404 EG-404 EG-460 EG-530 BG-530 VKM 190 kW 210 kW 210 kW 210 kW 210 kW 240 kW 252 kW 254 kW 320 kW 320 kW 356 kW 356 kW 365 kW 365 kW 386 kW 403 kW 404 kW 461 kW 532 kW 531 kW MOE 13-0468-21 Power Factory 15.0.1 23.02.2015 22.02.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Zigor SUNZET 150 CENTRAL, SUNZET 100 CENTRAL, SUNZET 300 CENTRAL PV 150kW, 100kW, 300kW 600022/01 1 SimHuecosRev03 15.07.2012 15.07.2018 SGS CEBEC
2G Energietechnik GmbH 2G-KWK-400EG (Bauserie C) VKM 400kW 44 797 13180001 Dieses Zertifikat ist nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussscheinleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von ? 2 Kilometern. 26.03.2014 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13180001, Revision 2
2G Energietechnik GmbH 2G-KWK-100EG (Bauserie C) VKM 100kW 44 797 13180008 Dieses Zertifikat ist nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussscheinleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von ? 2 Kilometern. 03.04.2014 02.04.2019 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13180008, Revision 2
2G Energietechnik GmbH 2G-KWK-400EG, 2G-KWK-370BG, agenitor 212BG, agenitor 408BG/EG VKM 450-500kVA 44 797 13180001, Revision 2 Digsilent PowerFactory 14.1 20.10.2014 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH
2G Energietechnik GmbH 2G-KWK-240EG, 2G-KWK-250BG/EG, agenitor 306BG/EG, agenitor 406BG/EG VKM 300-313kVA 44 797 13180002, Revision 1 Digsilent PowerFactory 14.1 20.10.2014 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH
2G Energietechnik GmbH avus 500plus BG/EG VKM 688kVA 44 797 13180003, Revision 1 Digsilent PowerFactory 14.1 23.10.2014 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH
2G Energietechnik GmbH agenitor 312 BG/EG VKM 562kVA 44 797 13180004, Revision 1 Digsilent PowerFactory 14.1 23.10.2014 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH
2G Energietechnik GmbH 2G-KWK-140EG VKM 175kVA 44 797 13180007, Revision 1 Digsilent PowerFactory 14.1 24.10.2014 02.04.2019 TÜV NORD CERT GmbH
2G Energietechnik GmbH 2G-KWK-100EG, filius 106 VKM 125kVA 44 797 13180008, Revision 2 Digsilent PowerFactory 14.1 24.10.2014 02.04.2019 TÜV NORD CERT GmbH
2G Energietechnik GmbH 2G-KWK-50BG, filius 104 VKM 63kVA 44 797 13180009, Revision 1 Digsilent PowerFactory 14.1 24.10.2014 02.04.2019 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13180009, Revision 2
2G Energietechnik GmbH filius 206 VKM 188kVA 44 797 13180011, Revision 1 Digsilent PowerFactory 14.1 24.10.2014 02.04.2019 TÜV NORD CERT GmbH ersetzt durch 44 797 13180011, Revision 2
2G Energietechnik GmbH filius 206, filius 404 VKM 188kVA 44 797 13180011, Revision 2 - Digsilent PowerFactory 14.1 02.04.2015 02.04.2019 TÜV NORD CERT GmbH
2G Energietechnik GmbH 2G-KWK-190BG, 2G-KWK-200EG, agenitor 206BG/EG VKM 238 - 275 kVA 44 797 13180005, Revision 1 Digsilent PowerFactory 14.1 18.11.2014 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH
2G Energietechnik GmbH filius 104, filius 204 (Bauserie C), 2G-KWK-50BG, 2G-KWK-64BG VKM 63 - 80 kVA 44 797 13180009, Revision 2 Digsilent PowerFactory 14.1 19.12.2014 02.04.2019 TÜV NORD CERT GmbH
2G Energietechnik GmbH filius R04, filius R06 (Baureihe C) VKM 94 kVA 44 797 13180010, Revision 1 Digsilent PowerFactory 14.1 19.12.2014 02.04.2019 TÜV NORD CERT GmbH
ENERCON E-82 E2 FT/FTS und E-82 E2 FTQ/FTQS Wind 2000 kW FGH-E-2016-019 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 22.12.2016 21.12.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2016-019-1 vom 28.02.2017
ENERCON E-82 E2 FT/FTS und E-82 E2 FTQ/FTQS Wind 2300 kW FGH-E-2016-023 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 28.12.2016 27.12.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2016-023-1 vom 28.02.2017
Nordex Energy GmbH N117/3000-CVT-SDL-H Wind 3000 kW FGH-E-2017-001 keine PowerFactory Version 15.2.5 03.03.2016 02.03.2021 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH - laufend, mitgeltend Gültigkeitsbestätigung FGH-E-2016-001-1 vom 14.03.2017
Nodex Energy GmbH N100/3300-CVT-SDL-H Wind 330 kW FGH-E-2017-004 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 07.04.2017 06.04.2022 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend
Nordex Energy GmbH N131/3300-CVT-SDL-H Wind 3300 kW FGH-E-2017-003 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 07.04.2017 06.04.2022 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend
ENERCON E-101 FT/FTS und E-101 FTQ/FTQS Wind 3050 kW FGH-E-2017-005 keine PowerFactory Version 15.2.x (x64) 26.04.2017 25.04.2022 FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH laufend, mitgeltend Korrekturausweis FGH-E-2017-005-1 vom 01.06.2017
AEG Power Solutions GmbH SC.600 Speicher 600 kVA 44 797 13064804, Rev.1 Diese Zertifikat ist aufgrund eines fehlenden validierten Simulationsmodells nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussscheinleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von =< 2 Kilometern. 19.11.2014 29.09.2018 TÜV NORD CERT GmbH
Amperax Energie GmbH A3000 Wind 3000 kW WIND-cert 076EZ913/03 EZA-Regler zur Einhaltung der Zuschaltbedingungen wird benötigt DIgSILENT PowerFactory 15.2 03.02.2017 02.02.2022 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig
Kawasaki Gas Turbine Europe GmbH GPB17D-VEM VKM 1620 kW 14-0291-04 Nicht mitgetestete Hilfsantriebe sind in der Anlagenzertifizierung zu berücksichtigen.
Es wird eine projektspezifische Wirkleistungskurve als maximale Wirkleistung in der GT Steuerung hinterlegt. Die Begrenzung der Wirkleistung ist projektspezifisch auf Anlagenebene auszuweisen.
Wirkleistungsreduktion: Die Einschwingzeit liegt oberhalb der zulässigen 150 Sekunden. Diese eingeschränkte Dynamik der Sollwertvorgabe ist projektspezifisch mit dem Netzbetreiber abzuklären.
Die Sollwertvorgabe bezieht sich nicht standardgemäß auf die angegebene Nennwirkleistung sondern wird projektspezifisch festgelegt. Die Sollwertvorgabe von 100 % Pn kann sich auf die Nennleistung des Generators, auf die maximale Leistung der Gasturbine bei -20°C oder aber auf die maximal mögliche Leistung beziehen. Eine Regelung auf den Netzübergabepunkt zur Begrenzung der Wirkleistungsabgabe kann erfolgen.
Es wird vom Hersteller der kontinuierliche Betrieb im Spannungsband zwischen 90 % und 110 % von Un an den EZE-Klemmen bestätigt. Lediglich der Generatorhersteller bestätigt einen erweiterten Spannungsbereich von 0,85 Un bis 1,13 Un. Ein permanenter Betrieb bei Spannungen zwischen 90 % und 110 % von Un (Spannung am NVP) kann nicht bestätigt werden.
Dynamik Wirkleistungssollwertänderungen (Reduktion und/oder Erhöhung)
=> 1,11 % PEmax pro Sekunde nur im "Diffusion Mode" erfüllt
Es ist lediglich ein Blindleistungsbereich messtechnisch nachgewiesen. Eine Prüfung der Spannungsabhängigkeit des muss projektspezifisch in der Anlagenzertifizierung vorgenommen werden.
Die Schutzeinrichtungen sind projektspezifisch mit dem Netzbetreiber abzuklären.
Der Leistungsschalter wird projektspezifisch dimensioniert und anlagenspezifisch zu prüfen.
Bei einer starren Ankupplung an die Mittelspannung, überwacht die Gasturbinensteuerung (SPS) einen Erdschluss auf der Mittelspannungsseite und trennt die GTGA vom Mittelspannungssystem. Die Werte werden projektspezifisch eingestellt und sind im Anlagenzertifikat zu berücksichtigen.
Matlab / Simulink R2015b 30.12.2016 29.12.2021 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Spannungsregler F&S Prozessautomation TIBS-XD2S DC

Gasturbinen-Steuerung: Siemens S7 / Simadyn D

Synchronisation Woodward SPM – D10

VEM Generator
laufend
Kawasaki Gas Turbine Europe GmbH GPB80D-Siemens VKM 8650 kW 16-0201-03 Nicht mitgetestete Hilfsantriebe sind in der Anlagenzertifizierung zu berücksichtigen.
Es wird eine projektspezifische Wirkleistungskurve als maximale Wirkleistung in der GT Steuerung hinterlegt. Die Begrenzung der Wirkleistung ist projektspezifisch auf Anlagenebene auszuweisen.
Wirkleistungsreduktion: Die Einschwingzeit liegt oberhalb der zulässigen 150 Sekunden. Diese eingeschränkte Dynamik der Sollwertvorgabe ist projektspezifisch mit dem Netzbetreiber abzuklären.
Die Sollwertvorgabe bezieht sich nicht standardgemäß auf die angegebene Nennwirkleistung sondern wird projektspezifisch festgelegt. Die Sollwertvorgabe von 100 % Pn kann sich auf die Nennleistung des Generators, auf die maximale Leistung der Gasturbine bei -20°C oder aber auf die maximal mögliche Leistung beziehen. Eine Regelung auf den Netzübergabepunkt zur Begrenzung der Wirkleistungsabgabe kann erfolgen.
Es wird vom Hersteller der kontinuierliche Betrieb im Spannungsband zwischen 90 % und 110 % von Un an den EZE-Klemmen bestätigt. Lediglich der Generatorhersteller bestätigt einen erweiterten Spannungsbereich von 0,85 Un bis 1,13 Un. Ein permanenter Betrieb bei Spannungen zwischen 90 % und 110 % von Un (Spannung am NVP) kann nicht bestätigt werden.
Dynamik Wirkleistungssollwertänderungen (Reduktion und/oder Erhöhung)
=> 0,33 % PEmax pro Sekunde nicht erfüllt
Die Schutzeinrichtungen sind projektspezifisch mit dem Netzbetreiber abzuklären.
Der Leistungsschalter wird projektspezifisch dimensioniert und anlagenspezifisch zu prüfen.
Bei einer starren Ankupplung an die Mittelspannung, überwacht die Gasturbinensteuerung (SPS) einen Erdschluss auf der Mittelspannungsseite und trennt die GTGA vom Mittelspannungssystem. Die Werte werden projektspezifisch eingestellt und sind im Anlagenzertifikat zu berücksichtigen.
Power Factory 15.2.5 22.12.2016 21.12.2021 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Spannungsregler F&S Prozessautomation TIBS-XD2S DC

Gasturbinen-Steuerung: Siemens S7 / Simadyn D

Synchronisation Woodward SPM – D10

Siemens Generator
laufend
Kawasaki Gas Turbine Europe GmbH GPB17D-LeroySomer VKM 1648 kW 15-0322-04 Spannungsüberhöhungen bei der Nachbildung eines Schutzversagers mit dem Simulationsmodell.
Es wird eine projektspezifische Wirkleistungskurve als maximale Wirkleistung in der GT Steuerung hinterlegt. Die Begrenzung der Wirkleistung ist projektspezifisch auf Anlagenebene auszuweisen.
Die Einschwingzeit liegt oberhalb der zulässigen 45 Sekunden. Diese eingeschränkte Dynamik der Sollwertvorgabe ist projektspezifisch mit dem Netzbetreiber abzuklären.
Spannungsband lediglich 0,90 bis 1,1 Un an den EZE-Klemmen für den kontinuierlichen Betrieb.
Prüfung erfolgte nur dreiphasig und ist damit nicht vollständig nachgewiesen. Im Rahmen der Anlagenzertifizierung ist dies entsprechend zu berücksichtigen (z.B. Schutzprüfprotokoll).
Der Leistungsschalter wird projektspezifisch dimensioniert und ist anlagenspezifisch zu prüfen.
Power Factory 15.2.6 31.03.2016 30.03.2021 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Leroy-Somer D510C

Gasturbinen-Steuerung: Siemens S7 / Simadyn D

Woodward SPM-D10 & MFR 11

Leroy-Somer Generator
laufend
Power One Italy S.p.A. TRIO-60.0-TL-OUTD-480 VKM 60,0 kW ABE-E-601-2017 (0) Eine Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. Eine übergeordnete Schutzeinrichtung ist erforderlich, die eine Prüfklemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinrichtung bietet sowie die Umsetzung des unverzögerten Auslösens des Hauptschalters bei Ausfall der internen Hilfsenergie realisiert. DIgSILENT PowerFactory 03.03.2017 02.03.2022 ABE Zertifizierung GmbH
ersetzt durch
ABE-E-601-2017 (1)
Senvion SE Senvion MM82, MM92 und MM100 in der Variante Grid+ mit den Umrichtertypen CW2000RP21.1 bis ...21.3 und mit erweitertem Spannungsbereich mit dem Umrichtertyp CW2000RP21.5 Wind 2050 kW 44 797 13137916 Rev. 3.0 DigSilent Powerfactory 15.0.3 20.03.2017 14.09.2019 TÜV NORD CERT GmbH
Geisberger Gesellschaft für Energieoptimierung mbH B-400 AS, B-450 AS, B-500 AS, B-550 AS VKM 400 kW, 450 kW, 500 kW, 550 kW MOE 16-0477-02 Zertifizierungsrelevante Komponenten und Hilfsaggregate, die nicht im Zertifikat oder unter http://moe-service.net/de/downloads/erstellte-zertifikate ausgewiesen werden, sind nicht Bestandteil des Zertifikats und müssen ggf. im Rahmen der Inbetriebnahme gemäß FGW TR8 Rev. 6 Anhang H geprüft werden. Matlab Sim Power Systems 06.02.2017 05.02.2022 M.O.E. GmbH (Moeller Operating Engineering)
Hersteller der Antriebsmaschine:
Mitsubishi
Generatorhersteller: ABB
Anlagensteuerung: Siemens S7-300
Blindleistungsregler: KBR multicomp D6
Kompensationsanlage: KBR multicab-R XXX/XX-125SS-14-SSGB-MS-SO
laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK70BW, GTK70, GTK80K/B, GTK85K/B, GTK90K/B, GTK100K/B, GTK100M, GTK120K/B, GTK140BW, GTK140, GTK150K/B, GTK180K/B, GTK190K/B, GTK200M, GTK210M, GTK240BW, GTK240, GTK250K/B, GTK250M, GTK360K/B, GTK360M, GTK382M, GTK400M VKM 70 kW, 70 kW, 80 kW, 85 kW, 90 kW, 100 kW, 100 kW, 120 kW, 140 kW, 140 kW, 150 kW, 180 kW, 190 kW, 200 kW, 210 kW, 238 kW, 238 kW, 250 kW, 250 kW, 360 kW, 360 kW, 382 kW, 400 kW MOE 13-0538-12 in Verbindung mit der Gültigkeitserkärung MOE 13-0538-13 entfällt DigSILENT PowerFactory 15.2.3 23.04.2015 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
zurückgezogen, ersetzt durch MOE 13-0538-15
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK70BW, GTK70, GTK80K/B, GTK85K/B, GTK90K/B, GTK100K/B, GTK100M, GTK100, GTK120K/B, GTK130BW, GTK130, GTK140BW, GTK140, GTK150K/B, GTK180K/B, GTK190K/B, GTK200M, GTK210M, GTK210B, GTK240BW, GTK240, GTK250K, GTK250M, GTK250B, GTK260BW, GTK260, GTK260K, GTK350M, GTK350K/B, GTK360K/B, GTK360M, GTK382M, GTK400M VKM 70 kW, 70 kW, 80 kW, 85 kW, 90 kW, 100 kW, 100 kW, 96 kW, 120 kW, 130 kW, 140 kW, 140 kW, 150 kW, 180 kW, 190 kW, 200 kW, 200 kW, 210 kW, 210 kW, 238 kW, 238 kW, 250 kW, 250 kW, 253 kW, 260 kW, 260 kW, 260 kW, 350 kW, 350/356 kW, 360 kW, 360 kW, 382 kW, 400 kW MOE 13-0538-15 in Verbindung mit der Gültigkeitserkärung MOE 13-0538-16 sowie Gültigkeitserkärung MOE 13-0538-18 Entfällt DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
zurückgezogen, ersetzt durch MOE 13-0538-15
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems 8V4000LXX mit LSA 50.2M6, 8V4000LXX mit LSA 50.2L8, 8V4000LXX mit LSA 50.2 VL10, 12V4000LXX mit LSA 50.2 VL10, 12V4000LXX mit LSA 51.2 M60, 12V4000LXX mit LSA 51.2 L70, 12V4000LXX mit LSA 51.2 VL90, 12V4000LXX mit LSA 52.2XL65, 12V4000LXX mit LSA 52.2 XL80, 12V4000LXX mit LSA 53.1 UL70 12V4000LXX mit LSA 52.2 ZL70, 12V4000LXX mit LSA 53.1 UL70, 12V4000LXX mit LSA 52.2 ZL70, 12V4000LXX mit LSA 53.1 UL70, 16V4000LXX mit LSA 51.2VL90, 16V4000LXX mit LSA 51.2 VL95, 16V4000LXX mit LSA 53.1 M80, 16V4000LXX mit LSA 53.1 VL75, 16V4000LXX mit LSA 53.1 VL85, 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL85, 16V4000LXX mit LSA 54 XL75, 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL70, 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL85, 16V4000LXX mit LSA 54 XL75, 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL70, 16V4000LXX mit LSA 53.1 UL85, 20V4000LXX mit LSA 53.1 M80, 20V4000LXX mit LSA 54 M90, 20V4000LXX mit LSA 53.1 VL85, 20V4000LXX mit LSA 54 VL75, 20V4000LXX mit LSA 54 VL90, 20V4000LXX mit LSA 54 XL75, 20V4000LXX mit LSA 54 XL95, 20V4000LXX mit LSA 53.1 UL85, 20V4000LXX mit LSA 54 XL75, 20V4000LXX mit LSA 54 XL95, 20V4000LXX mit LSA 53.1 UL85, 20V4000LXX mit LSA 54 XL75, 20V4000LXX mit LSA 54 XL85 VKM 1150 - 1300, 1250 - 1600, 1250 - 1600, 1150 - 1300, 1300 - 1600, 1150 - 1600, 1150 - 1250, 1250 - 1600, 1150 - 1250, 1250 - 1600, 1550 - 1750, 1700 - 1900, 1900 - 2100, 1500 - 1800, 1800 - 2100, 1500 - 1800, 1800 - 2100, 1500 - 1700, 1700 - 2100, 1980 - 2100, 1500 - 1650, 1650 - 2100, 1900 - 2200, 2200 - 2600, 1900 - 2200, 1900 - 2200, 2200 - 2600, 1900 - 2200, 2200 - 2600, 1900 - 1980, 1980 - 2300, 2300 - 2600, 1900 - 2000, 2100 - 2200, 2200 - 2600 MOE 12-0786-29 in Verbindung mit Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-33, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-35, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-42, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-29 Power Factory 15.0.1, Power Factory 15.1.4 15.01.2015 14.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Folgende Hilfsantriebe mit Elektronik sind zertifiziert:
Sanftstarter Motorkühlwasserpumpe: Siemens 3RW30
Frequenzumrichter: Siemens Micromaster 420
Steuerung: MMC 4000

Folgende Hilfsantriebe ohne Elektronik sind zertifiziert:
Motor-Kühlwasserpumpe (Asynchronmaschine), 15 kW
Motor Kühlwasserzusatzpumpe (Asynchronmaschine): 2,2 kW
Notkühlerlüfter (1&2), ( Asynchronmaschine): je 15 kW
Ablüfter 1 - 3 (Asynchronmaschine): je 4 kW
MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems 8V4000LXX 8V4000LXX 12V4000LXX, 12V4000LXX, 12V4000LXX, 12V4000LXX, 12V4000LXX, 12V4000LXX, 12V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 16V4000LXX, 20V4000LXX, 20V4000LXX, 20V4000LXX, 20V4000LXX, 20V4000LXX, 20V4000LXX, 20V4000LXX, 20V4000LXX, 20V4000LXX, 20V4000LXX VKM 750 - 950, 950 – 1050, 990 -1200, 1150 – 1300, 1250 - 1600, 1150 - 1600, 1150 - 1600, 1150 - 1600, 1150 - 1600, 1550 – 1750, 1750 – 2100, 1500 – 1600, 1600 – 1800, 1800 - 2100, 1500 – 1800, 1800 – 2100, 1500 – 1600, 1600 – 1800, 1800 – 2100, 1500 – 1700, 1700 - 2100, 1900 -2200, 2200 – 2600, 1900 – 2200, 2200 – 2600, 1900 – 2600, 1900 – 2100, 2100 – 2300, 2300 – 2600, 1900 – 2200, 2200 - 2600 "MOE 12-0786-13 in Verbindung mit Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-30, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-33, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-35, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-43, Gültigkeitserklärung MOE 12-0786-45" Power Factory 14.1.7_64 Power Factory 15.0 16.10.2014 15.10.2019 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Folgende Hilfsantriebe mit Elektronik sind zertifiziert:
Sanftstarter Motorkühlwasserpumpe: Siemens 3RW30

Frequenzumrichter: Siemens Micromaster 420
Power One Italy S.p.A. TRIO-50.0-TL-OUTD, TRIO-TM-50.0-400, TRIO-60.0-TL-OUTD-480, TRIO-TM-60.0-480 PV 50,0 kW, 50,0 kW ,60,0 kW, 60,0 kW ABE-E-601-2017 (1) Eine Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. Eine übergeordnete Schutzeinrichtung ist erforderlich, die eine Prüfklemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinrichtung bietet sowie die Umsetzung des unverzögerten Auslösens des Hauptschalters bei Ausfall der internen Hilfsenergie realisiert.

MD5: 2fa317bbb5825640a5b03e61cb61efd9 1a718358762ecab9ba378968ab7f8c44
DIgSILENT PowerFactory 06.06.2017 02.03.2022 ABE Zertifzierung GmbH
Senvion GmbH Senvion MM82, MM92 und MM100 in der Variante Grid+ mit den Umrichtertypen CW2000RP21.1 bis ...21.3 und mit erweitertem Spannungsbereich mit dem Umrichtertyp CW2000RP21.5 Wind 2050/2000 kW 44 797 13137932 Dynamische Netzstützung. Das Spannungstotband ist fest auf 0 eingestellt. Die Einstellung des Totbandes auf 0 ist nach Anlage 1 der SDLWindV, Abschnitt III.17 zulässig, bedarf aber des Einverständnisses des Netzbetreibers. DigSilent Powerfactory 15.0.3 24.03.2017 23.03.2022 TÜV NORD CERT GmbH
SMA Solar Technology AG Sunny Tripower 25000 TL, Sunny Tripower 20000 TL, Sunny Tripower 17000 TL, Sunny Tripower 15000 TL PV 25 kW, 20 kW, 17kW, 15 kW 614071/04 SMASTP-TL A9.pfd; MD5 Checksum: 24DA4E84A9BB19497C4BFA7FDE7B7F21, SMASTP-TL A9e.pfd; MD5 Checksum: 1146BE77F69EC3BB4E16182035BA6642 Digsilent Power Factory 05.12.2016 14.01.2020 SGS CEBEC
Tuxhorn Blockheizkraft-werke GmbH E30S, E50S, E100S, E150S, E200S, E250S VKM 30 kW, 50 kW, 100 kW, 150 kW, 200 kW, 240 kW MOE 13-0285-07 - Für die BDEW konforme Umsetzung des LVRT-Verhaltens ist es zwingend notwendig, dass die AVR mit der Softwareversion V1.33 ausgerüstet ist. Die 3-phasige Spannungsüberwachung muss aktiviert sein.
- Prüfung des U<<-Schutzes bei Netzbetreiberanforderung notwendig
PowerFactory 15.2.6 23.02.2017 22.02.2022 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E)
ersetzt durch 13-0285-09
Tuxhorn Blockheizkraftwerke GmbH E30S, E50S, E100S, E150S, E200S, E250S VKM 30 kW, 50 kW, 100 kW, 150 kW, 200 kW, 240 kW MOE 13-0285-09 - Für die BDEW konforme Umsetzung des LVRT-Verhaltens ist es zwingend notwendig, dass die AVR mit der Softwareversion V1.33 ausgerüstet ist. Die 3-phasige Spannungsüberwachung muss aktiviert sein.
- Prüfung des U<<-Schutzes bei Netzbetreiberanforderung notwendig
PowerFactory 15.2.6 23.02.2017 22.02.2022 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Vestas Wind Systems A/S Vestas Gridstreamer V80-2.0 MW and V90-2. 0 MW, Mk8 (& Mk8C) Wind 2000 kW MOE 16-0271-05 (in connection with declaration of validity MOE 16-0271-12) DigSILENT PowerFactory (version 14.1.2 for V80_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd and V90_GS_2.0MW_50 Hz_Mk8_DE_V7.8.14.pfd; version 14.0.525.1 for V80 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd and V90 2_0MW GS 50 Hz Mk8_V25_ENC.pfd) 19.12.2016 18.12.2021 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Vestas Gridstreamer;Park controller with interface for Vestas RoadRunner protocol necessary laufend
Viessmann Kraf-Wärme-Kopplung GmbH Vitobloc 200 EM-50/81, Vitobloc 200 EM-70/115, Vitobloc 200 EM-100/173, Vitobloc 200 EM-140/207, Vitobloc 200 EM-199/263, Vitobloc 200 EM-199/293, Vitobloc 200 EM-238/363, Vitobloc 200 EM-363/498, Vitobloc 200 EM-401/549, Vitobloc 200 EM-530/660, Vitobloc 200 BM-36/66, Vitobloc 200 BM-55/88, Vitobloc 200 BM-190/238, Vitobloc 200 BM-366/437 VKM 50kW, 70kW, 99kW, 140kW, 199kW, 199kW, 238kW, 363kW, 401kW, 530kW, 36kW, 55kW, 190kW, 366kW 13-038-09 PowerFactory 14.1.1 16.01.2017 05.03.2018 Primara Test- und Zertifizier-GmbH
Völkl Motorentechnik GmbH BHKW MA 250 BG, BHKW MA 350 ZS VKM 250 kW, 300 kW 500810106-2017 Siehe Auflagen im Einheitenzertifikat DIgSILENT PowerFactory Version 15.2 03.04.2017 02.04.2022 TÜV SÜD Industrie Service GmbH
YADOS GmbH EG-43, BG-46, EG-50, BG-63, EG-63, EG-70, BG-75, BG-104, EG-104, EG-130, EG-140 VKM 43 kW, 46 kW, 50 kW, 63 kW, 63 kW, 70 kW, 75 kW, 104 kW, 104 kW, 133 kW, 140 kW MOE 13-0468-32 Softwaremodul:
NAR_BDEW2008_LVRT_PB40_XOB14_V100.fup: V100
Softwaremodul:
NAR_BDEW2008_LVRT_PB40_XOB14_V100.fup: V100
Softwaremodul:
NAR_BDEW2008_Funktionen_PB52_XOB15_V100.fup: V00
Power Factory 15.0.1 30.01.2015 29.01.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
2G Energietechnik GmbH patruus 240 EG, 250 BG/EG, 370 BG, 400 EG agenitor 306 BG/EG, 406 BG/EG, 408 BG/EG, 212 BG, 312 BG/EG 2G-KWK-240 EG, -250 BG/EG, -370 BG, -400 EG avus 500plus BG/EG VKM 240-550 kW 44 797 13180006 DigSilent Powerfactory 14.1/15.2 03.03.2017 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH
ersetzt durch 44 797 13180006, Revision 2
2G Energietechnik GmbH patruus 50BG, 64 BG, 100 BG/EG, 140 EG, 190 BG, 200 EG agenitor 206 BG/EG, 404b BG/EG, 404c BG/EG, R04 filius 104, 106, 204, 206, 404, 404b, 404c, R04, R06 VKM 56 - 244 kVA 44 797 13180013, Revision 1 DigSilent Powerfactory 14.1/15.2 03.01.2017 02.04.2019 TÜV NORD CERT GmbH
Kawasaki Gas Turbine Europe GmbH GPB17D-VEM VKM 1547,02 kW - 1833,45 kW 14-0291-08 Nicht mitgetestete Hilfsantriebe sind in der Anlagenzertifizierung zu berücksichtigen.
Es wird eine projektspezifische Wirkleistungskurve als maximale Wirkleistung in der GT Steuerung hinterlegt. Die Begrenzung der Wirkleistung ist projektspezifisch auf Anlagenebene auszuweisen.
Wirkleistungsreduktion: Die Einschwingzeit liegt oberhalb der zulässigen 45 Sekunden. Diese eingeschränkte Dynamik der Sollwertvorgabe ist projektspezifisch mit dem Netzbetreiber abzuklären.
Die Sollwertvorgabe bezieht sich nicht standardgemäß auf die angegebene Nennwirkleistung sondern wird projektspezifisch festgelegt. Die Sollwertvorgabe von 100 % Pn kann sich auf die Nennleistung des Generators, auf die maximale Leistung der Gasturbine bei -20°C oder aber auf die maximal mögliche Leistung beziehen. Eine Regelung auf den Netzübergabepunkt zur Begrenzung der Wirkleistungsabgabe kann erfolgen.
Es wird vom Hersteller der kontinuierliche Betrieb im Spannungsband zwischen 90 % und 110 % von Un an den EZE-Klemmen bestätigt. Lediglich der Generatorhersteller bestätigt einen erweiterten Spannungsbereich von 0,85 Un bis 1,13 Un. Ein permanenter Betrieb bei Spannungen zwischen 90 % und 110 % von Un (Spannung am NVP) kann nicht bestätigt werden.
Dynamik Wirkleistungssollwertänderungen (Reduktion und/oder Erhöhung)
=> 1,11 % PEmax pro Sekunde nur im "Diffusion Mode" erfüllt
Es ist lediglich ein Blindleistungsbereich messtechnisch nachgewiesen. Eine Prüfung der Spannungsabhängigkeit des muss projektspezifisch in der Anlagenzertifizierung vorgenommen werden.
Die Schutzeinrichtungen sind projektspezifisch mit dem Netzbetreiber abzuklären.
Der Leistungsschalter wird projektspezifisch dimensioniert und anlagenspezifisch zu prüfen.
Bei einer starren Ankupplung an die Mittelspannung, überwacht die Gasturbinensteuerung (SPS) einen Erdschluss auf der Mittelspannungsseite und trennt die GTGA vom Mittelspannungssystem. Die Werte werden projektspezifisch eingestellt und sind im Anlagenzertifikat zu berücksichtigen.
Die minimale Netzkurzschlussleistung, bei der das Simulationsmodell geprüft wurde, beträgt 25 MVA. In der Simulation treten Spannungsüberhöhungen auf. Diese sind in der Anlagenzertifizierung mit den vorliegenden Netzbedingungen zu prüfen. Die Schwelle von 1,15 UN wird hierbei nicht überschritten
Matlab / Simulink R2015b 30.12.2016 29.12.2021 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Spannungsregler F&S Prozessautomation TIBS-XD2S DC,

Gasturbinen-Steuerung: Siemens S7 / Simadyn D,

Synchronisation Woodward SPM – D10,

VEM Generator
Geisberger Gesellschaft für Energieoptimierung mbH B-400 AS, B-450 AS, B-500 AS, B-550 AS VKM 400 kW, 450 kW, 500 kW, 550 kW MOE 16-0477-05 Zertifizierungsrelevante Komponenten und Hilfsaggregate, die nicht im Zertifikat oder unter http://moe-service.net/de/downloads/erstellte-zertifikate ausgewiesen werden, sind nicht Bestandteil des Zertifikats und müssen ggf. im Rahmen der Inbetriebnahme gemäß FGW TR8 Rev. 6 Anhang H geprüft werden. Matlab Sim Power Systems 06.02.2017 05.02.2022 M.O.E. GmbH (Moeller Operating Engineering)
Hersteller der Antriebsmaschine:Mitsubishi,
Generatorhersteller: ABB,
Anlagensteuerung: Siemens S7-300,
Blindleistungsregler: KBR multicomp D6,
Kompensationsanlage: KBR multicab-R XXX/XX-125SS-14-SSGB-MS-SO
BHKW Johann Hochreiter Biogas Planung Beratung GmbH HODEUTZ V6 130kW, HODEUTZ V6 150kW, HODEUTZ V6 170kW, HODEUTZ V6 180kW, HODEUTZ V6 190kW, HODEUTZ V6 200kW, HODEUTZ V6 205kW, HODEUTZ V6 210kW, HODEUTZ V6 220kW, HODEUTZ V8 250kW, HODEUTZ V8 260kW, HODEUTZ V8 265kW, HODEUTZ V8 285kW, HODEUTZ V8 300kW, HODEUTZ V8 305kW, HODOOSAN V8 250kW, HOMAN H130 LE350kW, HOMAN H130 LE360kW, HOMAN H130 LE400kW, HOMAN H130 LE420kW, HOMAN LE26 200kW, HOMAN LE36 100kW, HOMAN LE42 350kW, HOMAN LE42 360kW, HOMAN LE42 370kW, HOMAN LE42 400kW, HOMAN LE48 250kW, HOMAN LE62 450kW, HOMAN LE62 500kW, HOMAN LE62 522kW, HOMAN LE62 530kW, HOMAN LE68 350kW, HOMAN LE68 400KW, HOMAN LE76 190kW, HOMAN LE76 200kW, HOMAN TE34 37kW, HOMAN TE34 45kW, HOMAN TE34 50kW, HOMAN TE34 55kW, HOMAN TE34 75kW, HOMAN TE34 85kW, HOMAN TE36 65kW, HOMAN TE36 75kW, HOMAN TE36 90kW, HOMAN TE76 130kW, HOMAN TE76 150kW, HOMWM R4 37kW, HOMWM R6 75kW, HOTEDOM 160kW, HOTEDOM 170kW, HOTEDOM 200kW VKM 130 kW, 150 kW, 170 kW, 180 kW, 190 kW, 200 kW, 205 kW, 210 kW, 220 kW, 250 kW, 260 kW, 265 kW, 285 kW, 300 kW, 305 kW, 250 kW, 350 kW, 360 kW, 400 kW, 420 kW, 200 kW, 100 kW, 350 kW, 360 kW, 370 kW, 400 kW, 250 kW, 450 kW, 500 kW, 522 kW, 530 kW, 350 kW, 400 kW, 190 kW, 200 kW, 37 kW, 45 kW, 50 kW, 55 kW, 75 kW, 85 kW, 65 kW, 75 kW, 90 kW, 130 kW, 150 kW, 37 kW, 75 kW, 160 kW, 170 kW, 200 kW 13-0716-21 LVRT Verhalten:
Für die BDEW konforme Umsetzung des LVRT-Verhaltens, ist es zwingend notwendig, dass die AVR mit der Softwareversion V 1.33 ausge-rüstet ist. Die 3-phasige Span-nungs¬überwachung muss aktiviert sein.
Die daraus resultierende Anpassung im Software-Modell erfolgt gemäß Tabelle 3-2.
Hinweis: Alle relevanten Hilfsantriebe, die nicht Teil dieses zertifikates sind, müssen bei der Inbetriebnahme getestet werden.

Spannungsrückgangsschutz:
Der minimale Wert kann anstatt auf den geforderten Wert von 0,1 Un nur auf 0,45 Un eingestellt werden.
Hinweis: Die Firma Woodward überarbeitet zurzeit das Komponentenzertifikat für die easYgen 3000 Serie. Gemäß Aussage der Fa. Woodward, ist es ab der Softwareversion 1.2109 möglich, den minimal einstellbaren Unterspannungsschutzparameter auf 0,1 zu setzen. Dies entspricht den Anforderungen der BDEW.

Q(U) Regelung:
In der vermessenen BHKW Steuerung (V3.10) ist keine Q(U)-Regelung impementiert. Eine spannungsabhängige Blindleistungsregelung wird über eine cos ? (U) Kennlinie umgesetzt. Ab der Softwareversion V3.18 der BHKW Steuerung ist ein Q(U) Kennlinie parametrierbar. (Die Blindleitung kann auch auf eine "externe" Spannung (beispielsweise NVP 20 kV / 100 V) geregelt werden.)

Eigenschutz:
Die Parametrierung des Überstromschutzes in den Leistungsschaltern ist standardmäßig auf den Verschiebungsfaktor cos(Phi) = 0,9 ausgeöegt. Bei Fahrweisen mit einem größeren Blindleistungsbereich müssen die Überstromauslösekennlinien der Leistungsschalter, soweit möglich, angepasst werden. Der LVRT-Nachweis wurde mit dem nach FGW TR4 validierten Modell durchgeführt. Es wurden die in der FGW TR 8 Rev 06, Anhang H vorgeschriebenen Simulationen durchgeführt und bewertet (Trennung der EZE vom Netz und Netzstützung). Diese Simulationen werden an einem sehr schwachen (WorstCase für Stabilität) Natzanschlusspunkt (Skv=15MVA) mit einem Standard Transformator (Sn_Trafo=Sre_Geno; uk=6%,Pk=1% Sn_Trafo) durchgeführt. Auf grund der 4,. Ergänzung der BDEW MSR darf sich eine VKM bei Spannungen <30% Uc am Netzanschlusspunkt (NAP) vom Netz trennen. Auf Grund der netzstützenden Blindleistungseinspeisung im Fehlerfall kommt es bei Spannungseinbrüchen von 30 % Uc am NAP auf Werte von bis zu 45 % Un an den EZE-Klemmen. Dies ist ebenfalls mit einem Hinweis in der 4. Ergänzung der BDEW MSR aufgeführt (Spannungsrückgangsschutz U<<). Es wurden keine zusätzlichen Simulationen bzgl. des Strom Eigenschutzes durchgeführt. Bei Netzanschlusspunkten mit großen Skv kann ein größerer Kurzschlussstrom entstehen, da die Blindleistung die Spannung an den EZE-Klemmen niocht auf die gleichen Werte anheben kann. Dies könnte theoretisch zu Auslösung des I>> oder I> des Leistungsschalters führen.
DigSilent Power Factorey Version 15.0.1 Version 15.2.4 23.12.2015 22.12.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Blockheizkraftwerke mit
LEROY SOMER Generatoren und D510 AVR
Laufend, ersetzt das Zertifikat MOE 13-0716-18
BHKW Johann Hochreiter Biogas Planung Beratung GmbH HODEUTZ V6 130kW, HODEUTZ V6 150kW, HODEUTZ V6 170kW, HODEUTZ V6 180kW, HODEUTZ V6 190kW, HODEUTZ V6 200kW, HODEUTZ V6 205kW, HODEUTZ V6 210kW, HODEUTZ V6 220kW, HODEUTZ V8 250kW, HODEUTZ V8 260kW, HODEUTZ V8 265kW, HODEUTZ V8 285kW, HODEUTZ V8 300kW, HODEUTZ V8 305kW, HODOOSAN V8 250kW, HOMAN H130 LE350kW, HOMAN H130 LE360kW, HOMAN H130 LE400kW, HOMAN H130 LE420kW, HOMAN LE36 100kW, HOMAN LE42 350kW, HOMAN LE42 360kW, HOMAN LE42 370kW, HOMAN LE42 400kW, HOMAN LE48 250kW, HOMAN LE62 450kW, HOMAN LE62 500kW, HOMAN LE62 522kW, HOMAN LE62 530kW, HOMAN LE76 190kW, HOMAN LE76 200kW, HOMAN TE34 37kW, HOMAN TE34 45kW, HOMAN TE34 50kW, HOMAN TE34 55kW, HOMAN TE34 75kW, HOMAN TE34 85kW, HOMAN TE36 65kW, HOMAN TE36 75kW, HOMAN TE36 90kW, HOMAN TE76 130kW, HOMAN TE76 150kW, HOMWM R4 37kW, HOMWM R6 75kW, HOTEDOM 160kW, HOTEDOM 170kW, HOTEDOM 200kW VKM 130 kW, 150 kW, 170 kW, 180 kW, 190 kW, 200 kW, 205 kW, 210 kW, 220 kW, 250 kW, 260 kW, 265 kW, 285 kW, 300 kW, 305 kW, 250 kW, 350 kW, 360 kW, 400 kW, 420 kW, 100 kW, 350 kW, 360 kW, 370 kW, 400 kW, 250 kW, 450 kW, 500 kW, 522 kW, 530 kW, 190 kW, 200 kW, 37 kW, 45 kW, 50 kW, 55 kW, 75 kW, 85 kW, 65 kW, 75 kW, 90 kW, 130 kW, 150 kW, 37 kW, 75 kW, 160 kW, 170 kW, 200 kW 13-0716-18 LVRT Verhalten:
Für die BDEW konforme Umsetzung des LVRT-Verhaltens, ist es zwingend notwendig, dass die AVR mit der Softwareversion V 1.33 ausge-rüstet ist. Die 3-phasige Span-nungs¬überwachung muss aktiviert sein.
Die daraus resultierende Anpas-sung im Software-Modell erfolgt gemäß Tabelle 3 2.
Hinweis: Alle relevanten Hilfsan-triebe, die nicht Teil dieses Zertifikates sind, müssen bei der Inbetriebnahme getestet werden.

Q(U) Regelung:
In der BHKW Steuerung ist keine Q(U)-Regelung implementiert. Eine spannungsabhängige Blindleistungs-regelung wird über eine cos ? (U) Kennlinie umgesetzt.
Hinweis:
Ab der BHKW Steuerungssoft-wareversion V3.18 ist eine Q(U)-Regelung implementiert.

Spannungsrückgangsschutz:
Der minimale Wert kann anstatt auf des geforderten Werts von 0,1 Un nur auf 0,45 Un eingestellt werden.
Das zugehörige Komonentenzer-tifikat (der Firma Woodward) wird zum Zeitpunkt der Zertifi-katsausstellung überarbeitet. Gemäß Aussage der Fa. WOODWARD, ist es ab der Softwareversion 1.2109 möglich, den minimal einstellbaren Unterspannungsschutzparameter auf 0,1 zu setzen. Dies entspricht den Anforderungen der BDEW.
DigSilent Power Factorey Version 15.0.1, Version 15.2.4 23.12.2015 22.12.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Blockheizkraftwerke mit
LEROY SOMER Generatoren und D510 AVR
zurückgezogen (ersetzt durch EZE-Zertifikat MOE 13-0716-21)
KACO new energy GmbH Powador 39.0 TL3 PV 33,3kVA 11-187_6 MD5:
2b39697dd208341a1c26014a41102e73
MD5:
5e6b533f918b4123a718ba1931477916
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 27.06.2013 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
ergänzt durch 11-187_7
KACO new energy GmbH Powador 37.5 TL3 PV 30kVA 11-187_6 MD5:
2b39697dd208341a1c26014a41102e73
MD5:
5e6b533f918b4123a718ba1931477916
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 27.06.2013 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 11-187_7
KACO new energy GmbH Powador 48.0 TL3 PV 40,0kVA 11-187_5 MD5:
2b39697dd208341a1c26014a41102e73
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 12.02.2013 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ersetzt durch 11-187_6
KACO new energy GmbH Powador 48.0 TL3 PV 40,0kVA 11-187_4 MD5:
2b39697dd208341a1c26014a41102e73
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2010a) 14.09.2012 29.09.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
ergänzt durch 11-187_5
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK70E-01BW, GTK70E-01, GTK80K-01 bzw. GTK80KE-01, GTK80B-01, GTK85K-01 bzw. GTK85KE-01, GTK85B-01, GTK90K-01 bzw. GTK90KE-01, GTK90B-01, GTK100K-01 bzw. GTK100KE-01, GTK100B-01, GTK100E-01, GTK100E-02, GTK120K-01 bzw. GTK120KE-01, GTK120B-01, GTK130E-01BW, GTK130E-01, GTK140E-01BW, GTK140E-01, GTK150K-01 bzw. GTK150KE-01, GTK150B-01, GTK180K-01 bzw. GTK180KE-01, GTK180B-01, GTK190K-01 bzw. GTK190KE-01, GTK190B-01, GTK200E-01, GTK200K-01 bzw. GTK200KE-01, GTK210E-01, GTK210B-01, GTK240E-01BW, GTK240E-01, GTK250K-01 bzw. GTK250KE-01, GTK250B-01, GTK250E-01, GTK260E-01BW, GTK260E-01, GTK260K-01 bzw. GTK260KE-01, GTK350E-01, GTK350K-01 bzw. GTK350KE-01, GTK350B-01, GTK360K-01 bzw. GTK360KE-01, GTK360B-01, GTK360E-01, GTK382E-01, GTK400E-01 VKM 70 kW, 70 kW, 80 kW, 80 kW, 85 kW, 85 kW, 90 kW, 90 kW, 100 kW, 100 kW, 100 kW, 96 kW, 120 kW, 120 kW, 130 kW, 130 kW, 140 kW, 140 kW, 150 kW, 150 kW, 180 kW, 180 kW, 190 kW, 190 kW, 200 kW, 200 kW, 210 kW, 210 kW, 238 kW, 238 kW, 250 kW, 253/255 kW, 250 kW, 260 kW, 260 kW 260 kW 350 kW 350 kW 356 kW 360 kW 360 kW 360 kW 382 kW 400 kW MOE 13-0538-20 DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Mastervolt International CS20TL RP PV 20kW 12-028_1 MD5:
f0590be361bbab279e14453138406f35
PowerFactory (14.1.3) 22.06.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
ersetzt durch 12-028_2
Mastervolt International CS15TL RP PV 15kW 12-028_1 MD5:
356520032c1fb5a061b1b0da348ba816
PowerFactory (14.1.3) 22.06.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
ersetzt durch 12-028_2
Mastervolt International CS15TL RP PV 15kW 12-028 MD5:
356520032c1fb5a061b1b0da348ba816
PowerFactory (14.1.3) 02.04.2012 01.04.2017 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch 12-028_1
2G Energietechnik GmbH patruus 240 EG, 250 BG/EG, 370 BG, 400 EG agenitor 306 BG/EG, 406 BG/EG, 408 BG/EG, 212 BG, 312 BG/EG, 412 BG/EG 2G-KWK-240 EG, -250 BG/EG, -370 BG, -400 EG avus 500plus BG/EG VKM 240-550 kW 44 797 13180006, Revision 2 DigSilent Powerfactory 14.1/15.2 16.11.2017 25.03.2019 TÜV NORD CERT GmbH
Eltek AS THEIA 350 kW TL PV 367,5 kVA 44 797 13 0712 06-100
MATLAB/Simulink (Version 2011b) 13.08.2013 20.02.2018 TÜV NORD CERT GmbH english version
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 2 VKM 304 - 408 kVA 44 797 13137904, Revision 5 DigSilent Powerfactory 15.0 12.05.2017 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 3 VKM 484 - 1394 kVA 44 797 13137905, Revision 6 DigSilent Powerfactory 15.0 12.05.2017 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH
Ergänzung vom 29.08.2017: Gensets lfd. Nr. 840 bis 842
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 4 VKM 918 - 2492 kVA 44 797 13137906, Revision 6 Das Genset mit der lfd. Nr. 785.0 darf nur an Netzen mit einer Kurzschlussleistung größer 27,0 MVA betrieben werden. DigSilent Powerfactory 15.0 28.04.2017 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH
Ergänzung vom 29.08.2017: Gensets lfd. Nr. 840 bis 842
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 6 VKM 2025 - 5929 kVA 44 797 13137907, Revision 5 Gensets mit TDPS Generatoren dürfen nur an Netzen mit einer Kurzschlussleistung größer dem 6-fachen der Gensetleistung betrieben und das Genset mit der lfd. Nr 719.0 nur an Netzen mit einer Kurzschlussleistung größer 55,5 MVA betrieben werden. DigSilent Powerfactory 15.0 12.05.2017 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 9 VKM 11831 - 12875 kVA 44 797 13137908, Revision 5 DigSilent Powerfactory 15.0 13.06.2017 22.12.2018 TÜV NORD CERT GmbH
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 6 VKM 2255-5633kVA 44 797 13137933 HS/MS-Transformator mit Stufenschalter und automatischer Spannungsregelung notwendig. DigSilent Powerfactory 17.2 28.07.2017 27.07.2022 TÜV NORD CERT GmbH
VDE-AR-N 4120: 2015_01
GE Jenbacher GmbH & Co OG Baureihe 9 VKM 11800-12905 kVA 44 797 13137934 HS/MS-Transformator mit Stufenschalter und automatischer Spannungsregelung notwendig. DigSilent Powerfactory 17.2 28.07.2017 27.07.2022 TÜV NORD CERT GmbH
VDE-AR-N 4120: 2015_01
Indrivetec AG FlexConvert 750 (FC750) Speicher 730 KW 44 797 14027304 Eine Modellvalidierung gemäß der FGW TR4 wurde nicht durchgeführt. Daher ist dieses Zertifikat nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von ? 2 km. 23.06.2017 22.06.2022 TÜV NORD CERT GmbH
Indrivetec AG FlexConvert 750 (FC750) Speicher 730 KW 44 797 14027304, Revision 2 19.07.2017 03.07.2022 TÜV NORD CERT GmbH
ersetzt durch 44 797 14027304, Revision 3
TAB Spelle GmbH & Co. KG TAB 270 S-O; TAB 250 S-O; TAB 350 S-O; TAB 400 S-O; TAB 530 S-O; TAB 210 S-O VKM 256 - 653 kVA 44 797 14157401 Revision 7 Bei Bewertung der Tauglichkeit des Simulationsmodells für die Verwendung im Rahmen einer EZA-Zertifizierung wurde festgestellt, dass bei EZA mit mehr als 5 EZE praxisuntaugliche Rechenzeiten zu erwarten sind. Aus diesem Grund wird die Verwendung des Simulationsmodells ausschließlich für Verwendung von EZA mit maximal 5 Erzeugungseinheiten freigegeben. MATLAB/Simulink (Version 2015a) 26.06.2017 03.03.2021 TÜV NORD CERT GmbH
ersetzt die vorherigen Revisionen 1 bis 6
Indrivetec AG FlexConvert - Familie Speicher 275 - 1095 kVa 44 797 14027304, Revision 3 MATLAB/Simulink (Version 2015a) 12.12.2017 03.07.2022 TÜV NORD CERT GmbH
COMUNA-metall GmbH 5450-14; 2726-12 VKM 112 / 49,5 kVA 44 797 14083001 2.0 Dieses Zertifikat ist nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussscheinleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt bis zu der/den Erzeugungseinheit(en) von =< 2 Kilometern. 28.07.2017 25.06.2020 TÜV NORD CERT GmbH
COMUNA-metall GmbH 5450-04 VKM 118 kVA 44 797 14083003 Revision 4.0 Dieses Zertifikat ist nur gültig für Erzeugungsanlagen mit einer Anschlussscheinleistung SA kleiner als 1 MVA und einer Länge der Leitung vom Netzanschlusspunkt =< 2 Kilometern. 28.07.2017 25.06.2020 TÜV NORD CERT GmbH
Delta Electronics Inc. RPI M88H_xxx PV 66,0 kW 17-297-00 PowerFactory Version 2016 SP2 30.10.2017 29.10.2022 Primara Test- und Zertifizier GmbH
gültig
Delta Electronics Inc. RPI M88H_xxx PV 80,0 kW 17-297-00 PowerFactory Version 2016 SP2 30.10.2017 29.10.2022 Primara Test- und Zertifizier-GmbH
gültig
Delta Electronics Inc. RPI M50A_xxx PV 50,0 kW 17-139-01 DIgSILENT PowerFactory Version 2016 SP2 03.05.2017 29.03.2022 Primara Test- und Zertifizier-GmbH
gültig
Kostal Solar Electric GmbH PIKO 36 EPC PV 33 kW 17-253-00 "Matlab, V 9.2.0.556344, R2017a 64 bits Simulink, V8.9, R2017a 64 bits Simscape Power Systems, V6.7, R2017a 64 bits " 02.08.2017 01.08.2022 Primara Test- und Zertifizier-GmbH
gültig
EDES Energie-Systeme Micro T50 SP VKM 48 kW 40046846 kein Simulationsmodell
28.08.2017 29.08.2022 VDE Prüf- und Zertifizerungsinstitut GmbH
gültig
Nidec ASI SpA GTW32K3KSNA PV 1850KW D8 17 11 93755 009 Matlab (Simulink) R2013b 29.11.2017 28.11.2022 TÜV SÜD Product Service GmbH
ESS Wechselrichter
laufend
Nidec ASI SpA GTW31K6KSNA PV 1270KW D8 17 11 93755 009 Matlab (Simulink) R2013b 29.11.2017 28.11.2022 TÜV SÜD Product Service GmbH ESS Wechselrichter laufend
Nidec ASI SpA GTW31K1KSNA PV 840KW D8 17 11 93755 009 Matlab (Simulink) R2013b 29.11.2017 28.11.2022 TÜV SÜD Product Service GmbH
ESS Wechselrichter laufend
Nidec ASI SpA GTW3850KSNA PV 650KW D8 17 11 93755 009 Matlab (Simulink) R2013b 29.11.2017 28.11.2022 TÜV SÜD Product Service GmbH ESS Wechselrichter laufend
tessari Energia S.p.A MNW63 D N-BG, MNW70 D N, MNW100 D BG, MNW104 D N-BG, MNW104-1 D N BG, MNW104-2 D BG, MNW122 D BG, MNW130 D N, MNW142 D N, MNW190 D BG, MNW190 D BG, MNW200 D N, MNW209 D BG, MNW209 D N, MNW253 D N-BG, MNW260 D N BG, MNW300 D BG, MNW350 D BG, MNW350-1 D BG, MNW350 D N, MNW404 D BG, MNW404 D N, MNW420 D N, MNW530 D N-BG, MNW530-1 D BG VKM 63kW, 70kW, 100kW, 104kW, 104kW, 104kW, 122kW, 130kW, 142kW, 190kW, 190kW, 200kW, 209kW, 209kW, 253kW, 260kW, 300kW, 350kW, 350kW, 350kW, 404kW, 404kW, 420kW, 530kW, 530kW 16-062-01
Matlab v.8.3 (R2014a), Simulink 8.3 05.09.2017 24.05.2021 Primara Test- und Zertifizier-GmbH
gültig
Schneider Electric Solar Inverter USA Inc. Conext Smartgen CS1670 PV 1670 kW 628894/01 Version 7.1. se_smartgen.pslx (MD5 Checksum: 60 bb b8 fa f1 8a 6a 31 21 a9 00 38 2a 21 fb 04). se_smartgen_c.dll (MD5 Checksum:22 d9 f7 39 02 dd be 52 a9 e8 a6 fa 49 ce 2d 08) PSCad Version: X4 (4.6) 11.11.2017 11.11.2022 SGS CEBEC

Superseded by 628894/03
Schneider Electric Solar Inverter USA Inc. Conext Smartgen CS1800 PV 1800 kW 628894/01 Version 7.1. se_smartgen.pslx (MD5 Checksum: 60 bb b8 fa f1 8a 6a 31 21 a9 00 38 2a 21 fb 04). se_smartgen_c.dll (MD5 Checksum:22 d9 f7 39 02 dd be 52 a9 e8 a6 fa 49 ce 2d 08) PSCad Version: X4 (4.6) 11.11.2017 11.11.2022 SGS CEBEC

Superseded by 628894/03
Schneider Electric Solar Inverter USA Inc. Conext Smartgen CS2000 PV 2000 kW 628894/01 Version 7.1. se_smartgen.pslx (MD5 Checksum: 60 bb b8 fa f1 8a 6a 31 21 a9 00 38 2a 21 fb 04). se_smartgen_c.dll (MD5 Checksum:22 d9 f7 39 02 dd be 52 a9 e8 a6 fa 49 ce 2d 08) PSCad Version: X4 (4.6) 11.11.2017 11.11.2022 SGS CEBEC
Superseded by 628894/03
Schneider Electric Solar Inverter USA Inc. Conext Smartgen CS1670 PV 1670 kW 628894/02 Version 7.1. se_smartgen.pslx (MD5 Checksum: 60 bb b8 fa f1 8a 6a 31 21 a9 00 38 2a 21 fb 04). se_smartgen_c.dll (MD5 Checksum:22 d9 f7 39 02 dd be 52 a9 e8 a6 fa 49 ce 2d 08) PSCad Version: X4 (4.6) 28.11.2017 11.11.2022 SGS CEBEC

Superseded by 628894/03
Schneider Electric Solar Inverter USA Inc. Conext Smartgen CS1800 PV 1800 kW 628894/02 Version 7.1. se_smartgen.pslx (MD5 Checksum: 60 bb b8 fa f1 8a 6a 31 21 a9 00 38 2a 21 fb 04). se_smartgen_c.dll (MD5 Checksum:22 d9 f7 39 02 dd be 52 a9 e8 a6 fa 49 ce 2d 08) PSCad Version: X4 (4.6) 28.11.2017 11.11.2022 SGS CEBEC
Superseded by 628894/03
Schneider Electric Solar Inverter USA Inc. Conext Smartgen CS2000 PV 2000 kW 628894/02 Version 7.1. se_smartgen.pslx (MD5 Checksum: 60 bb b8 fa f1 8a 6a 31 21 a9 00 38 2a 21 fb 04). se_smartgen_c.dll (MD5 Checksum:22 d9 f7 39 02 dd be 52 a9 e8 a6 fa 49 ce 2d 08) PSCad Version: X4 (4.6) 28.11.2017 11.11.2022 SGS CEBEC

Superseded by 628894/03
KACO New Energy GmbH Powador 30.0 TL3 - M – INT, Powador 30.0 TL3 - XL – INT, Powador 30.0 TL3 - XL - INT - SPD 1+2, Powador 30.0 TL3 - XL - F – INT, Powador 30.0 TL3 - XL - F - SPD 1+2, Powador 33.0 TL3 - M – INT, Powador 33.0 TL3 - XL – INT, Powador 33.0 TL3 - XL - INT - SPD 1+2, Powador 33.0 TL3 - XL - F – INT, Powador 33.0 TL3 - XL - F - SPD 1+2, Powador 36.0 TL3 - M - INT, Powador 36.0 TL3 - M1, Powador 36.0 TL3 - XL - INT, Powador 36.0 TL3 - XL - INT - SPD 1+2, Powador 36.0 TL3 - XL - F – INT, Powador 36.0 TL3 - XL - F - SPD 1+2, Powador 39.0 TL3 - M - INT, Powador 39.0 TL3 - M1 Powador 39.0 TL3 - XL - INT, Powador 39.0 TL3 - XL - INT - SPD 1+2, Powador 39.0 TL3 - XL - F – INT, Powador 39.0 TL3 - XL - F - SPD 1+2, Powador 40.0 TL3 - M - INT, Powador 40.0 TL3 - XL - INT, Powador 40.0 TL3 - XL - INT - SPD 1+2, Powador 40.0 TL3 - XL - F - INT, Powador 40.0 TL3 - XL - F - SPD 1+2, Powador 48.0 TL3 - M - INT - Park, Powador 48.0 TL3 - XL - INT - Park, Powador 48.0 TL3 - XL - INT - SPD 1+2, Powador 48.0 TL3 - XL - F - INT - Park, Powador 48.0 TL3 - XL - F - SPD 1+2 - Park PV 25,0?kVA 27,5?kVA 30,0?kVA 33,3?kVA 36,0?kVA 40,0?kVA 16-0609_0 Hinweise:

Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten.

Dynamische Netzstützung basiert auf SDLWindV.
MATLAB (R2014a) (64bit) 07.11.2016 07.11.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
KACO New Energy GmbH Powador 60.0 TL3 - XL – INT, Powador 60.0 TL3 - M - INT, Powador 60.0 TL3 - XL - INT - SPD 1+2, Powador 60.0 TL3 - XL - F - INT, Powador 60.0 TL3 - XL - F - SPD 1+2, Powador 72.0 TL3 - XL- INT- Park, Powador 72.0 TL3 - M - INT - Park, Powador 72.0 TL3 - XL - INT - SPD 1+2, Powador 72.0 TL3 - XL - F - INT - Park, Powador 72.0 TL3 - XL - F - SPD 1+2 - Park PV 49,9 kVA; 60,0 kVA 16-0476_0 Hinweise:

Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten.

Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten.

Dynamische Netzstützung basiert auf SDLWindV.
MATLAB (R2014a) (64bit) 09.09.2016 08.09.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
KACO New Energy GmbH Powador 12.0 TL3 - INT, Powador 14.0 TL3 - INT, Powador 18.0 TL3 - INT, Powador 20.0 TL3 - INT, blueplanet 20.0 TL3 M2 WM OD IIG0, blueplanet 20.0 TL3 M2 WM OD KRG0 PV 10,0?kVA; 12,5?kVA; 15,0?kVA; 17,0?kVA; 20,0 kVA 16-0549_0 Hinweise:

Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten.

Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten.

Dynamische Netzstützung basiert auf SDLWindV.
MATLAB (R2014a) (64bit) 07.10.2016 06.10.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
ergänzt durch
16-0549_1
KACO New Energy GmbH Powador 12.0 TL3 - INT (FW PKT V3.xx) Powador 14.0 TL3 - INT (FW PKT V3.xx) Powador 18.0 TL3 - INT (FW PKT V3.xx) Powador 20.0 TL3 - INT (FW PKT V3.xx) blueplanet 20.0 TL3 M2 WM OD IIG0 (FW PKT V3.xx) blueplanet 20.0 TL3 M2 WM OD KRG0 (FW PKT V3.xx) blueplanet 15.0 TL3 M2 WM OD IIG0 (FW PKT V4.xx) blueplanet 20.0 TL3 M2 WM OD IIG0 (FW PKT V4.xx) PV 10,0?kVA; 12,5?kVA; 15,0?kVA; 17,0?kVA; 20,0 kVA 16-0549_1 Hinweise:

Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten.

Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten.

Dynamische Netzstützung basiert auf SDLWindV.
MATLAB (R2014a) (64bit) 15.08.2017 06.10.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Kaco new energy GmbH KACO blueplanet 1000 TL3 M1 IS OD DEXx KACO blueplanet 875 TL3 M1 IS OD DEXx KACO blueplanet 750 TL3 M1 IS OD DEXx x=1…9 PV 1000 kVA 15-099_0 Hinweise:

Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten.

Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten.
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2014a) 18.12.2015 17.12.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch
15-099_1
Kaco new energy GmbH KACO blueplanet 1000 TL3 M1 IS OD DEXx KACO blueplanet 875 TL3 M1 IS OD DEXx KACO blueplanet 750 TL3 M1 IS OD DEXx x=1…9 PV 1000 kVA 15-099_1 Hinweise:

Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten.

Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten.
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2014a) 15.03.2016 17.12.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch
15-099_2
Kaco new energy GmbH KACO blueplanet 1000 TL3 M1 IS OD DEXx KACO blueplanet 875 TL3 M1 IS OD DEXx KACO blueplanet 750 TL3 M1 IS OD DEXx x=1…9 PV 1000 kVA 15-099_2 Hinweise:

Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten.

Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten.
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2014a) 26.07.2016 17.12.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH ergänzt durch
15-099_3
Kaco new energy GmbH KACO blueplanet 1000 TL3 M1 IS OD DEXx KACO blueplanet 875 TL3 M1 IS OD DEXx KACO blueplanet 750 TL3 M1 IS OD DEXx x=1…9 PV 1000 kVA 15-099_3 Hinweise:

Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten.

Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten.
Matlab/Simulink/SimPowerSystems (R2014a) 19.06.2017 17.12.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Elektro Hagl KG SH 50 VKM 50 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 50-2 VKM 50 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 65 VKM 65 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 65-2 VKM 65 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 70 VKM 70 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 75 VKM 75 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 75-1 VKM 75 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 100 VKM 100 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 100-2 VKM 100 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 120 VKM 120 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 125 VKM 125 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 135 VKM 135 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 140 VKM 140 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 160 VKM 160 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 170 VKM 170 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 190 VKM 190 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 210 VKM 210 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 210-1 VKM 210 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 240 VKM 240 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 250 VKM 250 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 265 VKM 265 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 350 VKM 350 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 350-2 VKM 350 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 350-3 VKM 350 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 380 VKM 380 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 400 VKM 400 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 400-2 VKM 400 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 530 VKM 530 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 530-2 VKM 530 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 350-3 VKM 530 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK70E-01BW VKM 70 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK70E-01 VKM 70 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK80K-01 bzw. GTK80KE-01 VKM 80 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK80B-01 VKM 80 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK85K-01 bzw. GTK85KE-01 VKM 85 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK85B-01 VKM 85 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK90K-01 bzw. GTK90KE-01 VKM 90 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK90B-01 VKM 90 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK100K-01 bzw. GTK100KE-01 VKM 100 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK100B-01 VKM 100 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK100E-01 VKM 100 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK100E-02 VKM 96 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK120K-01 bzw. GTK120KE-01 VKM 120 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK120B-01 VKM 120 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK130E-01BW VKM 130 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK130E-01 VKM 130 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK140E-01BW VKM 140 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK140E-01 VKM 140 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK150K-01 bzw. GTK150KE-01 VKM 150 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK150B-01 VKM 150 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK180K-01 bzw. GTK180KE-01 VKM 180 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK180B-01 VKM 180 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK190K-01 bzw. GTK190KE-01 VKM 190 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK190B-01 VKM 190 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK200E-01 VKM 200 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK200K-01 bzw. GTK200KE-01 VKM 200 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK210E-01 VKM 210 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK210B-01 VKM 210 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK240E-01BW VKM 238 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK240E-01 VKM 238 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK250K-01 bzw. GTK250KE-01 VKM 250 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK250B-01 VKM 253/255 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK250E-01 VKM 250 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK260E-01BW VKM 260 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK260E-01 VKM 260 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK260K-01 bzw. GTK260KE-01 VKM 260 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK350E-01 VKM 350 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK350K-01 bzw. GTK350KE-01 VKM 350 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK350B-01 VKM 356 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen


DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK360K-01 bzw. GTK360KE-01 VKM 360 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK360B-01 VKM 360 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK360E-01 VKM 360 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Kuntschar & Schlüter GmbH GTK382E-01 VKM 382 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) GTK400E-01 VKM 400 kW MOE 13-0538-20 in Verbindung mit der GuE MOE 13-0538-22 Für die Softwareversion „IS-NT-AFR 2.3.1“ sowie „IS-NT-AFR 2.3.2“ der ComAp Steuerung müssen folgende Punkte beachtet werden:


- Schutzprüfung für U>> muss erfolgen
- Auslöseverzögerung muss wie ursprünglich getestet parametriert werden
- Default-Parametrierung für die Hysterese (= 0) muss vorliegen

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.10.2016 22.04.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 50 VKM 50 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 50-2 VKM 50 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 65 VKM 65 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 65-2 VKM 65 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 70 VKM 70 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 75 VKM 75 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 75-1 VKM 75 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 100 VKM 100 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 100-2 VKM 100 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 120 VKM 120 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 125 VKM 125 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 135 VKM 135 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 140 VKM 140 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 160 VKM 160 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 170 VKM 170 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 190 VKM 190 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 210 VKM 210 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 210-1 VKM 210 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 240 VKM 240 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 250 VKM 250 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 265 VKM 265 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 350 VKM 350 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 350-2 VKM 350 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 350-3 VKM 350 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 380 VKM 380 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 400 VKM 400 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 400-2 VKM 400 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.). laufend
SOMMER energy GmbH SH 530 VKM 530 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 530-2 VKM 530 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
SOMMER energy GmbH SH 530-3 VKM 530 kW MOE 15-0135-26 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) laufend
Wynnertech S.L. ALBA 2x PV 1000 kW 629097/01 ALBA_Simulink_v1.mdl; MD5 Checksum: 67EFB532E7413C759C0210AAA0814DC6 MATLAB Simulink. R2012. 29.01.2018 29.01.2023 SGS CEBEC PV inverter
Wynnertech S.L. ALBA 4x PV 2000 kW 629097/01 ALBA_Simulink_v1.mdl; MD5 Checksum: 67EFB532E7413C759C0210AAA0814DC6 MATLAB Simulink. R2012. 29.01.2018 29.01.2023 SGS CEBEC PV inverter
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 600 - 808 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 640 - 1000 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
Elektro Hagl KG SH 380 VKM 380 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 400 VKM 400 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 400-2 VKM 400 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 530 VKM 530 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 530-2 VKM 530 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
Elektro Hagl KG SH 530-3 VKM 530 kW MOE-15-0135-27 in Verbindung mit GÜE MOE 15-0135-29 Bei der Verwendung eines abweichenden NA-Schutzes: Prüfung Schutzeinrichtung, Wiederzuschaltungsgrenzwerte und der Spannungsüberwachung.

Projektspezifische Dimensionierung und Überprüfung der Leistungsschütze

Familie des SH 265: Test und Abgleich der cos phi – Sollwertvorgabe bei der Inbetriebnahme (messtechnischer Nachweis cos phi Genauigkeit von ± 0,005).


Zusätzlich bei der Woodward easYgen-Steuerung:
Die Regelungsfunktion Q(U) ist ungeprüft. Die Bestandsmessung kann nicht herangezogen werden.

Der maximale Wirkleistungsgradient nach Spannungslosigkeit ist größer als 10 % Pn/min.

DigSILENT PowerFactory 15.2.3 06.08.2015 05.08.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) Ergänzt durch GÜE MOE 15-0135-29
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 800 - 1120 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1160 - 1504 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1240 - 1680 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1544 - 1896 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1560 - 2104 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1420 - 2104 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 2100 - 2310 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1780 - 2576 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 2040 - 2744 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1362 - 1510 kw MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1731 - 1892 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 2100 - 2330 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1920 - 2571 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 2100 - 2767 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1728 - 1892 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.)
elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1575 - 2104 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1920 - 2585 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 1920 - 2759 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
MTU Friedrichshafen GmbH, MTU Onsite Energy Systems GmbH GTK80B-01 VKM 2992 kW MOE 14-0113-09 - Der Spannungsschutz ist nur einstellbar im Bereich 40%Un bis 120%Un.

- Die cos phi-Sollwert-Vorgabe erfüllt nicht die geforderte Einstellgenauigkeit.

- Die Q(U)-Kennlinie ist nicht Bestandteil der Zertifizierung.

DigSILENT PowerFactory 15.0.1 18.10.2017 14.07.2020 Moeller Operating Engineering GmbH (M.O.E.) elektrische Kühler: 45 kW, 55 kW, 75 kW laufend
BYD Auto Industry Company Limited BEM-M125KTL-E-R1 PV 178 kVA 17-0657_0
Hinweise:
Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten.
Die Implementierung der Blindstromstatik bei Netzfehlern ist zu beachten.
Die Implementierung der Netzüberwachung ist zu beachten. Ggf. ist ein externes Schutzgerät einzusetzen.
PowerFactory (Version 2017) 15.12.2017 14.12.2022 Bureau Veritas CPS Germany GmbH

Amperax Energie GmbH A3000 Wind 3000 kW WIND-cert 085EZC17/02 mit erweitertem Blindleistungsbereich;
EZA-Regler zur Einhaltung der Zuschaltbedingungen wird benötigt
DIgSILENT PowerFactory 15.2 28.03.2018 02.02.2022 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig
Schneider Electric Solar Inverter USA Inc. Conext Smartgen CS1800 PV 1800 kW 628894/03
Version 7.1. se_smartgen.pslx (MD5 Checksum: 60 bb b8 fa f1 8a 6a 31 21 a9 00 38 2a 21 fb 04). se_smartgen_c.dll (MD5 Checksum:22 d9 f7 39 02 dd be 52 a9 e8 a6 fa 49 ce 2d 08)  //  Version 1. Software File: se_smartgen_lib.mdl (MD5 Checksum: E646328A37DFF87F50BDAD5B2DD90803).se_smartgen_modulator_ref_model.slxp (D8B9E1B9254EE0E39E750C54E265E549). se_smartgen_sfun.tlc (9D9FC14CC3E33C4865A9ABDC7753B383). se_smartgen_sfun.mexw64 (02C3F275C9E0585C536FD752F7BA3080).
PSCad Version: X4 (4.6) // Matlab/Simulink (R2017A) 15.03.2018 11.11.2022 SGS CEBEC PV inverter
Schneider Electric Solar Inverter USA Inc. Conext Smartgen CS2000 PV 2000 kW 628894/03 Version 7.1. se_smartgen.pslx (MD5 Checksum: 60 bb b8 fa f1 8a 6a 31 21 a9 00 38 2a 21 fb 04). se_smartgen_c.dll (MD5 Checksum:22 d9 f7 39 02 dd be 52 a9 e8 a6 fa 49 ce 2d 08)  //  Version 1. Software File: se_smartgen_lib.mdl (MD5 Checksum: E646328A37DFF87F50BDAD5B2DD90803).se_smartgen_modulator_ref_model.slxp (D8B9E1B9254EE0E39E750C54E265E549). se_smartgen_sfun.tlc (9D9FC14CC3E33C4865A9ABDC7753B383). se_smartgen_sfun.mexw64 (02C3F275C9E0585C536FD752F7BA3080).
PSCad Version: X4 (4.6) // Matlab/Simulink (R2017A) 15.03.2018 11.11.2022 SGS CEBEC PV inverter
Schneider Electric Solar Inverter USA Inc. Conext Smartgen CS2200 PV 2200 kW 628894/03 Version 7.1. se_smartgen.pslx (MD5 Checksum: 60 bb b8 fa f1 8a 6a 31 21 a9 00 38 2a 21 fb 04). se_smartgen_c.dll (MD5 Checksum:22 d9 f7 39 02 dd be 52 a9 e8 a6 fa 49 ce 2d 08)  //  Version 1. Software File: se_smartgen_lib.mdl (MD5 Checksum: E646328A37DFF87F50BDAD5B2DD90803).se_smartgen_modulator_ref_model.slxp (D8B9E1B9254EE0E39E750C54E265E549). se_smartgen_sfun.tlc (9D9FC14CC3E33C4865A9ABDC7753B383). se_smartgen_sfun.mexw64 (02C3F275C9E0585C536FD752F7BA3080). PSCad Version: X4 (4.6) // Matlab/Simulink (R2017A) 15.03.2018 11.11.2022 SGS CEBEC PV inverter
eno energy systems GmbH eno 100 Wind 2200 kW WIND-cert 050EZ713/02 keine DIgSILENT PowerFactory 14.1.2 28.03.2014 12.06.2021 WIND-certification GmbH Windenergie-EZE gültig mit Zertifikatsverlängerung WIND-cert 016EZ218/01
VENSYS Energy AG VENSYS 82 SDL Wind 1500 kW FGH-E-2013-001-1 Abweichend von den Vorgaben der SDLWindV wird die Spannungsabweichung auf die Nennspannung der Erzeugungseinheit anstelle des 1-min Mittelwerts vor dem Fehler bezogen PowerFactory 14.1.2 (x64) 01.03.2018 02.02.2023 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007 und SDLWindV Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2016 (Baureihe) bzw. CAT CG-132 (Baureihe) VKM 400 kW FGH-E-2014-007-2 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 06.04.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2016 (Baureihe) bzw. CAT CG-132 (Baureihe) VKM 600 kW FGH-E-2014-007-2 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 06.04.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2016 (Baureihe) bzw. CAT CG-132 (Baureihe) VKM 800 kW FGH-E-2014-007-2 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 06.04.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2016 (Baureihe) bzw. CAT CG-132 (Baureihe) VKM 600 kW FGH-E-2014-010-2 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 25.05.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2016 (Baureihe) bzw. CAT CG-132 (Baureihe) VKM 800 kW FGH-E-2014-010-2 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 25.05.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1000 kW FGH-E-2014-013-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1125 kW FGH-E-2014-013-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.092019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1200 kW FGH-E-2014-013-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1500 kW FGH-E-2014-013-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1600 kW FGH-E-2014-013-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 2100 kW FGH-E-2014-013-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2032 (Baureihe) bzw. CAT CG-260 (Baureihe) VKM 3333 kW FGH-E-2014-015-2 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 25.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1200 kW FGH-E-2014-014-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1500 kW FGH-E-2014-014-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1600 kW FGH-E-2014-014-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 2100 kW FGH-E-2014-014-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2020 (Baureihe) bzw. CAT CG-170 (Baureihe) VKM 1125 kW FGH-E-2014-014-3 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 10.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2032 (Baureihe) bzw. CAT CG-260 (Baureihe) VKM 4000 kW FGH-E-2014-015-2 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 25.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Energy Solutions GmbH MWM TCG 2032 (Baureihe) bzw. CAT CG-260 (Baureihe) VKM 4500 kW FGH-E-2014-015-2 - PowerFactory 15.0.2 (x64) 22.12.2017 25.09.2019 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Caterpillar Inc. Caterpillar G35##x series VKM 1000 - 1500 kW FGH-E-2014-022-3 - PowerFactory 15.1.2 (x64) 16.01.2018 17.08.2020 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N131/3300-CVT-SDL-N Wind 3300 kW FGH-E-2016-003-1 - PowerFactory 15.2.x (x64) 09.01.2018 23.03.2021 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-92 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 2350 kW FGH-E-2016-012-3 - PowerFactory 15.2.x (x64) 21.12.2017 02.08.2021 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-70 E4 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 2300 kW FGH-E-2016-015-3 - PowerFactory 15.2.x (x64) 22.12.2017 29.09.2021 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-82 E4 FT/FTS/FTQ/FTQS WIND 2350 kW FGH-E-2016-018-2 - PowerFactory 15.2.x (x64) 06.02.2018 06.12.2021 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-82 E2 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 2000 kW FGH-E-2016-019-2 - PowerFactory 15.2.x (x64) 22.12.2017 21.12.2021 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-82 E2 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 2300 kW FGH-E-2016-023-2 - PowerFactory 15.2.x (x64) 22.12.2017 27.12.2021 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-101 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 3050 kW FGH-E-2017-005-1 - PowerFactory 15.2.x (x64) 01.06.2017 25.04.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-101 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 3050 kW FGH-E-2017-005-2 - PowerFactory 15.2.x (x64) 22.12.2017 25.04.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-115 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 3000 kW FGH-E-2017-006 - PowerFactory 15.2.x (x64) 21.06.2017 20.06.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-115 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 3000 kW FGH-E-2017-006-1 - PowerFactory 15.2.x (x64) 22.12.2017 11.06.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N117/3000-WW-SDL-H Wind 3000 kW FGH-E-2017-007 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 21.06.2017 20.06.2022 FGH Zertifizierungsstelle VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N131/3000-WW-SDL-H Wind 3000 kW FGH-E-2017-008 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 30.06.2017 29.06.2022 FGH Zertifizierungsstelle VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N131/3300-WW-SDL-H Wind 3300 kW FGH-E-2017-009 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 03.08.2017 02.08.2022 FGH Zertifizierungsstelle VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N100/3300-WW-SDL-H Wind 3300 kW FGH-E-2017-010 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 03.08.2017 02.08.2022 FGH Zertifizierungsstelle VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N117-2400-WW-SDL-H Wind 2400 kW FGH-E-2017-011 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 11.10.2017 10.10.2022 FGH Zertifizierungsstelle VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N117/3000-EMR-SDL-N/H Wind 3000 kW FGH-E-2017-012 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 18.10.2017 17.10.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-48 FT/FTS Wind 800 kW FGH-E-2017-013 - PowerFactory 15.2.x (x64) 13.10.2017 12.10.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-48 FT/FTS Wind 800 kW FGH-E-2017-013-1 - PowerFactory 15.2.x (x64) 22.12.2017 12.10.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N100/3300-EMR-SDL-N/H Wind 3300 kW FGH-E-2017-014 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 03.11.2017 02.11.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-53 FT/FTS Wind 800 kW FGH-E-2017-015 - PowerFactory 15.2.x (x64) 17.11.2017 16.11.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-53 FT/FTS Wind 800 kW FGH-E-2017-015-1 - PowerFactory 15.2.x (x64) 22.12.2017 16.11.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N100/3300-EMR-SDL-N/H Wind 3300 kW FGH-E-2017-016 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 10.11.2017 09.11.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N131/3000-EMR-SDL-H/N Wind 3000 kW FGH-E-2017-017 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 20.11.2017 19.11.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
VENSYS Energy AG VENSYS 120 Wind 3000 kW FGH-E-2017-019 - PowerFactory 15.2.5 (x64) 13.12.2017 12.12.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
Nordex Energy GmbH Nordex N117/2400-EMR-SDL-H Wind 2400 kW FGH-E-2017-020 - PowerFactory 17.0.6 (x64) 14.12.2017 13.12.2022 FGH Zertifizierungsstelle VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
TURBOMACH SA Turbomach / Solar Turbines (C40, C50, M50, T60, T65, T70) VKM 3510 - 7960 kW FGH-SK-2015-018 - - 13.10.2015 14.10.2020 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007 Gültig
ENERCON GmbH ENERCON E-126 EP4 FT/FTS/FTQ/FTQS Wind 4200 kW FGH-E-2018-001 - PowerFactory 15.2.x (x64) 09.03.2018 08.03.2023 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007, SDLWindV und VDE-AR-N 4120 (TAB Hochspannung) Gültig
GE Wind Energy GmbH GE 2.5-120 DFIG Wind 2530 kW FGH-E-2014-006-6 - PowerFactory 14.1.6 12.03.2018 31.03.2020 FGH Zertifizierungsstelle SDLWindV, BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007 Gültig
GE Wind Energy GmbH GE 2.75-120 DFIG Wind 2780 kW FGH-E-2014-009-6 - PowerFactory 14.1.6 12.03.2018 17.05.2020 FGH Zertifizierungsstelle SDLWindV, BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013, TC 2007 Gültig
VG Diesel- und Gasmotoren Service GmbH Guggemos Guggemos MG-E/B VKM 104-500 kW FGH-E-2017-018 - PowerFactory 17.0.6 (x64) 08.12.2017 07.12.2022 FGH Zertifizierungsstelle BDEW 2008 mit 4. Ergänzung vom Januar 2013 Gültig
GE Power Conversion India Pvt.Ltd. LV5-1531-10-IEC-SLR 600V 3125kVA LV5-1531-10-IEC-SLR 641V 3339kVA LV5-1531-10-IEC-SLR 672V 3500kVA LV5-1531-10-IEC-SLR 690V 3594kVA PV 3125 kW 3339 kW 3500 kW 3594 kW UC-12269181, Rev.0 MATLAB/Simulink/Simscape Power Systems (R2014b 32Bit) 08.06.2018 07.06.2023 DEWI-OCC Offshore and Certification Centre GmbH
PV Wechselrichter gültig
SMA Solar Technology AG STP 50-40 (Sunny Tripower Core1) PV 50 kVA 17-0590_0
Hinweis:
Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten.

Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten.
PowerFactory 2017 SP3 (x64) 06.11.2017 05.11.2022 Bureau Veritas CPS Germany GmbH
Englische Teilübersetzung existiert unter gleicher Zertifikatsnummer

BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007
Siemens AG LOHER Dynavert R PV 727,0 kVA 16-0216_0 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Matlab / Simulink / SimPowerSystems (R2013a) (32bit) 29.04.2016 28.04.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007
Siemens AG LOHER Dynavert R PV 727,0 kVA 16-0256_0 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Matlab / Simulink / SimPowerSystems (R2013a) (32bit) 23.05.2016 28.04.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH Englische Übersetzung von 16-0216 BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007
REFU Elektronik GmbH REFUhybrid 100 RR-000-100-0001 Speicher 96,6 kVA 16-0462_0 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung ist zu beachten. Zur Unterbindung des Filterstroms sind zusätzliche Maßnahmen nötig.  Matlab / Simulink / SimPowerSystems (R2014b) (64bit) 15.12.2016 14.12.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007
Dürr Cyplan Ltd. Clean Technology Systems ORC 500 HT (TO) / (KWK) ORC 630 kVA 17-0266_0 nur gültig für Erzeugungsanlagen < 1 MVA mit < 2 km Anschlusskabel 30.06.2017 11.01.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007 ergänzt durch 17-0266_1
Dürr Cyplan Ltd. Clean Technology Systems ORC 250 HT (TO) / (KWK) ORC 350 HT (TO) / (KWK) ORC 500 HT (TO) / (KWK) ORC 315 kVA 630 kVA 630 kVA 17-0266_1 keine Matlab / Simulink / SimPowerSystems (R2016b) (64bit) 09.02.2018 11.01.2020 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007
Orcan Energy AG ePack Air ZA1 ePack Air ZA2 ePack Air EP1 ePack Hybrid ZA1 ePack Hybrid ZA2 ePack Hybrid EP1 ORC 33,31 kVA 15-091_0 Zertifikat gilt für EZA < 1 MVA und < 2km Anschlusskabel. 13.11.2015 01.12.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007 ergänzt durch 15-091_1
Orcan Energy AG ePack Air ZA1* ePack Air ZA2* ePack Air EP1* ePack Hybrid ZA1* ePack Hybrid ZA2* ePack Hybrid EP1* * Zusätzliche Geräte der alpha+-Serie sind im EZE-Zertifikat aufgelistet ORC 33,31 kVA 15-091_1 keine Matlab / Simulink / SimPowerSystems (R2015b) (64bit) 29.02.2016 01.12.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2008 ergänzt durch 15-091_2
Orcan Energy AG ePack Air ZA1* ePack Air ZA2* ePack Air EP1* ePack Hybrid ZA1* ePack Hybrid ZA2* ePack Hybrid EP1* ePack NT ZA1 ePack NT ZA2 ePack NT EP1 ePack CIM * Zusätzliche Geräte der alpha+-Serie sind im EZE-Zertifikat aufgelistet ORC 33,31 kVA 15-091_2 keine Matlab / Simulink / SimPowerSystems (R2015b) (64bit) 02.12.2016 01.12.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2009
REFU Elektronik GmbH 840P040 840P046 PV 40,0 kVA 26,0 kVA 16-0408_0 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung ist zu beachten. Matlab/Simulink/simPowerSystems (R2013a) 25.07.2016 24.07.2024 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007 ergänzt durch 16-0408_1
REFU Elektronik GmbH 840P040 840P046 842P040 842P046 PV 40,0 kVA 26,0 kVA 40,0 kVA 26,0 kVA 16-0408_1 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung ist zu beachten. Matlab/Simulink/simPowerSystems (R2013a) 17.01.2017 24.07.2024 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007 ergänzt durch 16-0408_2
REFU Elektronik GmbH 840P040 840P046 842P040 842P046 PV 40,0 kVA 26,0 kVA 40,0 kVA 26,0 kVA 16-0408_2 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung ist zu beachten. Matlab/Simulink/simPowerSystems (R2013a) 12.08.2018 24.07.2024 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 2007
SolarMax Produktions GmbH SM 50TS SM 80TS SM 100TS PV 55 kVA 88 kVA 110 kVA 11-285_1 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten. PowerFactory (14.0.525 ) 19.12.2011 18.12.2016 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 200 abgelaufen
SolarMax Produktions GmbH SolarMax 13MT2 SolarMax 13MT3 SolarMax 10MT2 SolarMax 15MT2 SolarMax 15MT3 SolarMax 30HT4 SolarMax 32HT2 SolarMax 32HT4 PV 13,0 kVA 10,0 kVA 15,0 kVA 30,0 kVA 32,0 kVA 16-0210_0 Hinweis: Der P(Q)-Stellbereich ist zu beachten. Die Parametrierung und Feldprüfbarkeit der Netzüberwachung sind zu beachten. PowerFactory 14.1.3 19.04.2016 18.04.2021 Bureau Veritas CPS Germany GmbH BDEW-Richtlinie 2008, inkl. Ergänzungen bis 01.2013, Transmission Code 200
Power One Italy S.p.A. PVS-100-TL PVS-120-TL PV 100kVA 120kVA ABE-E-704-2018 (0) Eine Prüfklemmleiste zur Schutzprüfung ist nicht vorhanden. Eine übergeordnete Schutzeinrichtung ist erforderlich, die eine Prüfklemmleiste zur Überprüfung der Schutzeinrichtung bietet sowie die Umsetzung des unverzögerten Auslösens des Hauptschalters bei Ausfall der internen Hilfsenergie realisiert. MD5: 9ef771a8e6a1416983102ecc47f8a61e DIgSILENT PowerFactory 08.06.2018 07.06.2023 ABE Zertifizierung GmbH laufend
Hersteller Typ Klasse Nennleistung Nummer Einschränkungen Softwareumgebung Ausstellung Gültig bis Zertifizierer Spezifikationen Status


Name
Unternehmen
Email
Reservemail*
* Nur mit der Reservemail können Sie Ihr Passwort selbstständig ändern. Anderenfalls muss die FGW kontaktiert werden.
Passwortänderungen können durch Klicken der Schaltfläche "Passwort vergessen?" auf der Login-Seite veranlasst werden.
✉ Änderung Ihrer Nutzerdaten beantragen

Hersteller der EZE

Typ der EZE

Klassifizierung

Nennleistung der EZE

Nummer des EZE-Zertifikats

Einschränkungen des Zertifikats

Softwareumgebung des validierten EZE-Modells

AusstellungsdatumGültig bis

Ausstellender Zertifizierer

Produktspezifikationen

Status